Search Results

Search results 1-20 of 93.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

  • User Avatar

    Quote from Rory2016: “weiß nicht, war vielleicht auch nur die eigene subjektive Erfahrung und die Verwunderung das dieses Rausch/legale Drogen immer so hochgehalten wird, ohne das man quasi schon seine Jugend verpasst oder nix erlebt hätte .” Sicher, ob diese Sichtweise tatsächlich sonderlich rational ist, steht auf einem ganz anderen Blatt, wobei der Club von mir auch ein bisschen beispielhaft verwendet wurde. Habe eben nur persönlich erlebt, dass sich dieses Gefühl bei einigen eingestellt hat,…

  • User Avatar

    Quote from el_drogo: “Naja aber doch gerade beim Klimaschutz sind die Parteien Lichtjahre voneiander entfernt.”Hmm, zum einen sind die Erstwähler natürlich keine homogene Masse, die alle den Klimaschutz an erster Stelle stehen haben, zum anderen denke ich nicht, dass sie ihre Wahlentscheidung im Durchschnitt so wesentlich logischer treffen als andere Altersklassen. Die FDP spricht junge Menschen schon vom Auftreten her an, und wenn man dann ein 19jähriger Abiturient ist, der miterlebt hat, dass …

  • User Avatar

    Quote from Rory2016: “tja, soll Leute in ihren 30ern geben die das nie gekannt oder vermisst haben.” Joa, mein Opa war meines Wissens auch nie in einem Club. Was fangen wir jetzt damit an?

  • User Avatar

    Quote from Maegwin: “Übersehe oder missverstehe ich was?” Ist glaube ich einfach ein sehr provozierender Vorschlag, den ich mal sacken lassen muss. Gibt ja so Gedanken, die man über längere Zeit hegen muss, bis man zu einem Ergebnis kommt, der Samen ist aber auf jeden Fall gepflanzt. Spontan denke ich, dass ich die Möglichkeit präferieren würde, wenn die Parteien ihre Koalitionswünsche selber ranken könnten. Also die SPD sagt meinetwegen 1. RG 2. Ampel 3. GroKo, die Union sagt 1.Schwarz-Gelb 2. …

  • User Avatar

    Quote from Maegwin: “Hmm. Ich sehe keinen großen Unterschied, ob die Parteien vor oder nach der Wahl unrealistische Koalitionswünsche haben. Wenn sie zwingend bei ihren unrealistischen Vorstellungen bleiben wollen, gibt es eben Neuwahlen wie jetzt auch.” Naja, dein Problem ist doch, dass Parteien sich durch eine fehlende Festlegung einerseits Stimmen holen, die sie bei einer Festlegung nicht bekämen, und der Wähler angesichts seiner eher reduzierten politischen Partizipationsmöglichkeiten zumind…

  • User Avatar

    Quote from Maegwin: “Quote: “​Meinst du, dass der Kandidat der stärksten Partei rechtlich einen Anspruch auf das Kanzleramt hat? Das würde ich etwas skeptisch sehen, sofern bestimmte Bedingungen gegeben sind, kann auch der Zweitplatzierte eine gute Alternative sein.” Quote: “Ne. Der Willy Brandt wirkte mir von den bisherigen Bundeskanzlern am sympathischsten, also lieber nicht. Außerdem könnte in Sachsen oder so demnächst eventuell eine AFD Pluralität erreichen.” Die Partei müsste bei mir schon …

  • User Avatar

    Quote from Maegwin: “Wie bei den "Kanzlerkandidaten", die im Grunde auch nicht verbindlich sind, dürfte die Abkehr von gewissen Traditionen zu sehr breitflächigem Unmut in der Bevölkerung führen.” Finde es vor diesem Hintergrund selber etwas lustig, dass vor allem im linken Lager immer wieder auf diese vermeintliche RRG-Mehrheit von 2013 verwiesen wird. Wenn man nur ein wenig näher hinschaut, hat man einen desolaten Kanzlerkandidaten der SPD, der einer beliebten Bundeskanzlerin mit einem unfassb…

  • User Avatar

    Quote from Dreenan Kel Zalan: “Es ist alles falsch. Die stärkste Partei erhält den Regierungsauftrag und bildet dann eine Koalition. Soweit ich weiß war das nie anders und es gab nie EINE Partei die allein regiert hat.” Meines Wissens gibt es in Deutschland keinen formalen Regierungsauftrag, der Sieger der Wahl reklamiert den Regierungsauftrag in der Regel eben für sich, was dann zu so absurden Konstellationen wie 2005 kommen kann, als sowohl Schröder als auch Merkel den Sieg beanspruchten. Trad…

  • User Avatar

    Quote from Maegwin: “Oh, war meinerseits vielleicht unklar ausgedrückt: Quote: “​„Kenia“: Union, SPD und Grüne - viel hinge von der FDP ab„Kenia“ - Union, SPD und Grüne: Ein solches Bündnis gehört zwar nicht zu den wahrscheinlichsten Varianten. Es könnte aber ins Spiel kommen, wenn zwischen Grünen oder SPD keine Einigung mit der FDP zustande kommt. Unüberwindbare Hürden für eine „Kenia“-Koalition gäbe es wohl nicht. Mit einer Kenia-Koalition würde im Bundestag erneut eine starke Kraft der Opposi…

  • User Avatar

    Quote from Cethleann: “Quote from Ser Oberyn Martell: “Was hat Lindner denn so grundsätzlich zu vorstellbaren Koalitionen gesagt, wenn er keine Lust hat, mit den Grünen zu regieren?” Laut Wikipedia hat er Jamaika und Deutschland als gleichwertig bezeichnet, aber für die Quelle muss man sich registrieren lassen: de.wikipedia.org/wiki/Bundesta…ionsaussagen_vor_der_Wahl badische-zeitung.de/fdp-offen-…regierung--203401461.html” Ich schätze, dass es für eine GroKo rechnerisch reichen wird, von daher …

  • User Avatar

    Sollte Scholz gewinnen, wird die Union erst mal sagen, dass er am Zug ist, eine Regierung zu bilden, und es wird Stimmen in der Union geben, die irgendwas von "Fundamentalerneuerung in der Opposition" erzählen. Grüne und SPD wären in dieser Situation sowieso ein Parteienblock und bräuchten dann einen weiteren Partner. Sondierungsgespräche mit der Linken würden aufgrund deren fehlendem Bekenntnis zur Nato wahrscheinlich nicht einmal zustande kommen, also würde man die Ampel sondieren. SPD und Grü…

  • User Avatar

    Quote from el_drogo: “Warum wäre eine rot-grün Koalition mit den Linken eigentlich so schlimm? Ich meine, es ist ja jetzt nicht so dass man deshalb direkt in den Kommunismus zurück rutscht oder aus der Nato austreten muss... Verstehe nicht warum Laschet immer wieder so vehement darauf pocht, dass Scholz sich öffentlich dazu bekennt eine Koalition kategorisch auszuschliessen. Ich kenne das Wahlprogramm der Linken jetzt nicht im Detail, aber sie mit der AfD gleich zu setzen finde ich so oder so ve…

  • User Avatar

    Quote from Maegwin: “Ich kann mich nur wiederholen. Nimm doch bitte jemand dem Mann das Mikro weg, bevor wir versehentlich irgendeinem Land den Krieg erklären.” "Herr Laschet, bitte skizzieren Sie Ihre Leitlinien." "Angesichts der Zustände in Berlin kann es nur einen Weg geben: Wir müssen uns unbedingt dieses Land krchkrch, dies...krchkrch, is...krch, Island zurückholen. Verzeihen Sie bitte."

  • User Avatar

    COVID-19

    Ser Oberyn Martell - - Small Talk

    Post

    Gestern endlich meine Zweitimpfung, katastrophale Nacht und heute völlig zerschlagen. Dafür in zwei Wochen endlich keine nervigen Tests mehr und vielleicht ist bald ja mal wieder ein Besuch bei den Großeltern drin. Quote from GotFox84: “Die Überlastung des Gesundheitssystems ist aber tatsächlich ein Problem für uns alle, weil dann wieder Operationen aufgeschoben werden und andere Notfälle evtl. nicht oder nicht so gut behandelt werden können.” Deswegen ja mein polemischer Vorschlag, einfach norm…

  • User Avatar

    COVID-19

    Ser Oberyn Martell - - Small Talk

    Post

    Quote from GotFox84: “Naja zum einen gibt es immer noch Bevölkerungsgruppen, für die eine Impfung noch nicht möglich bzw. empfohlen ist: - Schwangere und Stillende - Kinder unter 12 Jahren - Menschen mit bestimmten Vorerkrankungen Zum anderen schützt man die Ungeimpften trotz ihres Unwillens auch mit, also schützt sie etwas vor sich selbst.” Schwangere und Stillende war ja schon bisher möglich, ab jetzt sogar mit Empfehlung, der Impfstoff für Kinder kommt wohl demnächst. Was man bis jetzt bei de…

  • User Avatar

    "Es ist nicht egal, wer in der nächsten Regierung sitzt", sagte Laschet. In den entscheidenden Momenten der deutschen Geschichte hätten die Sozialdemokraten im Gegensatz zur Union immer auf der falschen Seite gestanden. Sicherlich erinnern wir uns alle an den Schulunterricht, wo wir gelernt haben, wie die SPD sofort nach ihrer Gründung gegen die Arbeiterklasse ins Felde zog, wie sie die Monarchie erhalten wollte, wie sie das Frauenwahlrecht bekämpfte, wie sie dem Ermächtigungsgesetz zustimmte, w…

  • User Avatar

    COVID-19

    Ser Oberyn Martell - - Small Talk

    Post

    Mich würde mal interessieren, was ihr so als perspektivisch realistische Zielsetzung seht, ab wann (also nicht zeitlich, sondern auf die Umstände bezogen) die Maßnahmen weitgehend zurückgenommen werden können (von so Dingen wie Maske vielleicht mal abgesehen). Ich gehe nicht davon aus, dass es eine allgemeine Impfpflicht geben wird, und weit über 70% scheinen wir dieses Jahr nicht mehr zu kommen. Die ursprüngliche Zielsetzung lautete ja meiner Erinnerung nach "Risikogruppen schützen und Überlast…

  • User Avatar

    Hatte mir Spanien - Dänemark als Finale gewünscht und hätte es dann beiden gegönnt. Jetzt weiß ich nicht, für wen ich weniger sein soll...

  • User Avatar

    Wie gesagt, ich kann nicht erkennen, was es Laschet in diesem Wahlkampf einbringen könnte. Wenns gut läuft, überzeugt er vielleicht vier Leute. Wenns schlecht läuft, verliert er vierhundert. Das grundsätzliche Anliegen, eine Wahlkampfsendung mit höherer thematischer Tiefe auf die Beine stellen zu wollen als die bisweilen loriotesken 90sekündigen Fragerunden finde ich erst einmal nicht schlecht.

  • User Avatar

    Kann man sicherlich mal eine Liste zusammenstellen. Weil es mir gerade aufgefallen ist: Quote from Ser Balon Swann: “Dagegen könnte man zumindest einwenden, dass durch die Eltern von Aegon IV. Aemon und Naerys (Viserys I. und Rohanne von Tyrosh) jüngst ,,frisches Blut'' in die Familie gekommen ist.” Die Eltern der drei Geschwister waren Viserys II. und Larra Rogare.