Wem wünscht ihr ein Happy End?

  • Ich könnte viel schreiben zu Euren Stellungnahmen. Aber was bringt das überhaupt? Es gibt einige, die Dany lieben und einige, die Dany hassen. Wir werden uns nie gegenseitig "überzeugen". Bei mir ist es Danys Art im allgemeinen, die ich nicht ausstehen kann. Es gibt nichts, was mich davon abbringen kann. Doch dass ich nicht objektiv bin, stimmt nicht. Ich denke, wir alle versuchen uns objektiv mit neuen Charakteren auseinanderzusetzen, bis wir uns durch das Verhalten des Charakters ein Urteil über ihn erlauben. Bei mir war es Danys Verhalten in Verbindung mit den Dothraki. Klar gibt es unterschiedliche Meinungen über die Dothraki. Rheagar (aus dem Forum) meint, es wäre der natürliche Lauf dieses Teils der Welt (war das der korrekte Genetiv? Ich bin ein bisschen müde..), dass die Dothraki so sind. Meine Meinung ist, dass jede Kultur ihre Verbrecher hat. In dieser Kultur sind es die Dothraki. Sie sind destruktiv und nehmen sich, was sie wollen von wem sie wollen. Das ist für mich Tyrannei. So ausführlich wollte ich mich dazu aber garnicht mehr äussern.


    Dany hatte auch durchaus interessante Kapitel, das lag meiner Meinung jedoch nicht an ihr, sondern eher an ihren Begleitern bzw. Feinden. Klar war es interessant, als Viserys durch Drogo "gekrönt" wurde. Sadisten wie ich sind dabei sexuell erregt. Dennoch mag ich symbolischen Firlefanz wie Danys Visionen im Haus der Unsterlichen nicht. Solche Kapitel zwingen den Leser immer dazu, nochmal umzublättern, wenn man die Symbolik bzw. deren Bewahrheitung verfolgen will. Leider bin ich oft kein gedudiger Leser. Aber dafür kann ja Dany nichts.


    Naja, wenigstens wünsche ich ihr kein Happy End. Das ist das gute Recht der Dany Hasser. Ja, ich würde mich freuen, wenn eine läufige Kuh sie erhornen würde oder Gregor Clegane sie in der Mitte durchbrechen oder ihr den Kopf abbeissen würde.


    Oder vielleicht holt sie auch das Shrike [Blockierte Grafik: http://stoney2.bei.t-online.de/icon_exclaim.gif]

  • also: ich liebe dany [Blockierte Grafik: http://stoney2.bei.t-online.de/icon_twisted.gif]
    aber ich glaube, das habe ich schon ein paar mal gesagt - und die heiße auseinandersetzung, die ihre figur hier ausgelöst hat, zeigt doch eines:


    sie ist einer der schillerndsten figuren in asoiaf, man/frau liebt oder haßt sie (und ist haß nicht in wirklichkeit auch eine art der liebe, obrac? [Blockierte Grafik: http://stoney2.bei.t-online.de/icon_twisted.gif] ), sie läßt keinen gleichgültig - im gegensatz zu dem langweiler jon snow *duckundwegrenn*

  • Zitat


    Ich könnte viel schreiben zu Euren Stellungnahmen. Aber was bringt das überhaupt? Es gibt einige, die Dany lieben und einige, die Dany hassen. Wir werden uns nie gegenseitig "überzeugen".


    Müssen wir ja auch nicht. Ich finde es schon interessant, die unterschiedlichen Positionen zu sehen. Nur dafür müssen sie auch aufgeschrieben werden [Blockierte Grafik: http://stoney2.bei.t-online.de/icon_lol.gif]


    curunir,
    Mitglied der "Dany Anti Diffamation League" [Blockierte Grafik: http://stoney2.bei.t-online.de/icon_exclaim.gif]

    On ne voit qu'avec le cœur, l'essentiel est invisible pour les yeux.
    - Antoine de Saint-Exupéry

  • Zitat


    Naja, wenigstens wünsche ich ihr kein Happy End. Das ist das gute Recht der Dany Hasser. Ja, ich würde mich freuen, wenn eine läufige Kuh sie erhornen würde oder Gregor Clegane sie in der Mitte durchbrechen oder ihr den Kopf abbeissen würde.


    Oder vielleicht holt sie auch das Shrike [Blockierte Grafik: http://stoney2.bei.t-online.de/icon_exclaim.gif]


    [Blockierte Grafik: http://stoney2.bei.t-online.de/icon_twisted.gif] Ich kann dir wie immer nur zustimmen!!! [Blockierte Grafik: http://stoney2.bei.t-online.de/icon_twisted.gif]

    Komik ist Tragik in Spiegelschrift

  • Dany ist für mich einfach der interessanteste Charakter, und sie hat sich auch am besten weiterentwickelt. Sie wurde von ihrem wahnsinnigen Bruder von klein auf mißhandelt und dann als sie älter war an einen Barbarenhäuptling verkauft, der sie mißbraucht hat.
    Sie ist aber daran nicht zerbrochen sondern hat sich behauptet und immer mehr Selbstbewußtsein entwickelt.
    Sie hat sich allein durch ihre Intelligenz eine riesige Armee geschaffen und viele Sklaven befreit.
    Und diese Sklavenbefreiungen sind nicht mit den Alibi-Aktionen eines George Bush zu vergleichen.
    Es ist das Recht eines jeden einzelnen für oder gegen einen Charakter zu sein, in diesem Fall von Dany. Aber solche Argumente, wie z.B.


    "War echt nobel von Dany, die Sklaven zu befreien. Das war zwar nur eine Nebenerscheinung ihres Feldzuges, aber dennoch sehr nobel. Viele Sklaven wollten zwar gar nicht befreit werden, da sie als Sklaven immer was zu essen und ein Dach über dem Kopf hatten, aber egal, Hauptsache, sie wurde von allen geliebt. Alibi-Politik hat ja kürzlich auch George Bush erfolgreich angewandt"


    finde ich nicht sehr überzeugend. Wie auch schon andere erwähnt haben ist Sklaverei auf jeden Fall abzulehnen. Als ein Beispiel von sehr vielen, die es leider in der realen Welt gibt und die auch eine Form von Sklaverei ist: In vielen Entwicklungsländern, auch in Europa werden Frauen und auch Kinder zur Prostitution gezwungen. Von diesen wollen oft auch viele nicht befreit werden, weil sie so zumindest etwas zum essen und ein Dach über den Kopf haben. Und meistens werden sie sowieso nicht befreit.
    Also Obrac findest Du so etwas in Ordnung ? Ich zumindest nicht, ich hätte auch nichts dagegen wenn diese Opfer auch ohne ihr Einverständnis befreit werden.


    Es kann jeder der will, Dany hassen oder mögen. Aber sie nicht zu mögen, weil sie Sklaven befreit hat, finde ich nicht nur äußerst merkwürdig sondern auch bedenklich.
    Ich gehe aber davon aus, daß Obrac nicht näher darüber nachgedacht hat, als er diesen Absatz geschrieben hat. </ul></ul>

  • Zitat


    Dany ist für mich einfach der interessanteste Charakter,


    Es kann jeder der will, Dany hassen oder mögen. ..........
    Ich gehe aber davon aus, daß Obrac nicht näher darüber nachgedacht hat, als er diesen Absatz geschrieben hat. </ul></ul>


    Wie du schon schreibst jeder wie er will!
    Hat ja auch keiner behauptet das du sie jetzt hassen sollst, verlangt ja auch keiner! Aber es sollte uns doch auch zustehen sie nicht zu mögen! Und uns darüber auszulassen wie absolut beschissen wir diese Göre finden! [Blockierte Grafik: http://stoney2.bei.t-online.de/icon_twisted.gif][Blockierte Grafik: http://stoney2.bei.t-online.de/icon_twisted.gif][Blockierte Grafik: http://stoney2.bei.t-online.de/icon_twisted.gif]
    Vielleicht geht dir das mit einem von unseren Lieblingscharakteren ja
    auch so! Über dieses Thema könnte man nämlich sonst noch übermäßig lange posten, läßt sich halt über alles streiten (wie zum Beispiel Dany`s Intelligenz, Sorry mußte nochmal sein! [Blockierte Grafik: http://stoney2.bei.t-online.de/icon_twisted.gif] ) ( können ja ne neue Web Seite aufmachen: Dany-Hasser vs Dany-Möger.de, das wäre die Seite des Jahres!)
    Außerdem glaube ich nicht, dass Obrac nicht darüber nachdenkt was er schreibt!

    Komik ist Tragik in Spiegelschrift

  • Dann müsste aber nach dem was Obrac schreibt, jeder der Sklaverei in irgendeiner Form akzeptiert, auch nicht besser als der Sklavenhändler etc sein.


    Oder jeder Deustsche der die Nazis akzeptiert hat im 3ten Reich, und Judenverfolgung, Reichskristallnacht etc, auch so schlimm wie die Nazis.


    Aber Realität sind anders aus, wir akzeptieren viele Dinge, weil wir es nicht ändern können oder auch wollen.

    FREE CERSEI !!!

  • Also, die Dany Diskussion führen wir hier schon seit einem Jahr würde ich sagen. Langsam müsste ich wissen, wovon ich rede. Dennoch sollte man meine Postings lesen, bevor man sie kommentiert. Ich habe gesagt, dass der Hauptgrund dafür, dass ich sie nicht mag, ihre unsympathische Art bzw. ihre Beziehung zu den Dothraki/Khal Drogo ist. Die Sklavenbefreiung würde ich auf jeden Fall auch Alibi Politik nennen, denn sie hat die Städte aus anderen Gründen angegriffen, aber das würde ich nicht als so schwerwiegend ansehen. Trotzdem reicht eine Bewährungsstrafe hier nicht. Endstation Babystrich ist keine leichte Angelegenheit, deshalb ist die Angeklagte noch nach Jugendstrafrecht abzuurteilen. Es ist hierbei regelmässig zu prüfen, ob die Jugendliche entlassen werden kann oder die gesamte Strafe abzubüßen hat. Die Anträge wurden rechtzeitig gestellt.

  • Ja, ich bin der Meinung, dass die Leute, die Sklaverei und Verfolgung akzeptieren, genauso schlimm sind. Menschen, die nichts dagegen unternehmen, ermöglichen solche Dinge erst. Der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit ist eine Voraussetzung, das Leiden in der Welt zu verhindern. Jeder, der dies nicht tut, scheint mit der Situation zufrieden zu sein. So haben Sklavenhändler und Kriegsverbrecher keine Probleme, weiterhin ihr "Handwerk" auszuüben.

  • Interessant, und warum ist dein Urteil über Robert Baratheon oder Jorah Mormont nicht so hart wie bei Dany?
    Ausserdem muss man ja sagen das du dann hohe Ideale hast, aber letztlich muss jeder einzelne Mensch ungerechtigkeit akzeptieren die er nicht ändern kann.
    So wie du z.B auch den Golfkrieg akzeptiert hast. Ausserdem scheinst du ja Sklaveri ok zu finden, wenn sie für ihre Arbeit essen und ein Dach über den Kopf bekommen. Das alles nur auf kosten ihrer Freiheit.

    FREE CERSEI !!!

  • Wir reden hier nicht über Baratheon oder Mormont, oder? Kannst Dich ja in ihren Threads über sie beschweren.


    Warum habe ich den Golfkrieg akzeptiert? Ich habe jetzt endgültig die Lust verloren, mich zu diesem Thema hier zu äussern. Angreifen lassen kann ich mich noch genug im realen Leben.

  • Sry Obrac, wenn dich angegriffen füllst, ich dachte wir diskutieren.


    Wir alle haben den Golfkrieg akzeptiert, zwar waren wir dagegen, aber bin mir sicher das Dany auch gegen Vergewaltigung und Mord der Dorhakis war.
    Aber lassen wir es ruhen, ist klar das ich dich nicht umstimme. Aber wie ich schon zu dir sagte, du hast keine objektive Meinung von ihr, und du misst mit zweierlei Mass. Mit dem Mass was du Dany misst, würde jeder Mensch zerbrechen.
    Ich kann verstehen das du sie hasst, aber die Gründe die du aufführst sind nicht objektiv.

    FREE CERSEI !!!

  • Zitat


    Eindeutig:
    Hodor!!!


    HODOR !


    Happy End, was bei GRRM soviel heißt wie: man überlebt, wünsche ich:


    Tyrion, der reich und berühmt wird und eine schöne, viel jüngere Frau kriegen wird. Schon allein deswegen, weil der Meister sich mit ihm so identifiziert...


    Sansa und Sandor, glücklich zusammen bis ans Lebensende [Blockierte Grafik: http://stoney2.bei.t-online.de/icon_eek.gif] , ihre Kinder fangen dann auch alle mit "San..." an [Blockierte Grafik: http://stoney2.bei.t-online.de/icon_biggrin.gif]


    Jaime und Brienne, beide leiten auf Tarth eine Schule für Kampfkünste...


    Sam. Er wird Maester.



    Tod und Verderben werden erleiden [Blockierte Grafik: http://stoney2.bei.t-online.de/icon_twisted.gif][Blockierte Grafik: http://stoney2.bei.t-online.de/icon_twisted.gif][Blockierte Grafik: http://stoney2.bei.t-online.de/icon_twisted.gif]
    Jon, Dany, Stannis, Meli


    Und dann gibt es noch die Selbsthilfegruppe der Untoten, mit Cat, Beric, Bran, Theon und - Arya [Blockierte Grafik: http://stoney2.bei.t-online.de/icon_twisted.gif]

    HODOR !

  • Also meine Güte, diese Diskussion über Danys Politik ...alleine die zeigt schon daß der Charakter sehr interessant ist, auch weil eben nicht everybodys darling. Ich persönlich mag Dany wegen ihrer Entwicklung: vom armen kleinen Opfer zu einer ziemlich skrupellosen und mächtigen....Tussi, auch wenns komisch klingt, es passt, Tussi im Sinne von "ich tu was ich will und wems nicht passt der hat Pech gehabt".
    Mit ihren Taten bin ich auch nicht einverstanden, bzw kann ich mich nicht identifizieren, aber ich mag ihren Charakter und bewundere wie sie es schafft mehr oder weniger subtil bzw bewusst ihre Umgebung zu formen.
    Ob sie überlebt oder nicht ist allerdings weniger der Punkt, ich fände es nur schade wenn sie zu früh stirbt, da sie denke ich die Handlung noch entscheidend und interessant beeinflussen kann.



    Und kein Wort gegen Jon Snow, der hat Potential! Zugegeben, er ist sowas wie ein "Everybodys darling", aber in der Hinsicht habe ich wohl nen blinden Fleck..Hey, ich mag Helden...und ich wette der kann auch mies sein! Bestimmt! Hoffentlich irgendwan..sonst mag ich ihn auch nicht mehr..aber solange ich noch Hoffnung habe daß er sich entwickelt soll er gefälligst überleben!


    Was ich aber wirklich hoffe, ist daß Jaime bald stirbt. Aus keinem bestimmten Grund, ich mag ihn einfach nicht...naja, mal sehen was aus ihm wird, in 2 Tagen, wenn alles gut geht, habe ich AFfC.
    Sollte Sansa so weitermachen soll sie auch bald sterbe, sie wird langsam langweilig. Hmm, die beste Lösung wäre, daß Sansa Littlefinger umbringt, der ist irgendwie komisch.


    Oh, Arya darf nicht sterben, die ist einfach zu putzig mit ihrer Nadel und ihrer Handarbeit...Okay, und sie ist so wie ich es als Kind gerne gewesen wäre, (zumindest bin ich andauernd mit zerrissenen Klamotten im Wald auf und unter Bäumen gewesen und habe meine Barbies als Guerillageiseln geholt), also Arya rulez und soll es gefälligst allen zeigen!


    Cersei die dumme Kuh soll sterben, einfach weil sie so blöd und falsch ist...oh, ich glaube wens nach mir ginge würde ich die ganzen Lannisters ausrotten...naja, bis auf Tyrion, ders nett, zwar ein bisschen zu nett, aber er ist auch so schön..menschlich.

    Alles wird gut! Es wird immer Aceton geben!

  • Jon
    Jaime
    Brienne
    Sam
    Arya
    Loras


    übrigens happy end heisst sop viel wie fröhlicher Tod..richtig wär happy ending (sorry für die Besserwisserei aber mein doller Englischleher hat es unsrer Klasse jahrelang eingbläut)


    Alles andere als ein happy end wünsch ich
    TYRION
    ( der lebt schon viel zu lange..hätte in der Eryie adios sagen solln aber nein vorher muss er ja noch hunderte seiten füllen [Blockierte Grafik: http://stoney2.bei.t-online.de/icon_evil.gif] )
    Cersei
    Melisandre
    Dany
    die ganze freyhorde und noch ein paar leute

    Begreife endlich, daß ich die Wand bin und du die Erbse, die davon abprallt!

  • Nix gegen Dany! Das ist zwar ne Zimtzicke, aber eine mit Stil und einer Armee...und drei Drachen! Welches Mädchen wünscht sich sowas nicht? Mir würde schon ein Drache reichen, und vielleicht eine kleine Armee...mal sehen was der Weihnachtsmann mir bringt, war das ganze Jahr brav(bzw hab gut vertuscht :twisted:).

    Alles wird gut! Es wird immer Aceton geben!

  • Ähm zu Thema, dass dany polarisiert...ich muß zugeben, dass sie mir eigentlich ziemlich egal ist...im Gegensatz jetzt zu Arya oder Sandor...dem wünsche ich wirklich ein supergutes Happyend so mit und er lebte glücklich bis ans Ende seiner Tage...

    "Be realistic", said the unicorn.
    Außerdem bin ich der Meinung, dass die Red Apple Fossoways von New Barrel Spalter sind!

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!