Der Frust Thread

  • Ich würde das nochmal melden. Papageien brauchen sehr viel Platz. Eigentlich sollte man denen ein eigenes Zimmer einrichten. Das wird in der kleinen Wohnung wohl kaum gehen.

  • Ich drücke dir ganz doll die Daumen, dass du beim Amt durchdringst und Erfolg hast. Die armen Tiere... Das kommt mir echt schon so vor wie Animal Hoarding. Gut gemeint, aber sie merken gar nicht, dass sie den Tieren nichts Gutes damit tun. :/

    I've come to the point in my life where I need a stronger word than "FUCK".

  • Wobei die Frage ist ob es den Tieren danach wirklich besser gehen wird und was dann mit ihnen passiert. Aber so ist es natürlich auch kein Zustand. :/

    "Not every man has it in him to be Prince Aemon the Dragonknight." -Wyman Manderly


    Ceterum censeo Casimirem esse delendum.

  • Wobei die Frage ist ob es den Tieren danach wirklich besser gehen wird und was dann mit ihnen passiert. Aber so ist es natürlich auch kein Zustand.


    Ich glaube schon, dass es ihnen in einem Tierheim, wo sie Chancen auf neue und bessere Besitzer hätten besser gehen würde.


    Das kommt mir echt schon so vor wie Animal Hoarding. Gut gemeint, aber sie merken gar nicht, dass sie den Tieren nichts Gutes damit tun.


    Für mich ist das auch eine Form von Animal Hoarding, hätte sie ein Haus wären es womöglich 20 Tiere.
    Weiß auch nicht, ob sie wirklich denkt den Tieren etwas gutes zu tun, ich glaube sie will in erster Linie sich selbst etwas gutes tun. Wenn sie über ihre Tiere spricht, ist das auch selten emphatisch.
    Die Dame ist leider auch eine ganz arme Socke, das muss man schon sagen. Und sie ist auch deutlich nicht besonders intelligent.


    Ich fände es ja vorallem gut, wenn ich bei der ganzen Sache irgendwie anonym bleiben könnte, da ich ungern Stress mit ihr bekommen würde. :/

    >Angst schneidet tiefer als ein Schwert<


  • Zu meiner Verteidigung kann ich nur die eingeschränkte Hirnfunktion angeben und das ich dachte, dass das Teil solange es nicht einfach nur wild blinkt, einigermaßen korrekt den Tankinhalt anzeigt. :S


    Freut mich dolle, dass nichts ernstes war mit deinem Brummbrumm! Hab still mitgelesen und gefühlt, kam nur nicht dazu mein Daumengedrücke zu äußern. :)



    Zitat

    Diese kannten die Dame auch bereits, sagten aber, dass ihnen die Hände gebunden seien, da die Zustände unseren Gesetzen entsprechend noch nicht dramatisch genug wären.


    Die Situation tut mir sehr leid, Alraune. Und ja, die entsprechenden Gesetze kommen selbst mir als umwelttechnisch recht unsensiblem Menschen sehr lasch vor. Ich habe das Gefühl auch in der Landtierhaltung muss so ein Kälbchen erst halb im Stall verwesen, damit etwas passiert. Sehr schade und sehr ärgerlich.

    I have been despised by better men than you.

  • Wenn die Grünen ausscheiden würden, wäre das bitter. Vielleicht irrt sich Sora bei der Vorhersage der Wahlkarten und es kommen doch noch genügend Prozente zusammen, geht ja nur um 0,1 oder 0,2 %. Ich würde es begrüßen, wenn alle 3 Kleinparteien im NR vertreten wären.

    nein, auf Twitter hat ein Grüner, ich glaube Martin Margulies getwittert, dass es sich realistisch nicht mehr ausgehen würde.


    Ich selbst bin leider nicht überrascht, mich hat eher überrascht, dass die SPÖ nicht viel stärker verloren hat.

    ging mir auch so. denke aber, dass sie viele Grünwähler abgezogen haben, damit die Blauen nicht in die Regierung kommen. und tja, jetzt verhandelns doch mit denen. Der Drang zur Machterhaltung ist doch ein Hund.
    rot-blau find ich übrigens genauso mies wie schwarz-blau.

    "Die Lust an der Macht hat ihren Ursprung nicht in der Stärke, sondern in der Schwäche." Erich Kästner

  • Wobei die Frage ist ob es den Tieren danach wirklich besser gehen wird und was dann mit ihnen passiert. Aber so ist es natürlich auch kein Zustand. :/


    Ich glaube schon, dass es den Tieren besser gehen würde. Es gibt mittlerweile verschiedene Notstellen, so z. B. für Meerschweinchen. Von so einer Notstelle habe ich meine Schweinchen auch. Da werden die Tiere sicher auch artgerechter gehalten als im Tierheim und gegen eine Gebühr und mit Vertrag weitervermittelt.
    Ich würde das auf alle Fälle noch einmal melden.

  • nein, auf Twitter hat ein Grüner, ich glaube Martin Margulies getwittert, dass es sich realistisch nicht mehr ausgehen würde.


    Die Geschichte ist bereits beerdigt. Die Landesparteien werden für die Bundespartei aufkommen müssen, die Struktur der Bundesratsvertretung für die bundespartei benützt werden müssen. Das hätte mir auch mal jemand erzählen sollen, dass die Grünen in sämtlichen Landtagen - in der Hälfte davon auch in den Landesregierung - sitzen, in der Länderkammer vertreten sind - aber nicht mehr im Nationalrat.


    Dass heute Lunacek und Felipe zurückgetreten sind und Werner Kogler vorläufig an die Spitze geholt wurde, ließ mich bitter auflachen. Hätte man das schon vor vier Monaten gemacht, müßte man jetzt nicht den Trümmerhaufen beseitigen.

    rot-blau find ich übrigens genauso mies wie schwarz-blau.


    Das werden wir vermutlich nie herausfinden. Mit rotem Sidekick wird normalerweise nicht alles der Industrie in den Rachen geworfen, aber dass Sozialdemokraten dieses Geschmeiß auch noch an die Macht geleiten, erregt vermutlich Übelkeit.


    Naja, aber was solls, Türkis-Blau wird vermutlich kommen, die brauchen über Inhalte ja kaum noch verhandeln, nur noch ein wenig mit den Posten schachern, und schon nächsten Monat haben wir die am Hals. Sechs Wochen, wenn El Presidente noch den einen oder anderen von der Ministerliste streicht. Inhaltlich ist da ja nicht mehr sehr viel Unterschied zwischen Konservativen und Strammrechten, deswegen wäre es sehr schön und stimmig, wenn die FPÖ ihre Parteifarbe von blau zu braun ändern würde. Das wäre einfacher zu unterscheiden und ehrlicher hinzu. ;)

    [b] Sorry, no dragons in Winterfell!


    Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!

  • Ich bin heute ziemlich frustriert und deprimiert, weil ich heute die rechte Seite meines Autos an einem Betonblumenkasten, der ohne Reflektoren und - noch - ohne Bepflanzung auf dem Bürgersteig nahe der Bordsteinkante stand, aufgerissen habe. Dummerweise steht das Ding diagonal, so dass ich voll die Ecke erwischt habe. Ich war beim Tanzkurs, wo ich immer in eine sehr enge Einfahrt auf den Hof fahren muss. Blumenkästen sind mir noch nie aufgefallen, und jahrelang bin ich problemlos rein und raus gekommen. Wahrscheinlich wurde das Ding aufgestellt, weil wegen der neben der Einfahrt liegenden Frittenbude ständig wild geparkt wurde. Ich habe beim Rausfahren den Winkel genommen wie immer, wenn mal kein Auto dort parkt, und mich gewundert, was es für einen Knall gibt. Jetzt fürchte ich die Kosten, die auf mich zukommen. Naja, so Fehlleistungen passieren mir immer, wenn ich total gestresst bin, und das bin ich schon seit geraumer Zeit. Eigentlich schramme ich die ganze Zeit mehr oder minder stark an einer Erschöpfungsdepression vorbei.

  • Shit. Naja, vielleicht findest du ja eine billige Werkstatt, so dass die ganze Geschichte nicht ZU teuer wird. Blechschäden sind immer blöd.

    [b] Sorry, no dragons in Winterfell!


    Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!

  • Naja, so Fehlleistungen passieren mir immer, wenn ich total gestresst bin, und das bin ich schon seit geraumer Zeit. Eigentlich schramme ich die ganze Zeit mehr oder minder stark an einer Erschöpfungsdepression vorbei.


    Ich fühle mit dir. Gibt es da nicht irgendeinen Weg dich zu entlasten? Nicht, dass es noch ernster wird.

    >Angst schneidet tiefer als ein Schwert<

  • Das ist ja echt Mist. Klar, dass dich das runterzieht. Das sind leider immer die kleinen Hundehäufen im Leben, die es einem noch schwerer machen, als es sein müsste. Aber sieh es mal so, das ist zwar eine unnötige Belastung, aber kein Unglück, mit der man nicht fertig werden könnte. Und du hast doch eine Versicherung.
    Ich kenne das bestens, wenn man eh schon sehr angespannt ist und dann noch so etwas dazu kommt, das haut einen fast um. Aber es hilft, wenn man mal gedanklich einen Schritt beiseite tritt und sich fragt: "Ist das wirklich etwas, das mein Leben zerstört? Nein. Es ist unnötig, es kommt zur Unzeit, es belastet mich, aber es ist nichts, das sich nicht aus der Welt schaffen lässt."
    Ich habe neulich mal, obwohl ich echt vorsichtig gefahren bin, einen unserer Geschäftswagen zerschrammt, da war ich ähnlich von der Rolle. Ich verstehe dich also gut. Aber ich kann dir nur raten, mach dich nicht verrückt. Solange nicht die Situation eintritt, dass du jemanden versehentlich zum Krüppel gefahren hast, ist das alles nur nervig, aber nicht dramatisch. Auch wenn es einem selber in dem Moment vielleicht viel extremer vorkommt.

    "I swear, I will go to my grave thinking of my brother’s peach." (Stannis Baratheon)

  • Danke für Eure Worte.
    Ich sage mir ja selbst, es ist nur Blech und zum Glück keiner der echt dramatischen Unfälle, die ich oft auf der Autobahn sehe. Trotzdem bin ich noch etwas durch den Wind, vielleicht auch nicht so sehr wegen des Wagens, sondern weil ich erkannt habe, dass ich etwas ändern muss, wovor ich mich bisher immer etwas gedrückt habe, weil ich mich als Selbstständige vor möglichen, aber vielleicht nur phantasierten negativen wirtschaftlichen Konsequenzen fürchte. Aber vielleicht wird ja auch alles besser!

  • Ist denn dein Auto fahruntüchtig damit oder sieht es nur blöd aus?
    Ich habe selbst im April durch einen Spurwechsel ein Auto gerammt. Zum Glück hatte ich nur ein kleines Loch und keinen größeren Schaden. Die Reparatur hätte mich über 500€ gekostet, Geld, dass ich zurzeit nicht habe. Fahruntüchtig ist das Auto aber nicht (hat auch die Werkstatt gesagt), daher habe ich das Loch mit Panzertape zugeklebt (zum Glück ist die Verkleidung aus Plaste, da dürfte wegen Rost nichts passieren) und ich warte eben jetzt darauf, bis ich es mir wieder leisten kann, dieses Teil zu ersetzen.

  • Naja, so Fehlleistungen passieren mir immer, wenn ich total gestresst bin, und das bin ich schon seit geraumer Zeit. Eigentlich schramme ich die ganze Zeit mehr oder minder stark an einer Erschöpfungsdepression vorbei.

    Auweh... immerhin ist es nur ein Blechschaden. Aber das ist ja auch schon schlimm genug. Tut ja auch immer weh in der Kasse. Und ich kenne das auch, dass man solche Sachen gerne veranstaltet, wenn man eh schon nervös, gestresst oder alles in allem total neben der Spur ist. Wahrscheinlich solltest du wirklich mal eine zeitlang etwas kürzer treten. Wenn du irgendwann ganz zusammen klappst, ist dir ja auch nicht mit geholfen und der Verdienstausfall ist dann nur noch schlimmer.
    Achte bitte ein bisschen auf dich und verwöhn dich einfach mal ein wenig selber. :)

    I've come to the point in my life where I need a stronger word than "FUCK".

  • daher habe ich das Loch mit Panzertape zugeklebt (zum Glück ist die Verkleidung aus Plaste, da dürfte wegen Rost nichts passieren) und ich warte eben jetzt darauf, bis ich es mir wieder leisten kann, dieses Teil zu ersetzen.


    Hach ja, Panzertape, was ich damit schon alles vorübergehend an meiner Karre geflickt habe. Wenn das Auto schwarz wie das Tape ist, sieht man da noch nicht mal nen Unterschied. Wobei ich schon mal misstrauische Blicke von Damenbesuch geerntet habe, als sie die drei Rollen Panzertape griffbereit im Regal hat liegen sehen. Danke, Shades of Grey.

    "Not every man has it in him to be Prince Aemon the Dragonknight." -Wyman Manderly


    Ceterum censeo Casimirem esse delendum.

  • Ein Glück, dass ich ein schwarzes Auto habe. Pech, dass ich irgendwie nie in meiner Gegend an schwarzes Panzertape gekommen bin und die Variante graues Panzertape plus schwarzer Lack wählen musste.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!