Das Allgemeinbildungs Quiz

  • Ich habe mir das auch immer in Lichtminuten gemerkt. Dementsprechend gehe ich da mit Krischl konform, dass es 8 Lichtminuten sind. Wenn du tatsächlich die Kilometerzahl haben willst, dann kann man das ja leicht umrechnen. Das Licht bewegt sich mit 300 000 Kilometers pro Sekunde. In 8 Minuten wären das also 144 Millionen Kilometer. Wenn du also tatsächlich eine Kilometerangabe haben wolltest, dann könnte man wohl Tyrells 150 Mio durchaus gelten lassen.

    "Dann geh. Es gibt andere Welten als diese."

  • Ich hab mal gelernt die mittlere Entfernung, wegen eliptischer Umlaufbahn, beträgt 149,irgendwas Millionen Kilometer.
    Somit müssten die 150 passen.



    ...............................................................................................................................


    Zitat

    Naja, die älteste erhaltene schriftliche Fassung solcher Geschichten (eine verbindliche Sammlung/Version existiert nicht, sondern es war/ist eher ein Label) stammt mWn aus dem 10. oder 11. Jh. aus dem heutigen Tunesien. Die Ursprünge verlieren sich wohl im Dunkel der Jahrhunderte.

    http://suite101.de/article/die…nd-und-einer-nacht-a62011

  • Ich hatte an die Kilometerangabe gedacht, aber da ich nichts dazu geschrieben habe und 8 Lichtminuten auch korrekt sind, darf Krischl dann weitermachen. :thumbup:

    And who are you, the proud lord said, that I must bow so low?
    Only a cat of a different coat, that's all the truth I know.
    In a coat of gold or a coat of red, a lion still has claws.
    And mine are long and sharp, my lord, as long and sharp as yours.

  • Ich bin's schon wieder. Ich vermute mal es bezieht sich auf King Henry VIII. und seine 6 Frauen. Von der ersten Catarina von Aragon ließ er sich scheiden, Anne Boleyn wurde geköpft, Jane Seymore ist (natürlich) gestorben, Anna von Kleve konnte er angeblich nicht ausstehen, also Scheidung, Catherine(?) Howard wurde wieder hingerichtet und Catherine Parr hat ihn überlebt.


    Falls das die geforderte Antwort sein sollte, darf danach gern jemand eine Frage stellen, da ich die nächsten Tage verreise.

    And who are you, the proud lord said, that I must bow so low?
    Only a cat of a different coat, that's all the truth I know.
    In a coat of gold or a coat of red, a lion still has claws.
    And mine are long and sharp, my lord, as long and sharp as yours.

  • Gut, dann spring ich mal für Suriya ein. Einfach solls auch weitergehn.


    Was passiert wann mit der Erdbewegung, wenn die Sonne in einem Augenblick einfach weg ist?

    There are but two types of people in the world:
    1. Those who can extrapolate from incomplete data!

  • Gut, dann spring ich mal für Suriya ein. Einfach solls auch weitergehn.


    Was passiert wann mit der Erdbewegung, wenn die Sonne in einem Augenblick einfach weg ist?

    Physik war jetzt nie meine Stärke, aber die Umlaufbahnen entstehen doch durch einen Mix aus Fliehkraft und Anziehungskraft. Nimmt man eine Kraft weg wirkt nur noch die andere. Bei der Erde dann die Fliehkraft. Dürfte also wie beim Hammerwerfen sein und die Erde ist der Hammer.


    P.S.
    Überleben würden wir den "Start" aber wahrscheinlich schon nicht, also braucht man sich darüber wohl auch keine großen Gedanken machen.

  • Die Antworten sind zu einem Drittel korrekt. Ich fragte aber auch nach dem Wann.
    Und die Erde bewegt sich ja auch auf andere Weise. Was passiert dabei?

    There are but two types of people in the world:
    1. Those who can extrapolate from incomplete data!

  • Wenn (bin unsicher, ob die Frage so gemeint ist) die Sonne nach diesem Moment wieder auftaucht, hat sich die Erde auf ihrer geradlinigen Bewegung etwas von der Sonne entfernt. Das heißt, dass die Zentripetalkraft für eine Kreisbahn(EDIT: Ellipsenbahn, aber das sollte aufs selbe hinauslaufen) sich um den Quotienten der Abstände verringert, andererseits verringert sich auch die Gravitationskraft, und zwar quadratisch zum Abstandsquotienten. Das heißt, die Graviationskraft ist kleiner als die Zentrifugalkraft, es kann also keine KreisbahnEllipsenbahn entstehen. Die Erde würde sich also spiralförmig von der Sonne entfernen, die Einflüsse anderer Himmelskörper vernachlässigen wir.


    Und die Bewegung um die eigene Achse sollte davon nicht beeinflusst werden, oder?

    Im übrigen meine ich, die deutsche Neuübersetzung sollte vernichtet werden.

  • Die Sonne soll nicht wieder auftauchen. das hätte ich geschrieben. Nochmal:
    Was passiert wann (eine Frage nach einem Zeitpunkt) mit der Erdbewegung?


    Zitat

    Und die Bewrgung um die eigene Achse sollte davon nicht beeinflusst werden, oder?




    2/3 beantwortet.



    edit 4.9. : Die Lösung des letzten Drittels findet sich ja schon gar nicht soweit entfernt hier im Fred.

    There are but two types of people in the world:
    1. Those who can extrapolate from incomplete data!

    Einmal editiert, zuletzt von AracheonoXis ()

  • Ich glaube, ich muss doch noch einen letzten Tip geben.


    t0 = 0s -> Sonne weg. Kein Masse und Leuchtzentrum mehr vorhanden.
    t1 = xs -> Erde verlässt ihre Kreisbahn, da Zentrifugalkraft weg (übrigens auch die Zentripetalkraft, nur so als Ergänzung, weils oben anders steht).
    Und nun das letzte Drittel: x = ???


    Jetzt richtig verstanden?

    There are but two types of people in the world:
    1. Those who can extrapolate from incomplete data!

  • Soweit mir das bekannt ist, wird jede Wechselwirkung mit maximal Lichtgeschwindigkeit vermittelt, egal, wodurch sie nun transportiert wird. (irgendsowas Seltsames mit Teilchenverschränkung mal außen vor gelassen)
    Insofern +1 für Turgons Einwurf.
    Anfangs passiert also erst mal gar nix mit der Erde, Licht da, Gravitation da, alles gut. 8 Minuten nachdem die Sonne weg ist bewegt sich die Erde dann einfach gleichförmig genau in die Richtung weiter, in die ihr Geschwindigkeitsvektor zu diesem Zeitpunkt zeigte (also tangential an den Punkt der Ellipsenbahn).
    Die Eigenrotation bleibt unbeeinflusst.


    Ich wär ja dafür, dass Turgon ist. Er war nur zu faul, das so explizit aufzuschreiben. :P

  • Sehe ich auch so Keaton.
    Turgon ist auch, dweil er 2/3 beantwortet hat.
    Ich wollte genau auf die ca. 8 Minuten hinaus.
    Es ist nämlich für viele Menschen nicht sofort verständlich, dass zu der Geschwindigkeitsobergrenze c auch die Vermittlung der Gravitation gehört.
    Ich selbst hatte in meinem Schulphysikunterricht noch das Wort "instantan" im Zusammenhang mit Gravitation gesagt bekommen (vor ca. 25 Jahren).
    Naja, Lehrer sind auch keine Wikis.

    There are but two types of people in the world:
    1. Those who can extrapolate from incomplete data!

  • ich weiß es, ich weiß es.
    Ich will aber keine neue Frage stellen. :P

    "Be realistic", said the unicorn.
    Außerdem bin ich der Meinung, dass die Red Apple Fossoways von New Barrel Spalter sind!

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!