Dinge, die erst beim Reread auffallen

  • Jaqen spricht davon, dass Arya dem "Roten Gott" die drei Tode genommen hat, nicht etwa dem vielgesichtigen Gott o.ä. Bemerkenswert, vllt. ist Jaqen ja in Wahrheit ein R´hollmops-Anhänger...
    MfG
    Joren


    Ich würde eher davon ausgehen das Jaqen, was ja letztlich nur eine Rolle ist, eben dieser Religion anhängt. Ein anderer Ansatzpunkt wäre das er und die anderen ja vor dem Feuertod gerettet wurden was eben eindeutig R'hollor zugeordnet ist.

  • Dass Jaqen nur eine Verkleidung ist, ist klar, doch halte ich für wahrscheinlicher, dass R´hollmops ein Aspekt des Vielgesichtigen ist. Denn mit den "Drei Toden" hat er eindeutig in seiner Aufgabe als Faceless Man gehandelt, denke ich.
    MfG
    Joren

    Wahnsinn ist so viel erträglicher, wenn man ihn rauslässt.

  • Die 3 wären doch verbrannt, wenn Arya sie nicht gerettet hätte. Oder habe ich das falsch in Erinnerung? :S
    Ich denke eher, dass das damit gemeint ist.

  • Die 3 wären doch verbrannt, wenn Arya sie nicht gerettet hätte. Oder habe ich das falsch in Erinnerung? :S
    Ich denke eher, dass das damit gemeint ist.

    So sehe ich das auch. Sie wurden dem roten Gott entrissen und jetzt begleicht Jaqen die Schuld an ihn zurück.

    “They can keep their heaven. When I die, I’d sooner go to Middle Earth.”
    - George R.R. Martin -

  • Noch ein kleines feines Detail aus Buch 2 (englisch):
    Seite 764:
    "Men must be very brave, though," said Sansa. "To ride out and face swords and axes, everyone trying to kill you..."
    "Jaime told me once that he only feels truly alive in battle and in bed." (Cersei)


    Ehrlich: Ist GRRM da ein Fehler unterlaufen oder war es doch eher eine von Cersei? Denn soweit wir wissen, war Jaime ja noch nie vor seinem Eintritt in die Kingsguard mit einer Frau im Bett und danach war es ihm verboten...bemerkenswert, finde ich!
    MfG
    Joren

    Wahnsinn ist so viel erträglicher, wenn man ihn rauslässt.


  • Das Verbot hat ihn doch aber nicht davon abgehalten, mindestens dreimal mit seiner Schwester ins Bett zu steigen, und Joffrey, Myrcella und Tommen zu zeugen... Er bezog sich da ziemlich eindeutig auf die Momente im Bett mit Cersei, denn er sagte ja auch früher mal irgendwann zu Catelyn, dass er auf seine verquere Art mehr Ehre hätte als Ned Stark, weil er zumindest nur mit einer einzigen Frau im Bett gewesen wäre... Von Ned wird ja nach wie vor angenommen, dass er neben Catelyn auch mit Jons Mutter in den Federn gewesen ist.

  • Das hat nicht Jaime gesagt, sondern Cersei zu Sansa...X(
    "Your argument is invalid!"

    :D


    MfG
    Joren

    Wahnsinn ist so viel erträglicher, wenn man ihn rauslässt.

  • Zitat

    Ehrlich: Ist GRRM da ein Fehler unterlaufen oder war es doch eher eine von Cersei? Denn soweit wir wissen, war Jaime ja noch nie vor seinem Eintritt in die Kingsguard mit einer Frau im Bett und danach war es ihm verboten...bemerkenswert, finde ich!


    und wo soll jetzt der Fehler liegen?

    "Tigris doofitis ordinaris"
    "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten."
    "Der Strike ist dem Räumfehler sein Tod..."

  • Das hat nicht Jaime gesagt, sondern Cersei zu Sansa...X(
    "Your argument is invalid!"

    :D


    MfG
    Joren


    "Jaime told me once" that he only feels truly alive in battle and in bed."


    Cersei hat Sansa erzählt, dass Jaime ihr das irgendwann mal so gesagt hat... Wo ist da jetzt der Fehler?

  • Cersei ist die Geschichte mit dem Inzest, der ja angeblich nie stattgefunden hat, mehr als peinlich, wenn es in der Öffentlichkeit darum geht. Und offiziell hatte Jaime eben noch nie was mit einer Frau, daher: Woher sollte er wissen, dass er sich "in bed truly alive" fühlt, so ganz ohne entsprechende Erfahrung? Dies ließe den Schluss zu, dass er eben doch mit jemandem "Erfahrungen gesammelt" hat und demnach noch einen Eid gebrochen hat.
    Dass Cersei diese Geschichten einfach so hinter seinem Rücken verbreitet... :D



    Abgekürzt: Er hätte theoretisch nach Cerseis Wahrheit nie von seinen Betterfahrungen reden können, da er nie mit einer Frau in einem solchen war. Anscheinend verplappert sich Cersei hier also!
    Hoffentlich hab ich mich klar ausgedrückt ... ;)
    MfG
    Joren

    Wahnsinn ist so viel erträglicher, wenn man ihn rauslässt.

  • Kein Fehler von GRRM -ist nicht das einzige Mal, dass Cersei was rausrutscht. Als Tommen sich im Tjost übt und zu ihr kommt, sagt sie ihm, dass es ihm im Blut liege. Offensichtlich denkt sie dabei an Jaime, der bekanntlich herausragend im Kampf mit der Lanze ist. Das dumme ist nur, dass sie es vor Zeugen(ich glaube ein oder mehrere Tyrells) tut und Robert wohl eher grobmotorisch mit der Lanze war.


    Es kommt die Nachfrage, was sie meint, und Cersei rettet sich mit einem ziemlich weit hergeholten Hinweis auf Robert.


    Wie gesagt, kein Fehler von GRRM. Cersei kann die Maske eben nicht immer aufrecht halten.

  • Kein Fehler von GRRM -ist nicht das einzige Mal, dass Cersei was rausrutscht. Als Tommen sich im Tjost übt und zu ihr kommt, sagt sie ihm, dass es ihm im Blut liege. Offensichtlich denkt sie dabei an Jaime, der bekanntlich herausragend im Kampf mit der Lanze ist. Das dumme ist nur, dass sie es vor Zeugen(ich glaube ein oder mehrere Tyrells) tut und Robert wohl eher grobmotorisch mit der Lanze war.


    Es kommt die Nachfrage, was sie meint, und Cersei rettet sich mit einem ziemlich weit hergeholten Hinweis auf Robert.


    Wie gesagt, kein Fehler von GRRM. Cersei kann die Maske eben nicht immer aufrecht halten.


    Stimmt... Ich persönlich denke ja, dass es ihr in der Szene mit Sansa rausgerutscht ist, weil Cersei da selber gerade total abgelenkt war durch ihren eigenen Wunsch, im Kampfgetümmel dabei sein zu können, anstatt bei den gackernden Hühnern im Keep auszuharren, und abwarten zu müssen, bis eine Nachricht kommt. Man erfährt ja später in ihren POV-Kapiteln immer wieder, wie sehr sie es hasst, als Frau geboren zu sein, insbesondere, da sie ja die Erstgeborene von den Zwillingen ist...

  • In Der Herr von Winterfell, als Bran erfährt das Ben verschwunden ist sagt er Die Kinder werden Ihm helfen, platzt er heraus, die Kinder des Waldes


    Hab ich beim ersten mal lesen natürlich nicht beachtet, aber nun im Hinblick auf die Kalthand = Ben Theorie interessant.

    Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel.

  • Old Nan hat ihm die Geschichte vom Helden, der Auszog um die Anderen mit der Hilfe der Kinder zu besiegen auch kurz davor erzählt, logisch das sie ihm noch im Kopf rumspuckt.


    Aber für jemanden der beim lesen der Bran Kapitel über Kaldhand immer wieder gedacht hat das ist doch Ben, wie mich ist das ein nettes kleines Detail. (Natürlich nicht Aussage Kräftig.)

    Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel.

  • Ich habe beim Reread an der Stelle auch schon gedacht, das das ein Hinweis sein kann, das Benjen von den Kindern des Waldes gerettet worden sein kann. Und Kalthand könnte eben Benjen sein. Was allerdings dagegen spricht ist, das Bran in Kalthand Benjen nicht erkennt. Auch wenn man bedenkt, das Kalthand sein Gesicht überwiegend durch eine Kapuze verborgen gehalten hat. Trotzdem hätte Bran ja etwas Vertrautes an Kalthand auffallen müssen.


    Vlt. wurde aber trotzdem Benjen durch die Kinder des Waldes gerettet. Dann frage ich mich allerdings warum Benjen nicht zur Mauer zurückkehrt. Oder Bran und die Reeds müßten Benjen in den Höhlen treffen oder es gibt noch andere Kinder des Waldes, wo Benjen sein könnte oder, oder ...


    Klar kommt Bran erst durch Old Nan auf die Idee mit der Rettung durch die Kindes des Waldes. Bei Martin ist mir allerdings schon ab und zu aufgefallen, das er immer wieder Hinweise auf Zukünftiges gibt, das dann auch eintritt.


    Tja, vlt. läßt Martin uns im Ungewissen und klärt uns nicht mehr auf oder Benjen taucht am Ende doch noch wieder im Finale auf.

    Bald - und du hast alles vergessen. Bald - und alles hat dich vergessen.
    [Marc Aurel]

  • Relativ zu Beginn der Reihe unterhalten sich Eddard und Robert auf dem Weg nach King's Landing über verschiedene Sachen. Dabei wird auch debattiert, dass nach Arryns Tod ein neuer Wächter des Ostens benötigt wird. Nach kurzem Zögern gibt Robert da zu, dass er Jamie Lannister dafür vorgesehen hat. Eddard gibt daraufhin zu bedenken, dass dies gefährlich sei, da er irgenwann Tywins Titel als Wächter des Westens erben würde und somit dann Ost und West vereinen würde...


    Bin da sehr verwundert drüber? Geht das als Mitglied der Königswache überhaupt? Sowohl was das Erbe von Tywin angeht als auch die Möglichkeit, den Titel als Wächter des Ostens zu erhalten. Es heißt später doch immer wieder, dass sich Mitglieder der Königswache vollkommen ihrer Aufgabe als Königswache aufopfern. Keine Frau, keine Kinder, kein Erbe. Deswegen kann Jamie ja auch nie Casterly Rock erhalten. Wie könnte er dann den Titel Wächter des Westens erben?

    "Dann geh. Es gibt andere Welten als diese."

  • Alles klar, danke. Hab mir schon gedacht, dass das bestimmt schonmal angesprochen wurde, wusste aber nicht so recht, wie ich danach suchen soll :)

    "Dann geh. Es gibt andere Welten als diese."

  • Mir ist eine kuriose Übersetzung bzw wohl eher ein Übersetzungsfehler untergekommen (die erste Version mit englischen Eigennamen), der mich beim ersten Lesen wirklich stutzig gemacht hat und den ich auch erst durchschaut habe weil ich ADWD auf Englisch gelesen habe. Und zwar redet Aemon auf der Schiffsfahrt die ganze Zeit von seinen Abenteuern mit "Ei" ("Egg" brutal direkt übersetzt) wobei dieser Spitzname im Deutschen für Aegon ja überhaupt keinen Sinn macht. Ich habe mich damals verzweifelt gefragt wer dieser Ei sein könnte und es letztendlich darauf geschoben dass Aemon schon komplett am delirieren ist, aber nun da ich die Eidentität (muha) gelüftet habe, wurde mir einiges klarer. Ich weiß ja nicht auf welchen Sprachen ihr die entsprechende Szene gelesen habt, aber so wie ich das sehe kann man dass doch als nur deutscher Leser kaum verstehen, will sagen, die Übersetzung ist schon ziemlich räudig. :D

    "Once they figure a way to work a dead horse, we'll be next. Likely I'll be the first too. 'Edd' they'll say, 'dying's no excuse for laying down no more, so get on up and take this spear, you've got the watch tonight.' Well, I shouldn't be so gloomy. Might be I'll die before they work it out." - Edd Tollett

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!