Der Heckenritter

  • Das scheint sich ja zu einer wirklichen bibliophilen Rarität zu entwickeln....


    Nochmal zu Erinnerung für alle, die Hedge Knight gelesen haben sollten: Gibt es in ASoIaF irgend einen Hinweis auf Dunk oder die anderen (nicht-adeligen) Protagonisten diewer herrlichen Geschichte?????


    Noch was für eingefleischte Comic-Fans:
    man kan jetz "Hedge Knight, das Comic" vorbestellen (wir haben's gemacht [Blockierte Grafik: http://stoney2.bei.t-online.de/icon_razz.gif]:(
     [Blockierte Grafik: http://stoney2.bei.t-online.de/icon_arrow.gif]http://www.roaringstudios.com/shop/specials.html

    Eine Fahne ist sichtbar gemachter Wind.

  • Also ich habe die Story jetzt zweimal gelesen und kann nichts über Dunks Vor- oder Nachfahren sagen. Trotzdem eine passable Geschichte... leider nur viel zu kurz.

    Ein Lannister begleicht stets seine Schulden!  

  • Hab jetzt doch was entdeckt über Duncan den Hochgewachsenen.
    Kleiner Spoiler


    In einem Kapitel von Jaime sieht er das weiße Buch der Königsgarde durch und da erfährt man das er einmal Lord Commander der Königsgarde war.

  • Das war ja auch soweit bekannt, nur erfährt man da nichts über seine Vorfahren! Lediglich das er wohl keine direkten Nachkommen hat.

  • So natürlich ist das nicht und er kann wohl Nachkommen haben.
    Vor der Königsgarde mal mit Erfolg gepoppt und nen Bastard gezeugt, oder aber indirekte Nachkommen über Verwandte von denen er nichts weiss.
    Also da ist noch alles offen. Wie bei so vielen Charakteren in ASOIAF

  • hmmm. ich hatte diese Stelle auch mehrfach gelesen (Jaime blättert im Königsgarden-Brigadebuch), aber so eindeutig war doch der Bezug nicht auf den Heckenritter - oder hat er was mit Gerold Hightower zu tun?
    Sein (Dunk's ) Wappen war ja eine Ulme am See...


    Und Stoney hat mit seiner "Vor-der-Königsgarde-noch-mal-schnell-gepoppt"-Theorie nicht Unrecht (hoffe ich, für den armen Kerl...).


    Schaun wir mal weiter, ichglaube schon, dass er oder besser sein(e) Nachfrahre(n) noch auftauchen.


    Spoiler:
    Wen man streng der Geschichte folgt, müsste er ja eine entscheidende Rolle gespielt haben, schliesslich war er mit Aerys ja wohl jahrelang "auf der Walz"
    - hmm, und wenn beide dann - um bei Stoney zu bleiben - auch noch mal kurz "mit Erfolg gepoppt" haben - dann dürfte es neben den ominösen Dunk-Bastarden auch noch ein-zwei versteckte Targaryens geben, oder? Auch eine interessante Pespektive...

    Eine Fahne ist sichtbar gemachter Wind.

  • Mit Aerys hatte der nix zutun sondern mit seinem Großvater Aegon den Unwahrscheinlichen. Ich weis garnicht ob er bei Aerys überhaupt noch gelebt hat.

  • Gerade mit dem letzten Buch fertig geworden, bin ich auf der Suche nach jedem weiteren noch so kleinem Geschichten aus Westeros... leider scheint der 'Heckenritter' nicht so ganz leicht aufzutreiben sein...
    Etwas weiter oben im Thread wurde die Möglichkeit, die Story abzutippen und per Email zu versenden angesprochen. *vorsichtigfrag* Wäre es möglich verdandiswort@freenet.de diese zukommen zu lassen? Natürlich ohne weiter auf die Urheberrechtsfrage einzugehen [Blockierte Grafik: http://stoney2.bei.t-online.de/icon_biggrin.gif]

  • Weiter oben wurde von abtippen oder einscannen gesprochen ... aber danke für den Link !

  • Ich biete grade bei E-bay, drückt mir die Daumen!!!!!

    Es ist schon immer eine gefährliche Unterschätzung des Bösen gewesen, ihm zu unterstellen es kenne keine Liebe. Lieben zu können, das ist kein Vorzug des Guten, sondern vielleicht das Einzige, was es mit dem Bösen verbindet.

  • eshatgeklappt, ich habe den siebten schrein. freufreufreu :-))))))

    Es ist schon immer eine gefährliche Unterschätzung des Bösen gewesen, ihm zu unterstellen es kenne keine Liebe. Lieben zu können, das ist kein Vorzug des Guten, sondern vielleicht das Einzige, was es mit dem Bösen verbindet.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!