Beiträge von nymeria

    Muß mich mal ausmehren: sitze im Nachtdienst, habe Zahnschmerzen wie Sau und kann nicht notfallmäßig in die Zahnklinik gehen weil die sch***-Zahnärzte Notfälle nur tagüber behandeln!!! Machen nicht mal bei Personal ne Ausnahme die Säcke. "An Zahnschmerzen ist noch keiner gestorben, Schwester" Fi** dich, Doc! Darf jetz bis 9 wachbleiben und wer weiß wann die mich drannehmen. Könnte kotzen wenn das nicht wehtun würde...

    Nein, sie wird wohl alle Freys die sie erwischt umbringen lassen, bis der alte Frey nur noch so viele Söhne hat wie sie selber...


    @ senseless: Ich bin z. Z. im Nachtdienst, von 20.00 bis 06.30 und muß mich wachhalten.

    Bleibt zu hoffen das Cat wirklich nur diejenigen Freys liquidieren läßt die auch wirklich an der Hochzeit teilgenommen haben. Obwohl, ich glaube sie ist inzwischen so vom Haß zerfressen das sie da keine Unterschiede mehr macht. Alle anderen unschuldigen Freys für den Verrat büßen zu lassen wäre genau so abscheulich wie die Rote Hochzeit selber.

    Noch was zu Dany:
    auf Drogos Scheiterhaufen verbrennt ja ihr Haar und ein paar Monate später nachdem sie den Tempel in Quarth? verlassen und zum Einsturz gebracht hat ist das Haar wieder so lang daß ihr die Zofen Glöckchen in den Zopf flechten können. Dabei wachsen Kopfhaare nur 1 cm im Monat, und sie müßte einen Stoppelkopf haben.

    Hi Falkjen, danke für die tröstenden Worte!


    Es ist eh viel besser nicht krampfhaft auf die Suche zu gehen, sondern die Dinge laufen zu lassen. Das Singleleben hat ja auch eine Menge gute Seiten, das hatte ich gestern in meinen akuten Frustanfall nur kurz vergessen.
    Jetzt geh ich erstmal ins Frei und werde mit anderen Single-Freunden auf die Piste gehen und lasse mich von der Kind-Kombi-Köter-Fraktion beneiden. Den die Leute, die das haben was ich grade vermisse sind auch nicht glücklicher als ich selber, die haben anderen Frust.

    Walter Moers: Rumo und die Wunder im Dunkeln.


    Das erste Buch das mich nach Eis-und-Feuer so richtig gepackt hat. Es geht um einen Wolpertinger- nicht das bayrische Fabelwesen, sondern eine ganz eigene Kreatur vom Autor, welcher auf Zamonien, einem fiktiven Kontinent, lebt und dort die verrücktesten Abenteuer erlebt. Dieses Buch ist Fantasy ohne gleichen, es sprüht nur so von irren Einfällen, und manchmal kommt mir der Verdacht daß Moers auf LSD geschrieben hat :-))
    Die Personen entwickeln eine Aura wie ich es beim lesen selten erlebt habe. Man merkt richtig wie sie sich selbständig machen und sich selber immer wieder weiterentwickeln. Kann ich schlecht beschreiben aber die Figuren leben halt und sind mit ihrem Schöpfer durchgegangen...

    Der Held Rumo wird als "Kind" von den wohl schrecklichsten Bewohnern Zamoniens entführt um als lebende Nahrung verwendet zu werden und lernt in der Gefangenschaft einen guten Freund und Lehrmeister kennen der in Rumo einen Hoffnungsschimmer auf Flucht erkennt.


    Rumo findet später eine Heimat und Freunde und wo bei "normalen" Geschichten das Happy End kurz bevorsteht wird dann alles nochmal ganz schlimm und das größte Abenteuer steht noch bevor.


    Mir ist noch nie ein Roman in die Hände gefallen in dem sich traurige und schöne Szenen so unter die Haut gesetzt haben daß ich auch noch nachdem ich das Buch 2x gelesen habe noch immer mal wieder einzelne Stellen lesen muß einfach weil sie so klasse und einprägend sind.


    Übrigens stammt meine Signatur aus "Rumo", im Zusammenhang einer der bewegendsten Sätze des ganzen Buches.

    Ach ja die Liebe. Fast alle meine Freunde sind verheiratet oder in festen Beziehungen, jetzt kriegen sie nach und nach Kinder und kaufen sich Haus und Kombi.
    Und Ich lerne nur Affen und Idioten kennen die entweder nichts in der Birne haben oder nur mal eben poppen wollen, meistens beides. Normale Männer, die wirklich interesse haben mich kennenzulernen gibts wohl nicht.
    Da frage ich mich doch manchmal was mit mir nicht stimmt. Ich bin nicht zu fett, nicht zu häßlich und nicht zu blöd aber ich treffe nur auf Pfeifen.
    Dabei habe ich garnicht den Anspruch Mister Superman kennenzulernen, ich möchte nur einen ehrlichen, liebevollen und treuen Typen, der im Leben steht und weiß wos langgeht im Leben! Das kann doch nicht zu viel verlangt sein.
    Angeblich gibt es doch so viele Singles, aber mir begegnet nie einer der menschlich was taugt.
    Was soll ich als über 30jährige da machen, einen Singleabend im Altersheim besuchen, mich Ganzkörperliften lassen oder lieber gleich erschießen???
    Oder weiter jahrelang auf einen Prinzen warten der dann doch wieder ne Enttäuschung ist?

    Was ich wirklich gerne hätte und auch einiges Geld für ausgeben würde das wäre ein Globus mit der gesammten Eis-und-Feuer Welt drauf. Wenn die Reihe dann in 10 Jahren oder so vollendet ist darf man vielleicht hoffen...

    Mir stellt sich beim wiederlesen grade folgende Frage, nämlich warum Gregor seinen Bruder haßt?
    Doch sicher nicht nur weil er ihm den blöden Holzritter geklaut hat.

    War er aus irgenteinem Grund eifersüchtig auf seinen jüngeren Bruder und bei der Verbrennung ist eine geschwisterrivalität aus dem Ruder gelaufen oder paßt es ihm nicht das Sandor ihm in punkto kampfgeschick und Skupellosigkeit so ähnlich ist?


    Hat ihm Sandor später als er schon bei den Lannisters Dienst getan hat noch Gründe geliefert, hat er sich mal gegen ihn und seine brutalität bei der kriegsführung gestellt? Wäre Gregor selber gerne Bodyguard bei Joff geworden anstatt durchs Land zu ziehen und Bauern abzuschlachten und für Tywin die gefährlichsten schlachten auszutragen?



    Warum hat sich Gregoers Haß auf Sandor über so lange Zeit gehalten obwohl er ihm doch schon massiv gezeigt hat wer von beiden der stärkere ist.


    Fragen über Fragen!!!


    Vielleicht ist das nicht das wichtigste Rätsel in der ganzen Story aber die Gründe wüßte ich doch gerne und ich hoffe das dieses Thema nochmal aufgeklärt wird und G. M. seine Leser da nicht dumm sterben läßt.

    Was mich grade wirklich, wirklich deprimiert ist folgendes: ich habe mal wieder Nachtschicht, sitze hier auf Station, ahne nicht böses, da kommt unser Dienstarzt und erzählt daß grade ein fünfjähriges Kind in der Notaufnahme nach einer massiven Hirnblutung verstorben ist und er und der Oberarzt auf die Eltern warten um ihnen zu sagen daß ihr Kind tot ist.
    So gerne ich meinen Beruf mache, manchmal ist es zum heulen was so in der Klinik abgeht.

    Ja, stimmt voll und ganz. Am Anfang habe ich auch überlegt ob ich mir das ganze in Englisch zutrauen kann, aber nach ein paar Kapiteln "flutscht" es nur so. Nachdem ich GoT durch hatte habe ich Eisenthron gleich im Anschluß gelesen und habe den Unterschied total gemerkt. Beim lesen bin ich auf Deutsch mehr ins stolpern gekommen als im Original. Die ganze Atmosphäre ist stimmiger und die Sprach ist so dicht und komplex, einfach im ganzen runder.


    Und das gute ist das ich mir jetzt auch zutrauen werde Bücher auf Englisch zu lesen die ich noch nicht auf Deutsch kenne. Ich kann kaum erwarten ffc in die Finger zu kriegen!


    Wenn es den mal soweit ist sollten wir hier vielleicht einen Thread aufmachen, um Unklarheiten und Verständnisprobleme zu Diskutieren.

    Hoffe ich auch daß Baristan noch eine Weile durchhält. Ich würde Danys Entwicklung gerne aus seiner Perspektive lesen, besonders später wenn Tyrion evntl. den Weg zu ihr finden sollte wird es sicher seine Aufgabe Dany und Tyrion einander näherzubringen, bzw. Dany von der Nützlichkeit eines verhaßten Lannisters zu überzeugen.
    Von mir aus könnte Dany im Folgeband zu affc gerne mal POV-Pause machen und dem alten Baristan das Wort überlassen.


    Übrigens glaube ich daß Tyrion und Jorah Mormont sich auch noch begegnen werden und daß Mormont irgendwie von Cerseis Belohnung für Tyrions Kopf erfahren wird und seine Chance auf Heimkehr nach Westeros am Schopfe packt..

    Hi, das paßt jetzt zwar nicht 100%ig aber ich will nicht gleich einen neuen Thread aufmachen:


    auf http://www.john-howe.com gibt es Character-skizzen aus der Meisha-Merlin-Ausgabe von Clash of Kings.


    Unter "Books with pictures" nur den Link anklicken.


    Leider weiß ich nur bei 2 Bildern um wen es sich handeln soll, die namen werden leider nicht mitangegeben..

    Es ist wieder soweit, heute ist der Erste Advent und bis Weihnachten dauert es daher auch nicht mehr lange. Wie steht Ihr zu diesem Fest, findet ihr es toll und freut euch darauf oder gehört Ihr eher zu den Weihnachtsmuffeln die froh sind wenn alles vorbei ist?

    Ja, unbedingt!!!!
    Die lange Version ist viel näher am Buch als die Kinofassung und auch wer das Buch nicht kennt sollte sie sich ansehen, sie ist einfach viel packender und "runder" als die kurze.
    Inzwischen sehe ich die Kinofilme und besonders Teil 3 nur als Anheizer für die DVD- Fassung.
    Wer das Buch kennt und liebt der findet den Geist und die Stimmung der Bücher in der langen Version viel eher wieder als in den kompakten Kinofassungen.
    Mein persönlicher Tip: Finger weg von der Kinofassung und lieber gleich die Extended Version kaufen.

    Danke! Ist aber in die Hose gegangen. Nach dem Grog hab ich beim abwaschen das Glas verschlagen und mir 2 Schnitte in die rechte Hand verpasst. Also durfte ich wieder zurück auf Station latschen und mich von der Dienstärztin zusammenflicken lassen. Damit falle ich den Rest der Woche aus, wo wir eh schon total unterbesetzt sind.
    Scheiß-Grog und wehe es lacht einer!!!!!