Witze/Witziges

  • Three old ladies met on the street on a very stormy day. The wind was so strong and loud that they had difficulty in hearing each other.


    "It´s windy", said one.


    "No, it´s Thursday", said the next.


    "So am I," said the third. "Let´s go and have a drink!"



    ( :]schmunzel :])

    Du weißt gar nichts, Jon Snow!

  • da ihr ja gerade sowieso im internet seid: geht auf Google - gebt 'Failure' ein - klickt auf 'auf gut glück'


    ja was kommt denn da? Hm? :D :D :D

    "Have you ever seen the Iron Throne? The barbs along the back, the ribbons of twisted steel, the jagged ends of swords and knives all tangled up and melted? It is not a comfortable seat, ser."

  • Die taube Frau


    Ein Mann geht zum Arzt und erzählt: "Meine Frau hört nicht mehr so gut! Was soll ich machen?". Der Arzt gibt ihm den Tipp er solle einen Test machen. Als der Mann zu Hause ist, sieht er, dass seine Frau schon am Kochen ist. So geht er 3 Meter hinter sie und fragt sie: "Schatz, was kochst du Gutes?" Keine Antwort, so geht er 2 Meter hinter sie und fragt nochmals: "Schatz, was kochst du Gutes". Jedoch bekommt er keine Antwort. Jetzt stellt er sich gerade hinter sie und fragt nochmals nach. Da dreht sich seine Frau um und schreit: "Zum dritten Mal: Gulasch!"


    Hochzeitstag


    Nach dem Aufstehen an ihrem 30. Hochzeitstag sagt die Frau zu ihrem Göttergatten: "Lass´ uns an diesem Tag doch mal so frühstücken wie wir es damals getan haben." Gesagt getan, daraufhin sitzen beide splitternackt am Frühstückstisch und essen ihre Brötchen. Nach einiger Zeit sagt sie zu ihm: "Schatz, wenn wir hier so nackt sitzen, wird mir richtig warm ums Herz." Darauf er: "Kein Wunder, deine linke Brust hängt ja auch im Kaffee!"


    Zyankali


    Ein Mann möchte seine Frau umbringen. Er geht zur Apotheke und verlangt Zyankali. Der Apotheker mustert ihn und sagt: "Sie wissen aber schon, dass das nicht so ohne weiteres geht?" Der Mann öffnet seinen Geldbeutel und holt ein Foto seiner Gattin heraus und legt es auf die Theke. Der Apotheker wirft einen Blick darauf und meint: "Entschuldigung, ich wußte nicht, dass sie ein Rezept dabei haben."


    Fruchtbarkeitsspezialist


    Ein deutsches Ehepaar hat Probleme dabei, ein Kind zu zeugen. Die zwei beschließen, in den USA einen Spezialisten aufzusuchen. Es gibt nur ein Problem: Keiner von beiden spricht Englisch. Der Spezialist spricht kein Deutsch, gibt ihnen aber durch eindeutige Gesten zu verstehen, dass sie sich an die Arbeit machen sollen.Anfangs ein wenig eingeschüchtert, vollziehen die beiden den Akt also vor dem Fruchtbarkeitsspezialisten von Weltrang. Der läuft um das Paar herum, um die beiden von allen Seiten her zu inspizieren. Nach ein paar Minuten ruft er: „Stop!“Er zieht sich in sein Büro zurück und schreibt ein Rezept. Die beiden kehren erleichtert nach Deutschland zurück, wo der Mann sofort in die nächste Apotheke läuft und nach dem Medikament Trytheotherhole fragt. „Wie bitte?“, sagt die Apothekerin.„Na Trytheotherhole, wie es auf dem Rezept steht“, meint der Mann.„Zeigen Sie mal her“, sagt die Apothekerin. „Ach, ich seh schon. Sie haben das falsch gelesen. Hier steht: ,Try the other hole‘.“


    Zuviel Sex


    Kommt ein Mann zum Arzt mit der Beschwerde, das sein Penis juckt und brennt. Fragt ihn der Arzt: "Haben Sie eine Frau?" Der Mann bejaht. "Und Haben Sie Sex?" Der Mann: "Ja, Montag, Dienstag ..., ach eigentlich jeden Tag!" Arzt: "Und haben Sie eine Geliebte?" Mann: "Ja!" Arzt: "Und wie oft schlafen Sie mit ihr?" Mann: "Montag, Dienstag, ... ach, jeden Tag!" Arzt: "Und gehen Sie ins Bordell?" Mann: "Ja, Montag, Dienstag, ... ach eigentlich jeden Tag!" Da meint der Arzt: "Da haben wir es, Sie haben zuviel Sex!" Da erwidert der Mann: "Gut, ich dacht schon, es kommt vom onanieren!"


    Auf dem Hochsitz


    Zwei Jäger auf dem Hochsitz. Einer schaut durch's Fernglas und sagt zu seinem Jagdkollegen: "Ich sehe Deine Frau. Sie ist nackt." Entgegnet der Jagdkollege: "Ja, das macht sie manchmal." Der mit dem Fernglas schaut weiter und meint: "Ich sehe Deinen Nachbarn, der ist auch nackt." Darauf sein Kollege: "Ja, das ist uns auch schon aufgefallen, das macht der manchmal." Der mit dem Fernglas schaut weiter und meint: "Dein Nachbar ist bei Deiner Frau, beide sind nackt. Was würdest Du tun wenn die irgendetwas anfingen?" Darauf sein Jagdkollege: "Dann würde ich meiner Frau durch den Kopf schießen und meinem Nachbarn die Hoden abschießen." Meint sein Jagdkollege mit dem Fernglas: "Wenn Du dich beeilst, brauchst Du nur eine Kugel!"


    Vater Sohn Gespräch


    Sohn: "Papa kannst du mir deine Taschenlampe leihen?"
    Vater: "Wozu?"
    Sohn: "Wir wollen nachts mit den Mädchen im Park fummeln."
    Vater: "Dazu brauchten wir früher keine Taschenlampen."
    Sohn: "So sieht Mama auch aus."


    +++


    Der Indianerhäuptling steht vor einem Wigwam, es wird die Niederkunft
    einer der Frauen erwartet.
    Kommt ein Indianerjüngling zu ihm.
    Fragt er: "Häuptling, ich habe eine Frage."
    "Stelle sie."
    "Wie wird das Kind seinen Namen bekommen, wie funktioniert das?"
    "Ja, dafür bin ich zuständig. *stolz guck* Im Moment der Geburt seh
    ich mich um. Was ich als erstes sehe,
    danach wird das Kind benannt.
    Sehe ich eine fliegende Gans, so wird es Fliegende-Gans heißen. Sehe
    ich einen großen Bären,
    wird es Großer-Bär heißen. Sehe ich einen streunenden Wolf, wird es
    Streunender-Wolf genannt werden.
    Es ist also ganz einfach. Aber ich frage mich: Wieso
    interessiert dich das eigentlich, Zwei-fickende-Hunde?"


    +++


    After numerous rounds of "We don't even know if Osama is still alive,"
    in the newspapers, Osama himself decided to send George Bush a letter in his own handwriting to let him know he was still in the game.


    Bush opened the letter and it appeared to contain a single line of coded message:


    370HSSV-0773H


    Bush was baffled, so he e-mailed it to Condi Rice. Condi and her aides
    had no clue either, so they sent it to the FBI. No one could solve it
    at the FBI so it went to the CIA, then to NSA. With no clue as to its
    meaning they eventually asked Britain's MI-6 for help.


    Within a minute MI-6 cabled the White House with this reply "Tell the
    President he's holding the message upside down"

  • Ein Schweizer sitzt gerade beim Frühstück, mit Kaffee, Gipfeli,
    Butter und Konfitüre, als sich ein Kaugummi kauender Türke neben
    ihn setzt.



    Ohne aufgefordert zu werden, beginnt dieser eine Konversation:
    "Esst ihr Schweizer eigentlich das ganze Brot?"
    Der Schweizer lässt sich nur widerwillig von seinem Frühstück
    ablenken und erwidert: "Ja, natürlich."
    Der Türke macht eine Riesenblase mit seinem Kaugummi und meint:
    "Wir nicht. Bei uns in der Türkei essen wir nur das Innere des
    Brotes. Die Brotrinden werden in Containern gesammelt,
    aufbereitet, in Croissants geformt und in die Schweiz verkauft."



    Der Schweizer hört nur schweigend zu.
    Der Türke lächelt verschmitzt und fragt: "Esst Ihr auch
    Konfitüre zum Brot?"
    Der Schweizer erwidert leicht genervt: "Ja, natürlich."
    Während der Türke seinen Kaugummi zwischen den Zähnen zerkaut,
    meint er: "Wir nicht. Bei uns in der Türkei essen wir nur
    frisches Obst zum Frühstück. Die Schalen, Samen und Überreste
    werden in Containern gesammelt, aufbereitet, zu Konfitüre
    verarbeitet und in die Schweiz verkauft."



    Nun ist es am Schweizer, eine Frage zu stellen: "Habt Ihr auch
    Sex in der Türkei?"
    Der Türke lacht und sagt: "Ja, natürlich haben wir Sex."
    Der Schweizer lehnt sich über den Tisch und fragt:
    "Und was macht Ihr mit den Kondomen, wenn Ihr sie gebraucht
    habt?"
    "Die werfen wir weg", meint der Türke.
    Jetzt fängt der Schweizer an zu lächeln: "Wir nicht. In der
    Schweiz werden alle Kondome in Containern gesammelt,
    aufbereitet, geschmolzen, zu Kaugummi verarbeitet und in die
    Türkei verkauft."

    "Tigris doofitis ordinaris"
    "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten."
    "Der Strike ist dem Räumfehler sein Tod..."

  • Tag 1
    Habe ein lustiges rundes Fernglas gefunden. Beobachte nun die Hobbits im
    Auenland.


    Tag 2
    Heute Ärger mit der Baubehörde, sie sagen Turm sei zu hoch. Idioten.
    Weiter die Hobbits beobachtet.


    Tag 3
    Hobbits tun den ganzen Tag nichts anderes, als singen, lachen und Spaß haben.
    Wuschige kleine Kerle.
    Gehen mir mächtig auf den Geist.


    Tag 4
    Typen aus der Nachbarschaft kennengelernt. Besitzt auch so ein rundes Fernglas.
    Hatte ebenfalls Ärger mit der Baubehörde wegen seines Turms.


    Tag 5
    Sauron ist ein komischer Kautz. Ist offenbar ständig schlechter Laune.
    Hat neulich die Baubehörde in die Luft gesprengt. Gefällt mir.


    Tag 6
    Kontakt mit Sauron ausgedehnt. Schickte mir neulich ein paar Orcs herüber.
    Sind ein bisschen panne die Typen, aber können hart arbeiten.


    Tag 7
    Die Orcs haben mir ein Riesenloch in den Vorgarten gebuddelt. Naja.


    Tag 8
    Habe Besuch von Gandalf bekommen. Sah gut aus für sein Alter, kann aber offenbar
    meinen Nachbarn und guten Kumpel Sauron nicht ausstehen.
    Hat gesagt ich soll mich von ihm trennen.


    Tag 9
    Streit mir Gandalf ist bisschen aus dem Ruder gelaufen. Hab ihn auf das Dach
    meines Turms geworfen.
    Soll er dort schmollen.


    Tag 10
    Gandalf hat damit begonnen, die Orcs von oben mit Kaugummi zu bespucken.
    Das mögen die gar nicht.
    Am Abend ist er mit einer großen Taube geflüchtet.
    Habe schlechte Laune.


    Tag 11
    Orcs haben sich ordentlich vermehrt. Sind wie die Karnickel. Haben nun auch die
    letzten Bäume aus meinem Garten gerissen. Das Loch ist riesig geworden.
    Emsiges Treiben da unten.


    Tag 12
    Mein Kumpel Sauron sucht einen Ring. Muß sich wohl um einen Intimpiercingring
    handeln.
    Er will ihn unbedingt zurück. Habe mich bereit erklärt, ihm zu helfen.
    Bin sicher, Gandalf steckt dahinter...


    Tag 13
    Gandalf ist auf dem Weg nach Moria. Habe ihm den Weg über den Berg ordentlich
    vergrätzt.
    Wird in Moria sein blaues Wunder erleben.
    Schätze der Balrog ist immer noch sauer auf ihn.


    Tag 14
    Jepp. Er ist noch sauer.


    Tag 15
    Sauron hat mir einen Austauschstudenten für meine Pläne geschickt. Nennt sich
    Grima Schlangenzunge.
    Schäbbiger Typ, aber guter Redner.
    Ist nun in meinem Dienst Berater von König Theoden dem alten Spalter.


    Tag 16
    Will die Orcs nach Rohan schicken. Wird ganz schön krachen da. Aber ich werde
    gewinnen.
    Orcs sind zahlreich, häßlich und sie stinken.


    Tag 17
    Gandalf ist wieder aufgetaucht. Erzählt irgendeine haarsträubende Geschichte
    über einen Kampf mit dem Balrog.
    Alles erstunken und erlogen. Blödmann.
    Habe schlechte Laune.


    Tag 18
    Schlacht um Helm's Klamm lief erst gut, dann scheiße. Am Morgen sind sie
    weggerannt.
    Die können sich warm anziehen, wenn sie zurück kommen!
    Als erstes können sie ihr Loch wieder zubuddeln.


    Tag 19
    Schlacht ist endgültig verloren. Gestrüpp auf zwei Beinen hat zu allem Übel
    den Damm eingerissen und meinen Turm so gut wie zerstört. Bin nicht gegen
    Wasserschäden
    versichert.
    Sauron ist stinksauer.
    Scheißtag

    Der obige Post ist völlig sinnfrei und nur auf eigene Gefahr zu lesen.


    Ceterum censeo genum humanum esse delendam

  • Achso und auch immer weider schön:


    Der Habicht fraß die Wanderratte nachdem er sie geschändet hatte.



    sowie:


    Alle Kinder heißen Susanne nur nicht Petra, dei heißt Anne.

    Der obige Post ist völlig sinnfrei und nur auf eigene Gefahr zu lesen.


    Ceterum censeo genum humanum esse delendam

  • Sorry für den Tripelpost, aber man müsste euch ja bald alle als "chronisch humorlos" zum arzt schicken... Postet mal was :) Hier was für deijenigen, die Vampire kennen:


    Origin of the "Curse of Caine"



    (shuffling and muttering sounds)
    VENTRUE: Okay, guys, sit down. I suppose you're wondering why I've called you all here.
    TOREADOR: I should think so. I have an engagement in two hours that I simply MUST attend, and I don't want to be late.
    VENTRUE: Yeah, yeah, order. (banging noise) Well, I don't know about you guys but my Progeny have been asking some rather...embarrassing questions, and I-
    MALKAV: Just tell them that when a Mummy and a Daddy love each other very much-
    VENTRUE: Shut up, Malkav. Anyway, they want to know where we come from, why, how, the whole bit. I think it's time we had an answer for them.
    (silence)
    BRUJAH: Well, what are you asking us for? WE don't fucking know.
    SAULOT: LANGUAGE!
    BRUJAH: Sorry.
    VENTRUE: What about you, Ralph? You seem to have your nose in everything.
    NOSFERATU: No, I am...no longer called "Ralph." From this day forward, you shall call me: "Nosferatu."
    (silence)
    RAVNOS: I dunno, man. Ralph suits you.
    NOSFERATU: No! I REFUSE to be stuck with that name.
    VENTRUE: Leave him alone Ravnos.
    TOREADOR: Actually, while we're on the subject..
    VENTRUE: What is it now?
    TOREADOR: I have taken the pseudonym "Toreador."
    (more silence)
    HAQUIM: You've never even SEEN a bull, let alone fight one, Norman.
    TOREADOR: LEAVE ME ALONE!!!
    RAVNOS I was gonna say something about "full of..." Oh, never mind.
    VENTRUE: SHALL we get back to business?
    LASOMBRA: I think "Nosferatu" sounds cool actually, Ralph.
    NOSFERATU: And it's a lot easier to say when you can't retract your fangs.
    VENTRUE: GENTLEMEN!
    (silence)
    VENTRUE: Okay, any ideas?
    TZIMISCE: Uh...
    VENTRUE: Yes, Tzimisce?
    TZIMISCE: Yas, do you think it vaz a disease, perhaps?
    SAULOT: Nnnnno...I don't think so. I'd know about it by now if it was.
    MALKAV: Ooo! Ooo! I've got an idea!
    VENTRUE: (groan) What?
    MALKAV: Ooo! Ooo! We're ALL...aliens! Yeah! From the planet...Yuggoth!
    BRUJAH: Malkav?
    MALKAV: Yeah?
    BRUJAH: Drop dead.
    (silence)
    MALKAV: Ain't it just TOO BAD you don't have Dominate?
    BRUJAH: REAL men don't NEED Dominate!
    (thud)
    MALKAV: Owww!
    RAVNOS: Okay, I've got it.
    VENTURE: Yes?
    RAVNOS: They're not REALLY vampires, they just think they are.
    VENTRUE: Hmmm...not bad...but then the dumb ones will try to prove you wrong by taking a sunbake.
    LASOMBRA: SO? Weeds out the stupid ones, less of a population problem, less nosey Progeny asking silly questions.
    TOREADOR: Lasombra, you are perverted.
    LASOMBRA: Hey, am I my brother's keeper?
    TZIMISCE: He has a valid point, friend.
    TOREADOR: Sickening creatures.
    (sniggering)
    SAULOT: Brother's keeper...hey! That reminds me! You know those guys who wear the funny tea towels on their heads-
    HAQUIM: WATCH it, three-eyes.
    SAULOT: Sorry. Anyway, they have this old story about this one guy who kills his brother and gets cursed, see...
    SUTEKH: Cursssed, you ssay? Hmmm...I like it!
    NOSFERATU: Yeah, but if YOU say it, no one will believe it.
    TREMERE: I know! We did it by magick!
    (silence)
    BRUJAH: Who the hell are you?
    TREMERE: Oh. Tremere, Arrogant Scheming Mage at your service!
    SAULOT: Hang on, you're not supposed to be here until A.D. 1314!
    TREMERE: So? I'm an Oracle of Time. I'll be when I want.
    VENTRUE: A mortal, eh? Hey, Tremere!
    TREMERE: Yeah?
    VENTRUE: GET OUT.
    TREMERE: Sure. (slam)(muffled) Damn. Must learn how to do that.
    VENTRUE: Now, we might be onto something with this "curse" business. We haven't heard from Gangrel yet, and we need a female opinion at this juncture. What do you think, Gangrel?
    (silence)
    VENTRUE: Gangrel?
    (more silence)
    VENTRUE: Anybody seen Gangrel?
    RAVNOS: Er, actually, we've had a bit of a disagreement...
    MALKAV: Awww, doesn't Mummy wuv you any more?
    RAVNOS: Suck off.
    MALKAV: DOES she do it doggy-style?
    (biff)
    RAVNOS: Thank you, Brujah.
    BRUJAH: No prob, bro.
    VENTRUE: Okay, so what gives with this curse thing?
    SAULOT: Well, they say that the first two sons of the first man had to give offerings to God. The first brother gave plants and stuff and the second brother gave animal blood.
    ALL: Yeah! Alright! Sounds great! Cool!
    SAULOT: So the older one- Cain, I think- killed Abel, the younger one, and was cursed by God for the very first murder.
    HAQUIM: Innovative man, this Cain.
    SUTEKH: Ssso, we're desscended from a psssychopathic green grocsser. How about we're dessscended from the MURDERED one, sso that we are the CHOSSSEN of God, the INHERITORSSS of DIVINE POWER, the-
    MALKAV: You REALLY have a God complex, don't you Sutekh? Tell me about your mother. Did she lock you in a cupboard? Or-
    (biff)
    BRUJAH: Final warning, kook.
    VENTRUE: Sutekh, please, stop standing on your chair.
    TREMERE: I like the "cursed by God" thing, actually.
    VENTRUE: How did YOU get in here?
    TREMERE: Correspondence. Don't you know ANYTHING? Hey, Saulot!
    SAULOT: Yeah?
    TREMERE: I JUST worked out where I've seen you before. Could I have a word with you outside? It won't take more than five minutes. Promise.
    SAULOT: Sure. You seem like a decent enough fellow.
    (slam)
    LASOMBRA: Wonder what he wants...anyway...
    TOREADOR: I think I prefer the older brother. He's a charming, regal figure who diligently sacrifices for his Lord, but is consumed jealousy into a desperate act- which he regrets later, of course- but TOO LATE to avoid the harsh judgement of an UNCARING God, and is DOOMED to wander the earth, OUTCAST from his fellow man! Oh, the horror! Oh, the HUMANITY! oh, the ANGST!
    BRUJAH: What's an "angst"?
    SUTEKH: Oh, it'sssa kind of a crosss, but with a loopy bit on top. My guysss love'em.
    BRUJAH: Oh. (pause) I don't get it...
    TOREADOR: Philistines.
    (scream from outside)
    TZIMISCE: Vat the hell vas that?
    NOSFERATU: Sounded like Saulot. HEY! YOU GUYS SHUT UP OUT THERE!
    (door opens)
    TREMERE: Oh, sorry, uhh...Saulot says to say that, uhh, he... had to leave- real quick, like...uhh, but he was REAL happy about it, and uhh, he was glad he caught up with you guys again.
    NOSFERATU: Is it me, or does he look kinda pale?
    VENTRUE: Who cares? Getting back to this curse thing...
    LASOMBRA: So, are we his direct Progeny then? 'Cos if so, how come we don't know where he is now?
    MALKAV: Er, he made us, then ran away. Really fast.
    RAVNOS: No, no, no, he mad some OTHER guys first, and then THEY made US...
    TOREADOR: And he repented of The Horror He Had Unleashed Upon the Earth! And banished himself from the sight of ALL!
    MALKAV: AND ran away really fast.
    TOREADOR: If you must.
    VENTURE: But how come we're also different?
    TOREADOR: The Curse works in Mysterious Ways...
    NOSFERATU: Yeah! I used to be the most handsome man in the world...
    RAVNOS: Yeah, right.
    LASOMBRA: And I had a reflection!
    BRUJAH: Can I have been a philosopher?
    RAVNOS: And Toreador used to have taste...
    MALKAV: And I used to be insane!
    (silence)
    VENTRUE: I think we might be pushing our luck here.
    SUTEKH: any BETTER ideasss?
    VENTRUE: Well, let's put it to a vote, then. Magick?
    TREMERE: Aye.
    VENTRUE: That's one.
    (silence)
    VENTRUE: Okay, aliens from the planet Yuggoth?
    MALKAV: Twenty- three.
    VENTRUE: Your multiple personalities don't count, Malkav.
    MALKAV: Awww...
    VENTRUE: The chosen son of God?.. Sutekh, Lasombra, Tzimisce. Any others?
    HAQUIM: Aye.
    VENTRUE: Okay, that's four. Cursed children of a psychopathic greengrocer?... That's four, plus myself, five.
    (groans)
    LASOMBRA: Swinging the vote, you black-balling bureaucrat!
    VENTRUE: If you don't like it, go and form your OWN group.
    LASOMBRA: Maybe I will.
    VENTRUE: Okay, then, I charge all of you to disperse this data to your Progeny, and I'll have MY people send out memos in triplicate to YOUR people before the start of the next fiscal year. Meeting adjourned! (banging noise, general muttering and shuffling) Drinks anyone?
    MALKAV: I think Tremere just ate. AAAAAAAAaaaaaaaahhh.....
    TZIMISCE: Vy did you throw him out ze window, Brujah?
    BRUJAH: I dunno, man, just something I had to do...(sulking) none of you understand me anyway.
    HAQUIM: (whispered) Hey, Tremere!
    TREMERE: What?
    HAQUIM: Saulot- you did him in, didn't you? You snuffed him. Sucked him dry.
    TREMERE: Uhhh...yeah I did.
    (silence)
    HAQUIM: What's it like?


    ____________________________________________________________

    Der obige Post ist völlig sinnfrei und nur auf eigene Gefahr zu lesen.


    Ceterum censeo genum humanum esse delendam

  • 6000 Zeichen zu viel um es in den anderen Post zu schreiben:



    sollte in kein forum fehlen Very Happy


    Tremere: Also Haqim! Ich hab genug von Dir! Du wirst jetzt sterben!


    Haqim: Das sagst Du! Pfff...


    Tremere: Oh ja! Thaumaturgie 10, Lockruf der Flammen! Ich blas Dich bis nach Asien!


    Haqim: Geschwindigkeit 10. Ich weiche aus und stehe jetzt mitten im Ozean!


    Tremere: Thaumaturgie 10, Neptuns Macht. Ich verdampfe den Ozean.


    Haqim: Verdunkelung 10. Welchen Ozean?


    Tremere: Thaumaturgie 10, Bewegung durch den Geist. Ich lass den Mond auf den restlichen Ozean fallen.


    Lasombra: Ich bin dran! Schattenspiele 9. Welcher Mond?


    Tremere: Auspex 10. DER Mond!


    Lasombra: Ich gebe ab...


    Haqim: Uh, scheiße. Ähm... Quietus 10!


    Tremere: Hier kommt der große runde Steinball, Baby!


    (Haqim wird zerquetscht)


    Brujah: Hat er nicht Quietus 10 benutzt?


    Nosferatu: Ja, und es war ja auch ein überraschend leises zerquetschen. Schwachsinnige Disziplin...


    Tremere: Lasombra...


    Lasombra: Weiter an, äh, Tzimisce!


    Tzimisce: Fleischformen 10. Versuch diesen Mondzerquetschtrick noch mal, Zauberbübchen.


    Tremere: Hmm.. Ventrue?


    Ventrue: Beherrschung 10. Wer ist dein Daddy?


    Tzimisce: Du bist mein Daddy!


    Lasombra: Ich bin dran! Spür den Schmerz!


    Ventrue: Seelenstärke 10! Welcher Schmerz?


    Lasombra: Schattenspiele 10! Ich hoffe Du magst kleine dunkle Plätze.


    Ventrue: Fuck.


    (Ventrue verschwindet)


    Lasombra: Ich wollte DAS schon immer mal machen!


    Tzimisce: Fleischformen 10: Du bist jetzt ein kleiner Ball aus Käse.


    Kleiner Ball aus Käse: Warum das?


    Tzimisce: Ventrue hat wohl immer noch das sagen... Les bei Beherrschung 10 nach.


    Kleiner Ball aus Käse: Verdammt er hat Recht.


    Tzimisce: Tierhaftigkeit 10. Eine Horde Käsefressender Mäuse.


    Kleiner Ball aus Käse: Schattenspiele 10. Ich bin ein Schatten eines kleinen Balls aus Käse.


    Tzimisce: Du, Tremere!


    Tremere: Thaumaturgie 10, Lockruf der Flammen. Du meinst wohl eher Schatten eines Fondues.


    Kleiner Ball aus Käse: *schmelz*


    Nosferatu: Tierhaftigkeit 10. Das ist MEINE Horde von Mäusen!


    Tzimisce: Tierhaftigkeit 10. MEINE!


    Nosferatu: MEINE!


    Tzimisce: Gib her!


    Brujah: Geschwindigkeit 10 UND Stärke 10. Ich zerschlage Tzimisce und Nosferatu während sie sich um die Mäuse streiten.


    Nosferatu: Urks. (Stirbt)


    Tzimisce: Urks. (Remorpht sich) Ich liebe dieses Fleischformen 10!


    Brujah: Oh mein Lieber...


    Tzimisce: Jetzt sind das MEINE Mäuse!


    (Maskierter Rächer erscheint aus dem Nichts)


    Maskierter Rächer: Alle ihr werdet sterben, dafür dass ihr mit unseren Feinden kooperiert! Oder, in manchen Fällen eigentlich sogar unsere Feinde seid!


    Ennoia: Wer verfickt noch mal bist du?


    Maskierter Rächer: Oh, 'tschuldigung, bin zu früh.


    (Maskierter Rächer verschwindet)


    Tzimisce: Nicht einmal der erste der Maskierten Rächer, wer auch immer es war, kann mich aufhalten!


    Arikel: Auspex 10. Was kann jemanden mit Fleischformen 10 stoppen? Oh! Diablerie!


    Tremere: Thaumaturgie oder so. Ich senke Arikels Generation ein wenig.


    Brujah: Stärke 10. ich verpasse Tzimisce einfach ein Kreuzfeuer von Faustschlägen!


    Tzimisce: Fleischformen 10. Ich kann so was ignorieren...


    Ennoia: Tierhaftigkeit 10: Meine Mäuse.


    Tzimisce: Meine!!


    Tremere: Schnell Arikel. Diableriere Tzimisce während er abgelenkt ist!


    Augustus: Nekromantie 10, Pfad der Knochen! Die Toten sind auferstanden - und wählen die Republikaner!


    Tremere: Werdet ihr Typen niemals aufhören euch über zeitlich vergängliche Macht zu sorgen?


    Augustus: hmm... Nein!


    Malkav: Irrsinn 10! Jeder hier wird wahnsinnig!


    (Schweigen)


    (Das Schweigen verlängert sich)


    Brujah: Fühlst du irgendwas Ennoia?


    Ennoia: Nö... Und Du?


    Brujah: Nö... Tremere?


    Tremere: Nö...


    Augustus: Ich auch nicht!


    Brujah: Niemand hat dich gefragt!


    Malkav: Hmpf... Das war wohl ein Fehlzünder.


    Tzimisce: Also ich *gurgelächz*


    Arikel: (Lässt den diablerisierten Körper Tzimisces zu Boden fallen.) Ich fühle mich anders!


    Ennoia: Gut, damit ist der Fall erledigt. Meine Mäuse.


    Arikel: Ich habe jetzt auch Tierhaftigkeit 10. MEINE!


    Malkav: Schlammcatchen!!!


    Brujah: Eigentlich Mäusekampf.


    Augustus: Wie amüsant.


    Tremere: Thaumaturgie 10 Hände der Zerstörung. Ich kill diese abgefreakten Mäuse!


    Arikel: Wuaaaaaah!


    Augustus: Zombiemäuse!


    Ennoia: Bastarde.


    (Maskierter Rächer 1, 2 und 3 erscheinen)


    Maskierter Rächer 2: Bereitet Euch auf den endgültigen Tod durch die Hände der Maskierten Rächer vor!


    Maskierter Rächer 3: Besonders du Tremere!


    Maskierter Rächer 2: Nein, besonders Du Augustus!


    Maskierter Rächer 3: Tremere!


    Maskierter Rächer 2: Augustus!


    Ennoia: Jedenfalls, wer seid ihr eigentlich?


    Maskierter Rächer 3: Das ist ein Geheimnis! Darum tragen wir ja auch Masken.


    Brujah: Wenn ihr schon davon redet, warum hat deine Maske 3 Augenlöcher?


    Maskierter Rächer 3: Um andersartig zu sein.


    Brujah: Macht das nicht den Sinn einer Maske hinfällig?


    Maskierter Rächer 1: Du warst schon immer ein cleverer Arsch...


    Brujah: Stärke 10: Ich schlag den ersten Maskierten Rächer.


    Maskierter Rächer 1: Aua. (Stirbt)


    Maskierter Rächer 2: Wir anderen Maskierten Rächer sind nicht so einfach zu besiegen! Wir werden unsere Rache haben! Besonders an Dir Augustus!


    Maskierter Rächer 3: Tremere!


    Maskierter Rächer 2: Augustus!


    Augustus: Können wir die nicht einfach loswerden?


    Tremere: Sicher. Du kümmerst Dich um den Typen mit den 3 Löchern in der Maske und ich nehme mir den Typen vor der behauptet, mein Erzfeind zu sein.


    Maskierter Rächer 3: Ich, der mit den drei Augen, bin dein Erzfein Tremere!


    Tremere: Wie auch immer...


    Augustus: Stärke 10. Ich zerschmettere den Typen mit den drei Augen.


    Maskierter Rächer 3: Seelenstärke 10. Ich soake das.


    Tremere: Thaumaturgie 10, Lockruf der Flammen. Ich lösche den Maskierten Rächer 2 aus.


    Maskierter Rächer 2: Seelenstärke 10. Ich soake das.


    Brujah: Wie Gäste die nicht gehen wollen...


    Augustus: Ich kann damit umgehen: Nekromantie 10, Pfad der Asche. Ich beschwöre die Geister derjenigen die tragisch umgekommen sind.


    Geister derjenigen die tragisch umgekommen sind: Wir sind hier!


    Augustus: Erzählt eure Tragödien den Maskierten Rächern.


    (Die Geister derjenigen die tragisch umgekommen sind tun wie ihnen geheißen)


    Maskierter Rächer 3: Oh die Angst! Ich halte das nicht aus!


    (Maskierter Rächer 3 begeht Selbstmord)


    Maskierter Rächer 2: Wie faszinierend! Ich will mehr lernen!


    Augustus: Geister derjenigen die tragisch umgekommen sind, kehrt in die Schattenlande zurück!


    (Die Geister derjenigen die tragisch umgekommen sind tun wie ihnen geheißen)


    Maskierter Rächer 2: Ich muss ihnen folgen um mehr zu erfahren!


    (Maskierter Rächer 2 begeht Selbstmord)


    Arikel: Man, das hat ja gedauert! Aber jetzt sind wir fertig. Was jetzt?


    Tremere: Auspex 10 und Thaumaturgie 10, Lockruf der Flammen. ich verbrenne Set der in der Ecke da hinten hockt zu Asche.


    (Set verbrennt zu Asche)


    Augustus: Alle anderen den Kampf vollführen lassen und den Gewinner rauspicken? Ich bin geschockt, Schockierend!


    Brujah: Geschockt, dass du nicht als erstes daran gedacht hast...


    Augustus: Und ich bedauere das immens!


    (Maskierter Rächer 1 erscheint)


    Maskierter Rächer 1: Bereite Dich auf den endgültigen Tod durch die Hände des Maskierten Rächers vor!


    Brujah: Hatte ihr auch schon mal das Gefühl von einem déjà vu?


    Maskierter Rächer 1: Ständig.


    Ennoia: Genug davon! Gestaltwandeln 10. Darf ich Euch der Sonne vorstellen, Jungs?


    Tremere: Hah! Thaumaturgie 10, Unantastbare Schwäche!


    (Maskierter Rächer 1 macht *fwoosh*)


    (Brujah macht *fwoosh*)


    (Malkav mach *fwoosh*)


    (Arikel macht *fwoosh*)


    Augustus: Hah! Du hast perfekt in meinem Gesamtplan agiert! Aber halt... !


    (Augustus macht *fwoosh*)


    Tremere: Thaumaturgie 10, Neptuns Macht. Ich lösche Ennoia.


    (Ennoia macht *fwoosh*)


    Tremere: Jahaaaaaa, ich hab gewonnen!


    Ravnos: Du hast mich vergessen!


    Tremere: DU? Wo verfickt noch mal warst Du?


    Ravnos: Ich hab mich zurück gehalten.


    Tremere: Und du bist nicht der Sonne zu Opfer gefallen?


    Ravnos: Seelenstärke 10, Baby. Und ich danke dir, dass du meine Mäuse nicht getötet hast.


    Tremere: Bereite dich auf deinen Tod vor!!!


    Ravnos: Nicht so schnell! Schimären 10!


    Tremere: Schimären 10? Du meinst...


    Ravnos: Jup! "Wirklichkeit". Ich bringe uns alle in ein Rollenspiel!


    Tremere: Das wagst du dich nicht!


    Ravnos: Hab's schon getan.

    Der obige Post ist völlig sinnfrei und nur auf eigene Gefahr zu lesen.


    Ceterum censeo genum humanum esse delendam

  • Der Papst stirbt und kommt an die Himmelstür. Petrus begrüßt ihn und fragt nach seinem Namen.
    "Ich bin der Papst!"
    "Papst, Papst", murmelt Petrus. "Tut mir leid, ich habe niemanden mit diesem Namen in meinem Buch."
    "Aber... ich bin der Stellvertreter Gottes auf Erden!"
    "Gott hat einen Stellvertreter auf Erden?" sagt Petrus verblüfft. "Komisch, hat er mir gar nichts von gesagt..."
    Der Papst läuft krebsrot an. "Ich bin das Oberhaupt der Katholischen Kirche!"
    "Katholische Kirche... nie gehört", sagt Petrus. "Aber warte mal nen Moment, ich frag den Chef."
    Er geht nach hinten in den Himmel und sagt zu Gott: "Du, da ist einer, der sagt, er sei dein Stellvertreter auf Erden. Er heißt Papst. Sagt dir das was?"
    "Nee", sagt Gott. "Kenn ich nicht. Weiß ich nichts von. Aber warte mal, ich frag Jesus. " Jeeesus!"
    Jesus kommt angerannt. "Ja, Vater, was gibts?" Gott und Petrus erklären ihm die Situation. "Moment", sagt Jesus, ich guck mir den mal an. Bin gleich zurück."
    Zehn Minuten später ist er wieder da, Tränen lachend. "Ich fass es nicht", japst er. "Erinnert ihr euch an den kleinen Fischerverein, den ich vor 2000 Jahren gegründet habe?
    Den gibt's immer noch!"



    HL = Hotline
    Dau = Dümmster anzunehmender User


    HL: Guten Tag, was kann ich für Sie tun?
    DAU: (sehr aufgeregt) Liebe Hotline, ich habe das Internet gelöscht!!
    HL: (verkneift sich das Lachen, antwortet sehr bestimmt.) Ach, Sie waren das?
    DAU: (verzweifelt) Was soll ich denn nur tun?
    HL: Keine Sorge, ich schicke Ihnen ein Backup.



    DAU: Guten Tag, ich da ein Problem mit der Installation und dem Internetzugang, aber gestern ging es noch!
    HL: Was klappt denn nicht ??
    DAU: Der Rechner sagt, die Festplatte ist voll bei der Installation
    HL: Sie haben also deinstalliert und wollen neu installieren.
    DAU: Nein, ich habe nicht deinstalliert!
    HL: *Denkt sich egal, also neu installieren, aber alte Daten will er sicher behalten* - Wollen sie noch Daten aus ihrer älteren Version behalten für die Neue?
    DAU: Ja, wenn das möglich ist!
    HL: Sicher, also Arbeitsplatz ... Festplatte C: ... AOL5.0 ...*es dauert ... und dauert ...*
    HL: Hallo sind sie noch da??
    DAU: Ja sicher, ich bin mir nur nicht sicher, welchen AOL Ordner ich nehmen soll!
    HL: Da ist nur einer !
    DAU: Das stimmt so nicht, ich sehe mindestens 1 ... 2 ...3 ... 10 ...14 ...18
    HL: STOP !!! Warum haben sie soviele AOL-Installationen auf ihrem Rechner???
    DAU: Das weiß ich nicht *wird ärgerlich*
    HL: *Ahnt grauenvolles* Was machen Sie, um ins Internet zu kommen??
    DAU: Ich lege die AOL CD ein und installiere meinen Internetzugang, was denn sonst?



    DAU: Ich bin Rentner und hab mir auf Anraten meines Enkels ne Flate-Rate gekauft.
    HL: Schön, dass Sie sich für uns entschieden haben, aber warum rufen Sie an?
    DAU: Ich will mich beschweren!
    HL: Was gibt es denn für Schwierigkeiten?
    DAU: Es kann doch nicht sein, dass sich das Internet nur alle 24 Stunden ändert und ich dafür soviel Geld bezahle!
    HL: Was sehen Sie denn so im Internet?
    DAU: Na, Ihre Startseite - und die ändert sich nur alle 24 Stunden mit den Nachrichten - da kann ich mir doch besser eine Zeitung kaufen.
    HL: *AAAARGHHHHHHHH* Geben Sie mal bei "Adresse" zum Beispiel "www.wdr.de" ein.
    DAU: ... Wow, da tut sich was... toll es gibt also 2 Seiten im Internet?
    HL: *?*



    DAU: Mein Monitor geht nicht.
    HL: Ist er eingeschaltet?
    DAU: Natürlich.
    HL: Schalten sie ihn mal aus.
    DAU: Jetzt geht er!



    HL: ...technischer Service. Was darf ich für Sie tun?
    DAU: Ich habe mir heute im Supermarkt einen ihrer Drucker gekauft, und der soll jetzt diese schönen Blumenbilder machen. Aber da tut sich nix.
    HL: Also, das Gerät hat jetzt Strom und ist auch richtig angeschlossen?
    DAU: Ja ... Strom ist angeschlossen.
    HL: Prüfen Sie bitte, ob die Druckerleitung richtig mit dem Rechner verbunden ist.
    DAU: Wie mit dem Rechner?
    HL: Die Druckerleitung sollte zunächst auf LPT1 angschlossen sein.
    DAU: Steht hier nichts von. Kann ich nicht finden.
    HL: Probieren Sie einfach mal, wo er passen könnte.
    DAU: Nirgends.
    HL: Was für ein System haben Sie? Betreiben Sie vielleicht einen MAC, für den gegebenfalls ein LocalTalk-Anschluss zu Verfügung stehen muss?
    DAU: Wo würde das denn stehen?
    HL: Auf dem Rechner. Unter Umständen sehen sie dort einen angebissenen Apfel unterhalb des Bildschirms.
    DAU: Hmm ... da steht nur Blaupunkt.
    HL: Entschuldigung, ich habe mich falsch ausgedrückt. Ich meine den Bildschirm Ihres Computers.
    DAU: Ich habe doch gar keinen Computer...



    DAU: Ich habe dieses Programm aus dem Internet heruntergeladen, habe aber festgestellt, dass ich es gar nicht brauche. Kann ich es irgendwie zurückgeben?
    HL: *sprachlos*



    HL: Guten Tag, was kann ich für Sie tun?
    DAU: Also ich möchte mich über Ihr Netz beschweren, da geht ja nix!
    HL: Was haben Sie denn für ein Problem?
    DAU: also ich habe jetzt seit drei Tagen ein Handy von Ihnen und es kann mich keiner anrufen!
    HL: Was hören denn die Teilnehmer, die Sie anrufen möchten?
    DAU: "Dieser Teinehmer ist nicht zu erreichen."
    HL: In welchem Netz sind Sie denn eingebucht?
    DAU: Wie, Netz?
    HL: Was steht denn auf dem Display?
    DAU: Was für ein Display?
    HL: Das "Fenster" an Ihrem Handy...
    DAU: Nichts!
    HL: Gar nichts?
    DAU: Nein, nichts!
    HL: Haben sie es angeschaltet?
    DAU: Ach, muss man das anschalten? ...





    Die Psychiater-Hotline


    Neulich bei der Psychiater-Hotline:


    Ring-Ring-Ring... Klick!


    Hallo bei der Psychiatrie-Hotline.


    Wenn Sie sich bedroht fühlen, so drücken Sie die 1! Aber schnell!


    Wenn Sie kein Selbstvertrauen haben, dann bitten Sie jemand anderes, die 2 zu drücken!


    Falls Sie eine gespaltene Persönlichkeit haben, dann drücken Sie die 3, die 4, die 5 und die 6!


    Wenn Sie unter Verfolgungswahn leiden, dann wissen wir, wer sie sind und was Sie wollen. Bleiben Sie so lange in der Leitung, bis wir den Anruf zurückverfolgt haben!


    Wenn Sie schizophren sind, dann hören Sie auf die Stimmen. Sie sagen Ihnen, welche Nummer Sie drücken müssen!


    Falls Sie manisch-depressiv sind spielt es keine Rolle, welche Nummer Sie drücken: Niemand hört Ihnen zu...

    Ich liebe,die mich lieben.
    Die mich suchen,finden mich.
    Wer mich findet,der findet das Leben.

  • Geil...


    Die DAU-Dinger hab ich schon lang genug net mehr gelesen und die Psiciatrienummer ist seeeehr fein... :)

    Der obige Post ist völlig sinnfrei und nur auf eigene Gefahr zu lesen.


    Ceterum censeo genum humanum esse delendam

  • Nicht runterscrollen, bevor du es nicht gelesen hast!!!


    Stell Dir vor:


    Du bist einer der wenigen Auserwählten, die einen Weltführer wählen sollen, einen Präsidenten, der alle Länder unserer Welt steuern und der Mensch und Tier Frieden und Wohlstand bringen soll. Du hast drei Kandidaten, zwischen denen Du wählen kannst.


    Doch zuerst wollen wir, dass Du die folgende Frage beantwortest:
    Wenn Du eine Frau kennen würdest, die schwanger ist und schon acht Kinder hätte, von denen drei taub sind, zwei blind und eins zurück geblieben ist, und die Frau selbst hätte Syphilis. Würdest Du ihr zu einer Abtreibung raten?


    So, nun weiter zu den drei Kandidaten, von denen Du einen wählen kannst:


    Kandidat 1:
    Er arbeitet mit geschmierten Politikern, konsultiert Astrologen und hat zwei Liebhaberinnen nebenher. Außerdem raucht er Kette und trinkt etwa zehn Glas Martini jeden Tag.


    Kandidat 2:
    Er wurde von zwei Arbeitsplätzen gefeuert, schläft immer bis halb 12, rauchte während seiner Jugendzeit an der Uni Opium und trinkt eine ganze Flasche Whiskey jeden Tag.


    Kandidat 3:
    Er hat von seinem Land eine Heldenauszeichnung bekommen, ist Vegetarier, raucht nicht, trinkt nicht und hat keine Skandale in seiner Vergangenheit.


    Welchen von diesen Kandidaten wählst Du?


    Antworte bevor du runterscrollst!




















    Kandidat 1 heißt Franklin D. Roosevelt
    Kandidat 2 heißt Winston Churchill
    Kandidat 3 heißt Adolf Hitler


    Und was lernen wir daraus...


    Ach so, eine Sache noch.
    Bezüglich der Abtreibung: Wenn Du mit Ja geantwortet hast, hast du gerade Beethoven getötet.

    Ich liebe,die mich lieben.
    Die mich suchen,finden mich.
    Wer mich findet,der findet das Leben.

  • Optimal: Hab Winston zum Präsidenten gemacht und Beethoven lebt noch ;)

    Der obige Post ist völlig sinnfrei und nur auf eigene Gefahr zu lesen.


    Ceterum censeo genum humanum esse delendam

  • Na so ein Glück für Beethoven ;)




    Hab hier noch was:


    "Auszüge aus dem Tagebuch des Hundes"


    7:00 Uhr - Boah! Gassi gehen! Das mag ich am liebsten
    8:00 Uhr - Boah! Fressi! Das mag ich am liebsten
    9:30 Uhr - Boah! Eine Spazierfahrt! Das mag ich am liebsten
    9:40 Uhr - Boah! Im Auto pennen! Das mag ich am liebsten
    10:30 Uhr - Boah! Eine Spazierfahrt! Das mag ich am liebsten
    11:30 Uhr - Boah! Heimkommen! Das mag ich am liebsten
    12:00 Uhr - Boah! Die Kinder kommen! Das mag ich am liebsten
    13:00 Uhr - Boah! Ab in den Garten! Das mag ich am liebsten
    16:00 Uhr - Boah! Noch mehr Kinder! Das mag ich am liebsten
    17:00 Uhr - Boah! Fressi! Das mag ich am liebsten!
    18:00 Uhr - Boah! Mein Herrchen! Das mag ich am liebsten!
    19:00 Uhr - Boah! Stöckchen holen! Das mag ich am liebsten
    21:30 Uhr - Boah! In Frauchens Bett schlafen! Das mag ich am liebsten!


    ------------------------------ ------------------------------ ------------ ----



    "Auszüge aus derm Tagebuch der Katze"


    Tag 5.283 meiner Gefangenschaft.


    Meine Wärter versuchen weiterhin mich mit kleinen Objekten an Schnüren
    zu locken und zu reizen. Ich habe beobachtet wie sie sich den Bauch
    mit frischem Fleisch voll schlagen, während sie mir nur zerstampfte
    gekochte Reste von toten Tieren mit kaum definierbarem Gemüse
    vorsetzen. Die einzige Hoffnung die mir bleibt, ist die einer baldigen
    Flucht. Währenddessen erlange ich Genugtuung in dem ich das eine oder
    andere Möbelstück zerkratze.


    Morgen werde ich mal wieder eine Zimmerpflanze fressen.
    Heute habe ich es beinahe geschafft, einen Wärter durch schleichen
    zwischen den Beinen zu Fall zu bringen und ihn dadurch zu töten. Ich
    muss einen günstigen Moment abpassen, zum Beispiel wenn er sich auf
    der Treppe befindet. Um meine Anwesenheit abstoßender zu gestalten,
    zwang ich Halbverdautes wieder aus meinem Magen auf einen Polstersessel.
    Das nächste Mal ist das Bett dran.


    Mein Plan, ihnen durch den geköpften Körper einer Maus Angst vor
    meinen mörderischen Fähigkeiten einzuflößen ist auch gescheitert. Sie
    haben mich nur gelobt und mir Milchdrops gegeben. Was wiederum gut
    ist, weil mir davon schlecht wird.


    Heute waren viele ihrer Komplizen da. Ich wurde für die Dauer deren
    Anwesenheit in Einzelhaft gesperrt. Ich konnte hören, wie sie lachten
    und aßen. Ich hörte, dass ich wegen einer "Allergie" eingesperrt
    wurde. Ich muss lernen, wie ich diese Technik perfektionieren und zu
    meinem Vorteil nutzen kann.


    Die anderen Gefangen sind Weicheier und wahrscheinlich Informanten.
    Der Hund wird oft frei gelassen, kommt aber immer wieder
    freudestrahlend zurück. Er ist offensichtlich nicht ganz dicht. Der
    Vogel dagegen ist garantiert ein Spion. Er spricht oft und viel mit
    den Wärtern. Ich glaube, dass er mich genauestens beobachtet und jeden
    meiner Schritte meldet. Da er sich in einem Stahlverschlag befindet,
    kann ich nicht an ihn ran. Aber ich habe Zeit.
    Mein Tag wird kommen....

    Ich liebe,die mich lieben.
    Die mich suchen,finden mich.
    Wer mich findet,der findet das Leben.

  • *ggg* Der ist fein. Gibt es auch noch ein tagebuch des Papageis?

    Der obige Post ist völlig sinnfrei und nur auf eigene Gefahr zu lesen.


    Ceterum censeo genum humanum esse delendam

  • Nein...leider nicht.Ich such aber mal noch ein paar andere nette Sachen ;)




    P.S.Mal eine Frage an unseren netten Admin...warum bleibt die Zahl meiner Posts bei 50 stehen?Ist mir grade mal so aufgefallen....

    Ich liebe,die mich lieben.
    Die mich suchen,finden mich.
    Wer mich findet,der findet das Leben.

    Einmal editiert, zuletzt von Casiphia ()

  • Die schrägsten Vorschriften Deutschlands


    „Besteht ein Personalrat aus einer Person, erübrigt sich die Trennung nach Geschlechtern.“
    (Info des Deutschen Lehrerverbandes Hessen)


    „Ausfuhrbestimmungen sind Erklärungen zu den Erklärungen, mit denen man eine Erklärung erklärt.“
    (Protokoll im Wirtschaftsministerium)


    „Der Wertsack ist ein Beutel, der auf Grund seiner besonderen Verwendung nicht Wertbeutel, sondern Wertsack genannt wird, weil sein Inhalt aus mehreren Wertbeuteln besteht, die in den Wertsack nicht verbeutelt, sondern versackt werden.“
    (Merkblatt der Deutschen Bundespost)


    „Ehefrauen, die ihren Mann erschießen, haben nach einer Entscheidung des BSG keinen Anspruch auf Witwenrente.“
    (Verbandsblatt des Bayrischen Einzelhandels)


    „Der Tod stellt aus versorgungsrechtlicher Sicht die stärkste Form der Dienstunfähigkeit dar.“
    (Unterrichtsblätter für die Bundeswehrverwaltung)


    „Stirbt ein Bediensteter während einer Dienstreise, so ist damit die Dienstreise beendet.“
    (Kommentar zum Bundesreisekostengesetz)


    Welches Kind erstes, zweites, drittes Kind usw. ist, richtet sich nach dem Alter des Kindes.
    (Bundesanstalt für Arbeit)


    Margarine im Sinne dieser Leitsätze ist Margarine im Sinne des Margarinengesetzes.
    (Deutsches Lebensmittelbuch)


    Es ist nicht möglich, den Tod eines Steuerpflichtigen als "dauernde Berufsunfähigkeit" im Sinne von § 16 Abs. 1 Satz 3 EStG zu werten und demgemäß den erhöhten Freibetrag abzuziehen.
    (Bundessteuerblatt)


    An sich nicht erstattbare Kosten des arbeitsgerichtlichen Verfahrens erster Instanz sind insoweit erstattbar, als durch sie erstattbare Kosten erspart bleiben.
    (Beschluss des Landgerichts Rheinland-Pfalz)


    Die Fürsorge umfasst den lebenden Menschen einschließlich der Abwicklung des gelebt habenden Menschen.
    (Vorschrift Kriegsgräberfürsorge)


    Gewürzmischungen sind Mischungen von Gewürzen.
    (Deutsches Lebensmittelbuch)


    Persönliche Angaben zum Antrag sind freiwillig. Allerdings kann der Antrag ohne die persönlichen Angaben nicht weiterbearbeitet werden.
    (Formular in Postgirodienst)


    Nach dem Abkoten bleibt der Kothaufen grundsätzlich eine selbstständige bewegliche Sache, er wird nicht durch Verbinden oder Vermischen untrennbarer Bestandteil des Wiesengrundstücks, der Eigentümer des Wiesengrundstücks erwirbt also nicht automatisch Eigentum am Hundekot.
    (Fallbeispiel der Deutschen Verwaltungspraxis)

    Ich liebe,die mich lieben.
    Die mich suchen,finden mich.
    Wer mich findet,der findet das Leben.

  • Casiphia
    Bin zwar kein Admin, kann dir aber trotzdem weiterhelfen...
    die Posts im Funforum werden nicht gezählt. Das kannst du hier:


    Info zum Funforum


    nachlesen.
    Ich hoffe, ich konnte dienlich sein.


    Und zu den Tier-Tagebüchern ist zu sagen... mein Kater denkt bestimmt nicht soviel ;) ;)

    Was macht einen malazanischen Soldaten so gefährlich? - Er darf denken!
    (Spiel der Götter 3 - Im Bann der Wüste, Seite 83)

  • Danke Dracarys. ;)
    Ist ja nun auch nicht so,daß ich meine Post jetzt hier irgendwie pushen will oder so,hatte mich halt nur gewundert :rolleyes:


    naja...meine Katzen denken wohl auch nicht so...aber es könnte ja zutreffen ;)

    Ich liebe,die mich lieben.
    Die mich suchen,finden mich.
    Wer mich findet,der findet das Leben.

  • 21 Tipps wie man zur "echten" Frau wird


    1. Sei gereizt


    2. Wenn dich jemand fragt: "Ist was?", antworte: "Nein!", und sei
    beleidigt, wenn man dir glaubt.


    3. Verguck' dich in jemanden, der aus sich 'rausgeht und Party
    macht, verabrede dich öfter mit ihm und verlange dann, dass er
    sein Verhalten grundlegend ändert.


    4. Du sollst immer eine Stunde länger als angekündigt benötigen,
    um dich für den Abend zurechtzumachen.


    5. Verstecke sehr wichtige Ereignisse in besonders
    harmlosen/nichtssagenden Ankündigungen, so dass du sauer sein
    kannst, wenn dein Freund aufgrund anderweitiger Pläne keine Zeit
    hat. Zum Beispiel sagst du: "Es ist nicht so wichtig, aber ich
    habe mich gefragt, ob du dieses Wochenende eventuell mit mir meine
    Eltern besuchen willst, wenn du nicht zu schwer beschäftigt
    bist ...", wenn du meinst: "Wenn es überhaupt etwas Wichtiges an
    diesem Wochenende geben könnte, ist das unser gemeinsamer Besuch
    bei meinen Eltern!"


    6. Weine.


    7. Wenn du schlafen willst, liegt das an deinem nahezu
    übermenschlichen Arbeitspensum. Wenn er schlafen will, ist er faul.


    8. Egal was, er kann es nicht so gut wie einer deiner Ex-Freunde.


    9. Wenn er sich um dich kümmert, klammert und nervt er.


    10. Wenn er dir Raum gibt, ignoriert er dich.


    11. Beschwer' dich.


    12. Hasse jede Kneipe, die er mag.


    13. Fordere Gleichberechtigung und -behandlung in allen Bereichen,
    mit Ausnahme von Schlägen und dem Zahlen der Rechnungen für das
    Essen / die Klamotten / das Bier / Kino / Flugzeugtickets, etc.
    Das sind alles Liebesbeweise.


    14. Menstruiere nach Belieben. Sollte er deinen Zyklus kennen,
    sag' ihm, du bist wegen dem ganzen Stress in deinem Leben aus dem
    Takt gekommen. Siehe auch Pkt. 7.


    15. Erinnere dich daran, dass JEDE Frau, die deinen Freund so
    intensiv anguckt, wie die Schlampe da drüben, eigentlich nur eine
    Hure sein kann und verbreite diese Neuigkeit so schnell es geht im
    Freundeskreis.


    16. Mach' ihm das Leben schwer und ein schlechtes Gewissen, sobald
    er irgendwelchen anderen Vergnügungen als deinen nachgeht.


    17. Brich ohne ersichtlichen Grund in Tränen aus und benutze dann
    Pkt. 2


    18. Frag' nach Hilfe und schnapp' ein, wenn du sie bekommst.


    19. Sieh zu, dass du im Freundeskreis deines Freundes unterkommst,
    mach' dann Schluss und sei den ganzen nächsten Monat bei jedem
    Treffen.


    20. Sieh' so aus wie Claudia Schiffer und Co.


    21. Sei neidisch auf alle, die so aussehen wie Claudia Schiffer
    und Co.


    ---------------------------------------------------------------------------------------------------



    Aus der LA Times


    "Im Nachhinein gesehen war der grosse Fehler das Streichholz
    anzuzünden. Aber ich habe nur versucht den Hamster wieder zu
    kriegen," hat EricTomaszewski amüsierten Ärzten in der Abteilung
    für schwere Verbrennungen im Salt Lake City Hospital erzählt.
    Tomaszewski und sein homosexueller Lebenspartner Andrew (Kiki)
    Farnom waren nach einer Session der intimen Art zur ersten
    Hilfebehandlung eingeliefert worden, nachdem dabei einiges schief
    gelaufen war.
    "Ich habe ein Papprohr in sein Rektum eingeführt und dann Raggot,
    unseren Hamster, hineinschlüpfen lassen." erklärte er. "Wie
    gewöhnlich hat Kiki 'Armageddon' gerufen, das Zeichen dafür, dass
    er genug hatte. Ich habe versucht Raggot zurückzuholen, aber er
    wollte nicht wieder raus kommen, also habe ich ein Streichholz
    angezündet und in das Rohr gespäht, wobei ich gedacht habe das
    Licht würde ihn anlocken." Bei einer eilig einberufenen
    Pressekonferenz, beschrieb ein Sprecher des Krankenhauses was als
    Nächstes geschah.
    "Das Streichholz entzündete eine Gasblase im Innern und eine
    Flamme schoss aus dem Rohr, entzündete Mr.Tomaszewski's Haare
    fügte seinem Gesicht schwere Verbrennungen zu. Ausserdem fingen
    das Fell und die Schnurrbarthaare des Hamsters Feuer und
    entzündeten welche im Gegenzug eine noch grössere Gasblase noch
    weiter innen. Dies schleuderte den Nager nach draussen wie eine
    Kanonenkugel."
    Tomaszewski erlitt Verbrennungen 2. Grades und eine gebrochene
    Nase durch den Aufschlag des Hamsters, während Farnom
    Verbrennungen ersten und zweiten Grades an seinem Anus und Enddarm
    erlitt.


    Die TOP 11 beängstigensten Fakten dieser Geschichte:
    11. "Ich habe ein Papprohr in sein Rektum eingeführt." - Guter
    Anfang.
    10. "Wie gewöhnlich hat Kikki 'Armageddon' gerufen" - Die machen
    das öfter? (Zumindest haben sie es öfter als einmal getan!).
    9. "also habe ich ein Streichholz angezündet und in das Rohr
    gespäht." -Tut mir leid, aber das ist so als würde man mit einem
    Teleskop in die Hölle schauen. Ich würde eher mit einem Fernglas
    in die Sonne schauen.
    8. Der arme Hamster (der offensichtlich an geringem
    Selbstwertgefühl leidet) wird aus dem Arsch des Typen gefeuert wie
    Rocky das fliegende Eichhörnchen.
    7. Sich die Nase durch einem Hamster brechen, der aus dem Arsch
    eines anderen gefeuert wird. Ich kann nur raten, aber ich vermute
    der Hamster war nach seinem Ausflug in Kikkis "Tunnel der Liebe"
    auch nicht mehr taufrisch.
    6. Leute, die mit vulkanartigen Gasblasen in sich rumlaufen.
    5. Das ist in Salt Lake City passiert. Was für eine Art von
    Menschen sind Mormonen? Ich kriege langsam ein ganz neues Bild von
    der Osmond Familie.
    4. "Verbrennungen ersten und zweiten Grades an seinem Anus." Macht
    das, das Jucken und die Unannehmlichkeiten von Haemorrhoiden nicht
    zu einer willkommenen Erholung? Wie soll man nach so etwas noch in
    Ruhe aufs Klo gehen? Und der Geruch von einem verbranntem Anus
    muss in der Top5 der schlimmsten Gerüche auf Gottes Erde sein.
    3. Leute, die sich Kiki nennen, was ganz offensichtlich ein
    polinesisches Wort ist für: "Volldeppen, die sich Nagetiere in den
    Arsch stopfen."
    2. Welches Krankenhaus gibt eine Pressekonferenz für so etwas?
    1. Leute, die so etwas tun und es dann auch noch in der
    Notaufnahme zugeben getan zu haben. Tut mir leid, aber ich hätte
    mir irgendein Ammenmärchen ausgedacht von einer umherstreichenden,
    pyromanischen, Analsex-Horde Unmenschen, die in mein Haus
    eingebrochen sind und mich dann mit einem Stück glühender
    Holzkohle missbraucht haben, bevor ich die Wahrheit zugebe. Nennt
    mich ruhig altmodisch, aber kann mir einfach nicht vorstellen zum
    Arzt zu gehen und zu sagen: "Nun Herr Doktor, es war
    folgendermassen: Wissen Sie, wir haben diesen Hamster, genannt
    Raggot, und wir haben ein Papprohr genommen ...

    "Wir brauchen keine Kirche die uns sagt die Welt sei schlecht,
    das sehn wir mit eignen Augen wir sind keines Herren Knecht."
    Saltatio Mortis

    Einmal editiert, zuletzt von For The Night Is Dark... ()

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!