Beiträge von Bogues

    In der Jon allen die Ihn nicht mögen “Feuer & Blut“ verspricht?


    1. wüsste ich nicht das Dany dies "ausnahmslos" tut
    2. Jon hat wesentlich mehr verloren für was er unter anderem die Lannisters bzw Kingslanding verantworlich machen könnte.



    @Moebius


    ich habe dazu 1 längeren Beitrag bereits in diesem Thread verfasst. Ich kuck kurz nach der Seite.

    Ich kann das auch nachvollziehen. Als Varys und Tyrion in Danys Beraterstab aufgenommen wurden, dachte ich: Die kann jetzt keiner mehr aufhalten. Letztlich war Varys aber völlig nutzlos, seine Stärken hat er nicht mehr ausgespielt, und das wird diesem großartigen Charakter, der "Spinne", nicht gerecht. Der echte Varys hätte umfassendste Informationen gehabt, die viele von den Fehlern, die besonders in Staffel 7 und 8 passierten, verhindert hätten. Z.B. der Angriff der Lennisters auf Rosengarten oder die Bewegungen der Eisernen Flotte. Das hätte der echte Varys gewusst.


    oh man, jetzt wo ich drüber nachdenke. Du hast echt Recht. Da wurde massiv Potential verschenkt. Bei Littlefinger sowieso

    Eine Frage. Als Roose Robb tötet auf der roten Hochzeit da sagt er doch zu ihm(meine ich jedenfalls) : "Grüße von JAMIE Lannister"
    Das ergibt doch überhaupt keinen Sinn da ja Tywin, Roose und Walder alles geplant haben und Jamie rein garnix damit zu tun hatte.


    Was steckt da dahinter?

    Also ich will dir nicht zunahe treten Moebius. Aber ein wenig enttäuscht bin ich schon von deinem Post.
    ich werde morgen nochmals genauer darauf eingehn aber eine Kleinigkeit möchte ich dir dennoch mitgeben wenn es dich den interessiert.
    Man muss alleine mal die Tatsache sehn das Dany in dieser Folge noch verrückter dargestellt wird wie ihr Vater.Ihr Vater dachte sich erst „burn them all“ nachdem die Stadt gefallen war uaber Dany denkt sich „burn them all“ nachdem sie eigentlich gewonnen hat und es keinen ersichtlichen Grund dafür mehr gibt

    Andrew Cunanan, der Serienmödern und Killer von Gianni Versace, war überall für seine Großzügigkeit bekannt und war ein liebevoller Patenonkel. Trotzdem hat er fünf Leute bestialisch ermordet.



    sry auch dieser Vergleich is vollkommen daneben.
    Du hattest nie Einblick in das Seelenleben eines Serienmörders.
    In der Serie wird dir immer wieder Einblick in eben jenes von Dany gewährt.



    das von Grund auf Böse war meinerseits falsch ausgedrückt.
    Allerdings kritisiere ich diese "völlig" überhastete und überzogene Charakterentwicklung in dieser kurzen Zeit (die Anzeichen was es vorher gab und subtil übermittelt wurden waren nicht größer wie so gut wie bei jedem anderen Charakter der Serie).
    Da lass ich auch deine Vergleiche nicht gelten.

    das ganze "mad queen" Ding ist ansich NICHTS schlechtes.
    Ich könnte mir sogar vorstellen (glaube nicht wirklich dran) das dies im Buch auch passiert.


    Allerdings muss man sowas viel besser vorbereiten und Dany langsam Stück für Stück dem Wahnsinn verfallen lassen.
    Man hätte schon anfangen können nach dem Tod von Drogo langsam damit und es wie bei ihrem Vater mit Stimmen in ihrem Kopf implizieren können. Schritt für Schritt werden die Stimmen lauter. Und am Ende nach dem fast alle ihre Freunde tot sind und sie Verrat überall wittert hätte man sie durchdrehen lassen können.
    So wäre das eine glaubhafte Sache gewesen.


    So wirkt es für mich als hätten sich Dumm & Dümmer vor dieser Staffel erst dazu entschlossen weil ihnen mal wieder nix besseres einfiel.
    Völlig überhetzt und ohne triftigen Grund wird Dany von eine Heldin zur Kinder Mörderin innerhalb von 1-2 Folgen.
    Das ist so "out of character". Sowas hab ich noch nie in einem Film oder in einer Serie in der Form gesehn.

    Letzendlich ist Daenerys von meinem absoluten Hasscharakter zu einen meiner Lieblingscharaktere avanciert. Als Heldin oder Protagonistin hat sie für mich noch nie funktioniert als Antagonistin aber auf jeden Fall. Ich kenne auch keinen anderen Tyrannen, der über so viele Staffeln eingeführt wurde. Die ganzen Zuschauern haben sich blenden lassen. Die coolen Drachen und das schöne Gesicht haben wohl für viele Fans den Narzissmus, die Machtgeilheit und die Verrohtheit verborgen, die dieser Charakter schon immer in sich hatte. Wenn ich nur an die ganzen dämlichen Titel denke


    Ja und ihre ganzen Taten wie die Befreiung der Sklaven und der Hilfe im Krieg gg die Weißen Wanderer (kann man auch mal vergessen, is ja schon paar Folgen her).
    Alles Anzeichen für jemand der eigentlich grundauf böse ist und Kinder tötet.
    Genau!


    Wie hier schon genug aufgeführt wurde, kam das nicht von jetzt auf gleich. Natürlich wär ein zusätzlicher Trigger nicht schlecht gewesen. Da ist aber wieder dieses Zeitproblem.


    Diese Bemerkung über Jon ist mal wieder unnötig. Aber warum reagier ich überhaupt auf dich...


    ja stimmt du hast Recht. Man hatte ja nur 8 Staffeln um dies vorzubereiten.
    Das is echt ne knappe Zeit

    Kann mir jemand auf die Schnelle sagen, ob die Unbefleckten von Dany Sold gezahlt bekommen?


    gehen die nicht mal in so ne Bar und trinken Wein oder sowas :D
    Kann mich ganz vage erinnern.
    Daher müssen sie ja irgendwo her Geld haben.
    Wobei das deine Frage natürlich nicht beantwortert.

    Jo was bleibt zu sagen? Die Folge hat mich schockiert, obwohl ich das Meiste ja irgendwie erwartet haben. Aber das sie die MQ wirklich so konsequent durchgezogen haben... Wow! Daenerys' Entwicklung gehört für mich nun zu einer der genialsten der ganzen Serie.


    Ich finds echt au genial.
    Dany mit paar Makeln innerhalb von 1-2 Folgen von der Heldin zu nem Kinder mördernden Monster zu machen.
    Finde eigentlich auch das Jon nachdem er Ned, Robb, Rickon, Edd, Ygritt usw verloren hat auch mitmorden sollte. Hätte auch super Sinn ergeben.
    Geniale Entwicklung.Passt perfekt. Super durchdacht!


    Man kann D&D nur gratulieren.