Zuletzt gesehener Film

  • Nicht nur als Bond Girl. Die Frau ist wirklich klasse und hat mir schon so manchen durchschnittlichen Film mit ihrer Erscheinung und schauspielerischen Leistung ertragbar gemacht. *sich-in-Kasimirs-Ecke-gesell-und-tagträum*


    Ich muss gestehen, dass ich bei Lyanna immer sie vor Augen habe ...

  • Ich nicht. ;)
    Aber sowohl Casino Royal als auch Skyfall haben mir ziemlich gut gefallen. Spectre werde ich mir so oder so ansehen, allerdings ist meine Vorfreude nach den Kritken hier ein bisschen gedämpft.


    Was ich letztens gesehen habe war 'The last Witchhunter'. Ich hatte mir eigentlich gar nichts erwartet, außer Splatter, einer schlechten Story und natürlich Vin Diesel. Ich war allerdings positiv überrascht. Es ist bei Weitem kein überragender Film, aber durchaus solide, die Story ist schlüssig. Na gut, sie ist auch einfach, aber eben solide gemacht. Da ich mich vorher nicht besonders mit dem Film beschäftigt hatte (eine Freundin wollte den unbedingt sehen) war ich überrascht, das Michael Caine, Frodo Elijah Wood und Rose Leslie mitgespielt und einen guten Job gemacht haben. Gefallen haben mir einige der Hexenzauber-Special Effects und das der Endgegner durchaus eine Motivation hatte neben 'schlicht böse'. Der Film ist keine Perle der Filmkunst, hat mich aber gut unterhalten. Daher gibt es 6/10 Punkten von mir.

    "[…] Ich wünschte, all das wäre nie passiert …" "Das tun alle, die solche Zeiten erleben, aber es liegt nicht in ihrer Macht, das zu entscheiden … Du musst nur entscheiden, was du mit der Zeit anfangen willst, die dir gegeben ist." (J.R.R. Tolkien, Frodo und Gandalf)

  • Ich habe auch zuletzt Spectre gesehen und fand ihn großartig. Man hat sich einfach bei so vielen Szenen sofort an die alten Bond-Filme erinnert. Allein dieser neue Handlanger hat die bedrohliche Präsenz des "alten" Beißer perfekt eingefangen. Schade nur dass man den Handlanger in so wenigen Szenen gesehen hat. Zudem verknüpft der Film die vorherigen Teile sehr gut und wäre daher das pefekte Finale der Daniel Craig- Bond- Reihe. Die Verknüpfungen sind zwar teilweise etwas konstruiert, hohe Handlungslogik erwarte ich bei Bond aber soweiso nicht schon gar nicht über mehrere Teile fortlaufend.
    Leider waren mir aber die Bond-Girls viel zu blass. Kein Vergleich zu so großartigen Persönlichkeiten wie Teresa di Vincenzo, Vesper Lynd oder Elektra King.



    Für mich ist Spectre ein sehr gelungener Film, der die neuen und alten Bond Stilmittel stimmig miteinander verbindet und damit richtig Spaß macht. Meine Lieblingsbondfilme bleiben trotzdem "Im Geheimdienst ihrer Majestät (allein schon wenig Diana Rigg ;) )", "Skyfall" und "Goldeneye"(der erste den ich gesehen habe). :)

    There is no justice in the world. Not unless we make it.

  • Wenn es um den besten Bondfilm geht, so ist das für mich Goldfinger.


    Ich habe letztens Grand Budapest Hotel gesehen. Ein äußerst kurzweiliger Film mit grandiosen Schauspielern und tollem Stil der Bilder.

    "Not every man has it in him to be Prince Aemon the Dragonknight." -Wyman Manderly


    Ceterum censeo Casimirem esse delendum.

  • Zitat

    Ich habe letztens Grand Budapest Hotel gesehen.


    Danke für die Erinnerung. Will ich unbedingt gucken, allein die Filmplakate als er einlief waren großartig.


    Zitat

    Da ich mich vorher nicht besonders mit dem Film beschäftigt hatte (eine Freundin wollte den unbedingt sehen) war ich überrascht, das Michael Caine, Frodo Elijah Wood und Rose Leslie mitgespielt und einen guten Job gemacht haben.


    Ich verstehe nicht, warum sich Caine immer noch für so was hergibt. Früher war er ja jung und brauchte das Geld. :)
    Die Qualitätsschwankungen zwischen so was wie dem großartigen Der Stille Amerikaner und dem echt schlimmen Now You See Me sind.. schlimm. Gut, hie würde ich mich ohnehin nicht vergreifen. Vin Diesel ist der neue Statham - ein Signal zum Umschalten.

    I have been despised by better men than you.

  • Now you see me war ein klasse Film. ^^


    Ich sah zuletzt Mission Impossible Rogue Nation, den ich ebenfalls nur wärmstens empfehlen kann. Sehr solide.

    Einmal editiert, zuletzt von Franka ()

  • Zitat

    "Im Geheimdienst ihrer Majestät (allein schon wenig Diana Rigg )", "Skyfall" und "Goldeneye"(der erste den ich gesehen habe).


    Ist im Geheimdienst ihrer Majestät nicht mit Timothy Dalton? Wenn ja, fehlt mir der noch. Goldeneye war mir irgendwie zu viel Geballer für einen Bond. Halt typisch Brosnan-Bond. Für mich ist Roger Moore der beste Bond und ich liebe alle 007-Filme mit ihm.


    Goldfinger ist aber auch großartig (nicht zuletzt dank des Soundtracks).

  • Ist im Geheimdienst ihrer Majestät nicht mit Timothy Dalton?

    8|
    Neien. Das war der einzige James-Bond mit George Lazenby. Der war einmal zwischen Sean Connery und Roger Moore. :)

    I've come to the point in my life where I need a stronger word than "FUCK".

  • Bei mir ist das genau anders herum. Roger Moore als James Bond geht so was von gar nicht. Sowohl vom äußeren als auch die Inszenierung der damaligen Bondstreifen ist meiner Meinung nach schlimm.
    Moore ist bei mir im Ranking der Bond Darsteller an letzter Position.
    Bei Craig war ich zu Beginn skeptisch, aber mir hatte Casino Royale sehr gut gefallen.


    Im Geheimdienst Ihrer Majestät ist mit Lazenby.
    Timothy Dalton hat in der Hauch des Todes und Lizenz zum Töten gespielt.


    Meine liebsten Bond Filme sind Liebesgrüße aud Moskau, Feuerball und Goldfinger.

    "Tigris doofitis ordinaris"
    "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten."
    "Der Strike ist dem Räumfehler sein Tod..."

  • Echt? Sehe ich jetzt gar nicht so. Hmmm ...
    Wobei das Wiki ja sogar Helena als Femme Fatale der klassischen Antike aufführt. Die hätte ich da jetzt eigentlich auch nicht wirklich so eingeordnet.

  • ich habe den neuen Bond noch nicht gesehen, aber um hier auch noch meinen Senf abzusondern, meine Bondreihung.


    1. Daniel Craig
    2. Sean Connery
    3. Timothy Dalton
    4. Roger Moore
    5. George Lazenby
    6. Pearce Brosnan


    Beste Bondfilme: Goldfinger, Casino Royale und - das ist halt Geschmacksache - Moonraker. Der ist dermaßen weit weg von der Realität, das er schon wieder großartig ist, die beste Bond-Parodie ever.


    Schlechteste Bondfilme: Dr. No, Liebesgrüße aus Moskau, Der Spion, der mich liebte, Stirb an einem anderen Tag .. und grundsätzlich alle Filme mit Pierce Brosnan.


    Für die miserablen Drehbücher konnte Brosnan zwar nichts, aber ihm hat man so richtig angesehen, dass es ihn eigentlich nicht interessiert.

    [b] Sorry, no dragons in Winterfell!


    Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!

  • ich bin der Meinung GOLDENEYE wäre mit Danie Craig anstatt Brosnan der BESTE BOND überhaupt. Schon die Anfangssequenz ÜBERRAGEND


    Naja. Die Anfangssequenz war großartig, ebenso das verwirrspiel mit dem ehemaligen Kollegen. Aber sowie die Handlung in Russland beendet war, war es dann doch nur ein beliebiges Actionspektakel in der Tradition der Roger-Moore-Bonds.

    [b] Sorry, no dragons in Winterfell!


    Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!

  • Ich kann nicht verstehen das Moore in der Liste nicht an fünfundvierzigster Stelle oder so steht.
    Lachhaft als Bond. Durchschnittlicher (wenn überhaupt) Schauspieler und, ja ich weiß, dafür kann er nichts, rein äußerlich die totale Fehlbesetzung.
    Für die lächerlichen Drehbücher und die miese Synchro kann er zugegebenermaßen nichts.


    1. Sean Connery
    2. Daniel Craig
    3.Timothy Dalton
    4. Pierce Brosnan
    5. George Lazenby
    6. David Niven / Peter Sellers
    7. Roger Moore

    "Tigris doofitis ordinaris"
    "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten."
    "Der Strike ist dem Räumfehler sein Tod..."

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!