Der Frust Thread

  • Die Wellensittiche brüten grade, da sind die schon etwas temperamentvoller. Wenn sie dann mal zuschnappen kommt es auch eigentlich nicht zu größeren Verletzungen und in vergangenen Brutphasen gab es nie Probleme. Daher bin ich auch von der Heftigkeit des Angriffs überrascht. Die haben die Wachtel förmlich skalpiert.

    Bei uns im Norden werden die Gesetze der Gastfreundschaft noch immer in Ehren gehalten. ~ Roose Bolton

  • Ein paar unserer Wellensittiche haben es gestern geschafft eine unserer Wachteln so böse zuzurichten, dass wir das Leben des Tieres beenden mussten. Sowas habe ich in all den Jahren mit diesen Tieren noch nicht erlebt.


    Das tut mir leid Brigthroar, das arme kleine Ding.
    Habt ihr denn die Möglichkeit die jetzt irgendwie zu trennen oder wisst ihr eventuell sogar, wer der Übeltäter war und könnt das Paar dann eventuell separieren,oder wie macht ihr das jetzt ?

    Expose yourself to your deepest fear
    After that...you are free
    -Jim Morrison


    Doch es ist Zeit für mich zu lernen, dass nichts für immer bleibt, sowohl das, was gut tut, als auch das, was schmerzt.

  • Wie traurig. Aber gut, dass ihr die arme Wachtel erlösen konntet.
    Lebewesen können echt grausam sein...

    >Angst schneidet tiefer als ein Schwert<

  • Ja, ich weiß. War mir auch nicht ganz sicher ob ich den Satz schreibe oder nicht.
    Aber aus unserer menschlichen Sicht kann es einem so vorkommen, weil das Leben selbst einfach grausame Gesichter zeigt.
    Und ich habe explizit "Lebewesen" geschrieben, um den Menschen einzubeziehen.
    Meiner Meinung nach auch das einzige Lebewesen, dass wirklich grausam sein kann, weil es sich dazu entscheidet.

    >Angst schneidet tiefer als ein Schwert<


  • Das tut mir leid Brigthroar, das arme kleine Ding.
    Habt ihr denn die Möglichkeit die jetzt irgendwie zu trennen oder wisst ihr eventuell sogar, wer der Übeltäter war und könnt das Paar dann eventuell separieren,oder wie macht ihr das jetzt ?


    Die Übeltäter waren sehr gut zu erkennen, aber da sie derzeit ein Gelege haben, könnten sie derzeit nicht mal vom restlichen Bestand getrennt werden, wenn wir eine andere Unterbringung für sie hätten. Wenn sie mit nisten fertig sind, wird das auch nicht mehr nötig sein.


    Davon abgesehen verhalten sie sich heute schon wieder normal.

    Bei uns im Norden werden die Gesetze der Gastfreundschaft noch immer in Ehren gehalten. ~ Roose Bolton

  • Meiner Meinung nach auch das einzige Lebewesen, dass wirklich grausam sein kann, weil es sich dazu entscheidet.


    Entscheidung ist Illusion, ist bei uns genauso Instinkt. Wir verfügen halt über genügend Hirnkapazität um unser Handeln im Nachhinein zu rationalisieren.

    We all must choose. Man or woman, young or old, lord or peasant, our choices are the same. We choose light or we choose darkness.

  • So, diese dämliche Mittelohrentzündung hat mir nun - wie es aussieht - einen dauerhaften Tinnitus und Taubheit auf hohe Töne auf dem einen Ohr beschert. HNO meint, dass es wohl noch ein wenig besser wird. Aber höchstwahrscheinlich bleibt mir da was.

  • Ach Narannia, das ist einfach nur ... bescheiden!


    Ich hoffe, das wird doch besser als der HNO meint!

    [b] Sorry, no dragons in Winterfell!


    Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!

  • Zitat

    So, diese dämliche Mittelohrentzündung hat mir nun - wie es aussieht - einen dauerhaften Tinnitus und Taubheit auf hohe Töne auf dem einen Ohr beschert. HNO meint, dass es wohl noch ein wenig besser wird. Aber höchstwahrscheinlich bleibt mir da was.


    Ufza.
    Mein Hausdoc wollte mir damals besseren Hustensaft gegen den Tinnitus verschreiben. Der gegenkonsultierte HNO ist völlig ausgerastet und hat mich sofort ins Krankenhaus geschickt mit Tropf, zwei Wochen lang. Etwas radikal, aber dafür wurde ich restlos wieder heil gemacht. Sicher, dass man da nichts mehr tun kann? Würde mir auf jeden Fall zur Behandlung eine Zweitmeinung einholen, "für immer" ist eine ziemlich lange Zeit. Für Zuhause über einen längeren Zeitraum helfen definitiv Ginko-Tabletten.


    Gute Besserung!

    I have been despised by better men than you.

  • Danke dir! Wir fahren jetzt erst mal in den Urlaub ans Meer. Für 2 Wochen. Danach werde ich mir das nochmal genauer anschauen lassen. Auch von einem anderen Arzt. Denn es ist jetzt vielleicht nicht suuuper-schlimm, aber es behindert mich schon. Wenn mich jemand von rechts anspricht habe ich schon Probleme und wenn die Geräuschkulisse nur ein wenig lauter ist, habe ich Probleme mein Gegenüber zu verstehen (war am 60sten Geburtstag meines Papas am Sonntag ganz schlimm, und das waren nur 12 Personen). Das Orten eines Geräusches klappt gar nicht. Und das Fiepen ist halt da. Das im normalen Alltag zwar untergeht aber abends wenn es ruhig ist, nicht wegblendbar ist.

  • Zitat

    Danke dir! Wir fahren jetzt erst mal in den Urlaub ans Meer. Für 2 Wochen. Danach werde ich mir das nochmal genauer anschauen lassen. Auch von einem anderen Arzt. Denn es ist jetzt vielleicht nicht suuuper-schlimm, aber es behindert mich schon.


    Krankenhaus müsste sehr zeitnah, weil durch den Tropf zur Regeneration durchblutungsfördernde Medis verabreicht werden - das geht leider nur recht frisch nach dem Unglück.
    Entschuldige, ich will dich nicht hetzen - ich mache mir nur ein bisschen Sorgen. :(


    So oder so stressfreien Urlaub. :)

    I have been despised by better men than you.

  • Liebe Narannia, das klingt echt übel!
    Ich wünsche dir aller beste Besserung und hoffe, dass ein erholsamer Urlaub auch deinem Ohr gut tut!
    Finde den Hinweis dir eine zweite Meinung einzuholen allerdings sehr vernünftig! Wer weiß wie dir noch geholfen werden kann!
    Hatte in meinem Leben auch schon mehrere Mittelohrentzündungen, wo von einer auch vermutet wurde, dass etwas bleibt, ein Glück hat sich das nicht bewahrheitet. Damals war ich aber noch ein Kind.
    Einmal war ich durch einen Ohrerguss eine Woche auf einem Ohr taub. Ohrengeschichten sind echt übel und sollten nicht auf die leichte Schulter genommen werden.


    Wünsch dir alles Gute!

    >Angst schneidet tiefer als ein Schwert<

  • Zitat

    Entscheidung ist Illusion, ist bei uns genauso Instinkt. Wir verfügen halt über genügend Hirnkapazität um unser Handeln im Nachhinein zu rationalisieren.


    Die Willens- bzw. Entscheidungsfreiheit konnte bisher weder verifiziert noch falsifiziert werden. Auch das bereits einige hundert Millisekunden vor dem bewussten Willensentschluss im EEG in Erscheinung tretende elektrophysiologische Bereitschaftspotenzial ist kein Argument gegen die Entscheidungs- und Handlungsfreiheit. Meines Wissens war es den Neurowissenschaftlern bislang auch nicht möglich, neuronale Substrate bewusster Willensakte zu identifizieren. Insofern ist die zerebrale Determiniertheit des Wollens aus meiner Perspektive (noch?) nicht belegt. Ob es sich beim freien Willen nun um eine Illusion handelt oder nicht, ist also weiterhin offen...

  • So, diese dämliche Mittelohrentzündung hat mir nun - wie es aussieht - einen dauerhaften Tinnitus und Taubheit auf hohe Töne auf dem einen Ohr beschert. HNO meint, dass es wohl noch ein wenig besser wird. Aber höchstwahrscheinlich bleibt mir da was.

    Oh nö! Du Arme! Zweite Meinung ist immer gut. Und ich hoffe, es geht wieder ganz weg. Ist doch nervig sowas...


    Denn es ist jetzt vielleicht nicht suuuper-schlimm, aber es behindert mich schon. Wenn mich jemand von rechts anspricht habe ich schon Probleme und wenn die Geräuschkulisse nur ein wenig lauter ist, habe ich Probleme mein Gegenüber zu verstehen (war am 60sten Geburtstag meines Papas am Sonntag ganz schlimm, und das waren nur 12 Personen).

    Ich weiß, was du meinst... Ich hatte mir letzte Woche wegen meinem blöden Ekzem im Ohr rumgeknibbelt, weil das immer was übers Trommelfell schrappte. Und natürlich hat sich das entzündet... Das Innenohr war so zugeschwollen, dass ich auch kaum hören konnte. Jedenfalls andere. Mich selbst konnte ich prima von innen hören: meinen Puls, mein Atmen, mein Kauen... und ganz schlimm, meine Verrsuche im Auto mitzusingen... :monster:
    Und war am Samstag bei ner Hochzeit mit 130 Leuten...
    Es tat nicht weh, war aber wirklich extrem nervig, immer so genau hinzuhören und sich zu konzentrieren und trotzdem nur die Hälfte mitzukriegen. Ich war total reizbar und zickig... :S
    Montag war ich jetzt beim Doc und hab Kortison-Ohrentropfen bekommen und heute ist es schon deutlich besser. Nicht weg, aber ich höre wieder fast normal. Und vor allem nicht mehr mich selber so komisch. :rolleyes:
    Ganz gute, ganz schnelle Besserung mit Wiederherstellung des gesamten Gehörs und Loswerden des Tinnitus!

    I've come to the point in my life where I need a stronger word than "FUCK".

  • Mähh mähh mähh.
    Nachdem sich vor zwei Wochen wahrscheinlich wegen Überlastung vermehrt Schludrigkeiten bei mir eingeschlichen haben, bin ich dann vor einer Woche über den Lenker meines Fahrrades geflogen. Mein Körper regerneriert sich so langsam, mein Fahrrad leider noch nicht. Und zu allem Überfluss habe ich nun vor vier Tagen an einem Geldautomaten meinen Geldbeutel liegen gelassen. Samt sämtlicher Dokumente und Karten, die man so in seinem Portmonee mit sich führt. Ich verstehe nicht, wieso man nicht einfach das Bargeld rausnimmt und den Rest abgibt oder liegen lässt. Bin noch die ganze Zeit am Hoffen, dass es doch noch irgendwo auftaucht und ich das Zeug zurückbekomme.

    Das Wiki von Eis und Feuer freut sich über deine Mitarbeit. Schau mal vorbei: eisundfeuer.fandom.com/de
    __________________________________________________________________


    "We all swore oaths." - Arthur Dayne


    "There are ghosts everywhere. We carry them with us wherever we go." - Jorah Mormont

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!