Wer ist der "gabelbärtige Mann" den Arya belauscht?

  • Hallo, ich hoffe diesen Thread gibt es noch nicht.
    Schon seit ich das Erbe von Winterfell gelesen habe grüble ich, wer das sein könntejavascript:smilie('?(')
    javascript:smilie('?(')
    Ich habe ja den Verdacht, dass es Varys ist, bin mir aber nicht sicher.
    Jetzt würde ich mir gerne eure Vorschläge anhören.
    Vielleicht wisst ihr ja etwas dass mir entgangen ist javascript:smilie(':rolleyes:')
    javascript:smilie(':rolleyes:')

  • Also, der eine Mann ( ein beleibter Mann mit kurzem, ledernem Umhang. Selbst in schweren Stiefeln schien er geräuschlos über den Boden zu schweben. Ein rundes, vernarbtes Gesicht und dunkle Bartstoppeln waren unter seiner Stahlhaube auszumachen, und er trug ein Kettenhemd am Gürtel. ), der Arya bekannt vorkommt ist Varys. Dies wird auch im letzten Eddard-Kapitel deutlich, wo Varys Eddard in gleicher Aufmachung aufsucht (Dieser Wärter war dicker, kleiner, wenn er auch den gleichen, kurzen Umhang mit dem spießbesetzen Stahlhelm trug).


    Der andere Mann mit dem Gabelbart ( Grässlich fett, und dennoch schien er leichten Fußes zu wandeln, trug sein ganzes Gewicht auf den Fußballen, wie es ein Wassertänzer getan hätte. Seine Ringe glitzerten im Fackelschein...An jedem Finger steckte ein Ring, an manchen zwei) ist Illyrio. Passend dazu seine beschreibung im ersten Dany-Kapitel ( Für einen derart massigen Mann bewegte er sich erstaunlich anmutig. Unter losen Gewändern aus flammenfarbener Seide wackelten Ringe aus Fett. Gemmen glitzerten an allen Fingern, und sein Leibdiener hatte ihm den gelben Gabelbart geölt...)

  • bzgl. der verkleidung von varys, er trägt auch die gleiche verkleidung, als er tyrion zum ersten mal zu shae bringt, vermutlich gefällt sie ihm ganz gut


    ansonsten, rhaegar war mal wie immer schneller :D

    -but for now, I am going to beat a god senseless-

  • So, nehmen wir mal an das stimmt.
    Findet ihr es nicht auch ein wenig merkwürdig, dass all die Unruhen beginnen, als Dany am wenigsten Beachtung brauchen kann? Ihr wißt schon: Khal Drogo, fürchterlich großes Heer, möglicher Einmarsch in Westeros?
    Und da gibt es immer noch welche die denken Littlefinger hat das alles inszeniert.

  • Öhm, ehrlich gesagt weiß ich nicht worauf du hinaus willst.
    Welche Unruhen? Der Krieg in Westeros?
    Inwiefern Inszenierung durch Littlefinger?

  • Zitat

    Original von Rhaegar
    Öhm, ehrlich gesagt weiß ich nicht worauf du hinaus willst.
    Welche Unruhen? Der Krieg in Westeros?
    Inwiefern Inszenierung durch Littlefinger?


    Vielleicht habe ich mich ja verlesen, aber ich glaube jemand meinte, dass Littlefinger alles inszeniert hat um Catelyn zu bekommen und später dann Sansa (Brief an Catelyn, falscher Verdacht, Mord an Eddard...)

  • Nein, das mag schon stimmen. Naja, den Mord an Eddard vielleicht nicht (war eher ne ungeplante, "spontane" Reaktion von Joffrey).
    Inwiefern das aber etwas mit Varys oder Illyrio zu tun hat? Ich glaube, dass Varys sich nicht von Littlefinger hat beeinflussen lassen und Varys Ambitionen sind imho auch langfristiger als die von LF.

  • Anderrum wird ein Schuh draus. Littlefinger ist Varys Werkzeug. Ich denke zur rechten Zeit haben Lf ein paar kleine Vögelchen gewisse Informationen gezwitschert.

  • Wäre möglich. Ziel von Illyrio und Varys kann es nur sein, möglichst viel Verwirrung und Kriege in Westeros zu verursachen, wie nur möglich, um Dany die Eroberung zu erleichtern. Aber ob LF wirklich von Varys beeinflusst worden ist, oder gar nur das Werkzeug von ihm ist? Ich weiß nicht. Ich halte LF nicht für sehr intelligent und für eher emotional handelnd, aber so richtig kann ich es mir trotzdem nicht vorstellen.

  • Zitat

    Original von Ellaria Sand
    Anderrum wird ein Schuh draus. Littlefinger ist Varys Werkzeug. Ich denke zur rechten Zeit haben Lf ein paar kleine Vögelchen gewisse Informationen gezwitschert.


    Ich glaube nicht das jemand (ob jetzt Littlefinger oder Varys) alle genauso geplant hatl, wie es dann später gekommen ist. Ich denke mal das jeder von den beiden der Geschichte immer mal wieder einen Schubs in die von Ihnen gewünschte Richtung gegeben hat...

  • ich denk mal das varys und illyrio zu denen gehören, die am langfristigsten geplant haben, kann man auch daraus erkennen, das sie meinen, es wäre noch zu früh, um die sache mit jaime und cersei bekanntzugeben


    einer von ihnen erwähnt, wenn eine hand sterben kann, kann es auch die andere
    und wir wissen ja, daß jon arryn an der träne von lys gestorben ist, die ihm von lysa auf wunsch von littlefinger verabreicht worden ist, also wäre es möglich das lf von varys informiert wurde, nur das varys ihm nicht die wirklichen beweggründe genannt hat


    ich denk mal lf hat da seine chance gesehen, an mehr macht und einfluß zu kommen

    -but for now, I am going to beat a god senseless-

  • Zitat

    Original von Rhaegar
    Nein, das mag schon stimmen. Naja, den Mord an Eddard vielleicht nicht (war eher ne ungeplante, "spontane" Reaktion von Joffrey).
    Inwiefern das aber etwas mit Varys oder Illyrio zu tun hat? Ich glaube, dass Varys sich nicht von Littlefinger hat beeinflussen lassen und Varys Ambitionen sind imho auch langfristiger als die von LF.


    Ich denke das irgendjemand Joffrey einen Floh ins Ohr gesetzt hat, wie z. B.: "Auf Hochverrat steht der Tod. Wenn Euer Gnaden ihn leben lassen, wird es für das einfache Volk so ausehen als ob ihr euch nicht traut ihn zu töten weil er die Wahrheit spricht."
    Außerdem wieso hat Slynt so schnell reagiert? Weil er wußte was passieren wird. Und wessen Geschöpf war Slynt? Littlefingers!
    Und nun zu der alles entscheidenden Frage Wieso?
    Lf wußte das Catelyn sich nie umschauen würde wenn sie wüßte das ihr Mann noch lebt. Er mußte sterben!

  • Uhm, das halt ich dann doch etwas weit hergeholt... Ich mein, ja, bei GRRM ist alles möglich. Ich bin mir nicht mal sicher, ob er manchmal nicht einige Zusammenhänge erst selbst erkennt, er schreibt hie und da nicht das Buch, sondern das Buch schreibt sich selbst durch ihn...


    Warum Slynt so schnell reagiert hat? Weil er kein Mann ist, der zögert. Schon gar nicht, wenn es sein König ist. Und schon gar nicht bei Joff, da wüsste er, dass ein Zögern keine gute Idee wäre. Janos Slynt ist unsympathisch, aber nicht dumm... Mal abgesehen davon, dass er diesen Job anscheinend mochte. Wie ist eigentlich die Stellenausschreibung für Henker? :D... Und ich halt den Tod Neds auch für eine typische Joff-"Ich-mach-das-damit-ich-akzeptiert-werde(außerdem-bin-ich gerne böse :D)"-Aktion, dazu braucht er glaub ich keinen, der ihm das einflüstert.
    Aber interessante Theorie... ich muss die Bücher wieder lesen *gg*

    Numbers do not win a battle. - No, but I bet they help.

  • als joffrey den befehl zum tod von ned gegeben hat, war janos sofort zur stelle und hat ned auf die knie befördert, ich vermute das er vielleicht doch informiert war, ebenso wie illyn payne, und zwar durch joff himself


    daas joff das beschlossen hat, erwähnt cersei gegenüber tywin zu einem späteren zeitpunkt, aber ich denke es war relativ kurzfristig, da nicht mal varys davon wußte
    janos slynt erwähnt das gegenüber tyrion bd.3 s 150

    -but for now, I am going to beat a god senseless-

  • Öhm, sofort ist gut. Erst musste Illyn Payne das Podest erklimmen und dann kommt das hier:


    Zitat

    High atop the pulpit, Ser Ilyn Payne gestured and the knight in black-and-gold gave a command. The gold cloaks flung Lord Eddard to the marble, with his head and chest out over the edge


    Also, da kann man nicht unbedingt von sofort sprechen.

  • naja, halt nicht sofort, aber unverzüglich
    ist momentan ein bißchen viel auf einmal, alles zusammen zu suchen
    auf jeden fall hat janos bescheid gewußt

    -but for now, I am going to beat a god senseless-

  • Glaube ich weiterhin nicht.
    Das die Stadtwache anwesend ist, ist selbst kein Beweis dafür. Wenn der Bundespräsident heute ne Rede hält oder sonstwas macht, ist auch Polizei in Massen anwesend.
    Bei Gericht ist auch immer ein oder mehrere Beamten anwesend, um die Entscheidung des Gerichtes durchzuführen.
    Das ist hier nicht anders.


    Edit: Es mag sein, dass Littlefinger vorhergesehen hat, dass Joffrey diese Entscheidung fällen würde, aber beeinflusst hat er ihn da wohl nicht.

  • Zitat

    Original von Rhaegar
    Nein, das mag schon stimmen. Naja, den Mord an Eddard vielleicht nicht (war eher ne ungeplante, "spontane" Reaktion von Joffrey).
    Inwiefern das aber etwas mit Varys oder Illyrio zu tun hat? Ich glaube, dass Varys sich nicht von Littlefinger hat beeinflussen lassen und Varys Ambitionen sind imho auch langfristiger als die von LF.


    Hallo,


    was sind denn deiner bzw. eurer Meinung nach Varys' und Illyrios' Ambitionen? Der Einmarsch Dany's in die 7 Königslande? Was hätten die beiden, und insbesondere Varys, davon?


    Ciao

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!