Macho-Thread (erst ab 18) oder "Doktor Sommer für Fortgeschrittene"


  • Hier hoffe ich, dass diese Aussage nicht auf mich gemünzt ist.
    Bei meiner Rückkehr in diesen Thread habe ich - wahrheitsgemäß - angegeben, alt, weise und ruhig geworden zu sein. Seitdem glänze ich in meinen Aussagen durch Zurückhaltung und Lebensweisheit und verhalte mich meinem Alter und meiner Stellung angemessen.
    Ich sehe es als meine Aufgabe, den Charakter der Jugend durch sanfte Ermahnungen und nachsichtigen Tadel zu formen und mit meinem moralisch integerem Verhalten ein gutes Vorbild zu sein, dem die Jungen mit reinem Gewissen folgen können.
    ^^


    Du darfst dich vor allem nicht der Jugend* überlegen fühlen. Immerhin kann ich dir argumentativ schon das Wasser reichen.


    *schon gar nicht der männlichen. 8)


    Und es geht hier auch nicht um JuliensBlog(von dem ich nur das Frauen-schlagen-Tutorial kenne, das war von der Idee ganz gut). Ich halte es aber für relativ schwach von seregthaur und eines Machos nicht würdig, nur ein Video zu verlinken, anstatt selbst die Emanzen verbal mundtot zu machen(das ist natürlich praktisch unmöglich, man gibt sich daher meistens zufrieden, wenn man ihre Position so zerlegt hat, dass ihnen nichts Sachliches mehr einfällt) :P

    Im übrigen meine ich, die deutsche Neuübersetzung sollte vernichtet werden.

  • Du darfst dich vor allem nicht der Jugend* überlegen fühlen. *schon gar nicht der männlichen.


    Wieso denn nicht? :huh: Davon abgesehen dass ich Euch ein gutes halbes Jahrhundert an Jahren und Erfahrung voraus hab bin ich Euch intellektuell weit überlegen. :P


    Immerhin kann ich dir argumentativ schon das Wasser reichen.


    Aha? Permanente Widerworte und Rechthaberei sind bei mir keine Diskussionsgrundlage...aber zu meiner Zeit hat man das wohl anders gesehen. ;):D


    Dafür gibt's folgende Strafe: extra für Emanzinnen!


    Es gibt nur einen Bitch Slap den ich gerne seh: http://www.imdb.com/title/tt1212974/ ^^ Und die Bewertung von 4,5 hat er echt nicht verdient!

    I´m not a monster, am I? -Anung un Rama

  • Wieso denn nicht? :huh: Davon abgesehen dass ich Euch ein gutes halbes Jahrhundert an Jahren und Erfahrung voraus hab bin ich Euch intellektuell weit überlegen. :P


    Das mit der Erfahrung stimmt schon, und ist auch wohl das, was dich befähigt, intellektuell noch einigermaßen über Wasser zu bleiben. 8)



    Zitat


    Aha? Permanente Widerworte und Rechthaberei sind bei mir keine Diskussionsgrundlage...aber zu meiner Zeit hat man das wohl anders gesehen. ;):D


    Wie das früher war, weiß ich nicht, aber heutzutage ist es wichtig, die Argumentation des Gegners zu verstehen und nicht als "Permanente Widerworte und Rechthaberei" abzutun, gerade dann, wenn der Gegner recht hat, und die Fehler in der eigenen Argumentation aufzeigt. :rolleyes:

    Im übrigen meine ich, die deutsche Neuübersetzung sollte vernichtet werden.

  • Wie das früher war, weiß ich nicht, aber heutzutage ist es wichtig, die Argumentation des Gegners zu verstehen und nicht als "Permanente Widerworte und Rechthaberei" abzutun, gerade dann, wenn der Gegner recht hat, und die Fehler in der eigenen Argumentation aufzeigt.


    Männer haben nie recht. Deshalb sind alle von einem Mann in meiner Argumentation entdeckten Fehler irrelevant. :D


    (He, Du wirst doch hier nicht anfangen, vernünftig herumzudiskutieren. 8| Wenn Du darauf aus bist, mach Dir doch einen eigenen Thread auf! :P )

    I´m not a monster, am I? -Anung un Rama

  • Man merkt, die Emanze weiß nicht mehr weiter. Sie zieht sich auf ihre alten, längst widerlegten Allgemeinplätze zurück.
    Logisch denkende Menschen(im Fachjargon "Männer" genannt :D ) wissen, dass der Wahrheitsgehalt einer Aussage nicht davon abhängt, wer die Aussage trifft. Es kommt nur auf die zugrundeliegende Argumentation an, und die ist nachlesbar.
    Aber Frauen haben es bekanntlich nicht so mit Logik, deswegen ist es kein Wunder, wenn eine Emanze so etwas nicht einsieht. :P


    (Vernünftig rumdiskutieren? Ach hör mal, wenn du meine Diskussionsfähigkeit anzweifelst, muss ich ja wohl Kontra geben. ;) Und in ernsthaft hätte sich das noch mal anders angehört. So, noch weniger ernsthaft: )


    Du glaubst allen Ernstes, ich wäre auf eine vernünftige Diskussion mit einer Frau aus?! :D:D

    Im übrigen meine ich, die deutsche Neuübersetzung sollte vernichtet werden.

  • Hier muss ich präzisieren: Zwar hängt der Wahrheitsgehalt einer Aussage nur von der begründenden Logik ab, allerdings ist diese bei Frauen in der Regel(und davor und danach :D ) fehlerhaft.
    Das heißt allerdings nicht, dass jede von einer Frau getroffene Aussage falsch ist, was ja auch dem obigen Prinzip widersprechen würde. Es kommt immer wieder vor, dass eine Frau einen Zufallstreffer landet, es soll sogar schon Frauen gegeben haben, die sich in jahrelangem intensiven Studium logisches Denken angeeignet haben.
    Deswegen ist auch eine von einer Frau getroffene Aussagen auf ihren Wahrheitsgehalt zu prüfen, bevor sie verworfen wird. Dazu ist zunächst die Herleitung zu prüfen(Aussagen ohne Herleitung sind machologisch wertlos), im bei Frauen üblichen Fall einer fehlerhaften Herleitung ist die Aussage bis auf weiteres zu vernachlässigen.
    (Literatur: Prof. Dr. Garlan Tyrell: Wissenschaftliche Methodik der Machologie, Köln 2013)


    :D

    Im übrigen meine ich, die deutsche Neuübersetzung sollte vernichtet werden.

  • Au ja, das erklärt mir mal! Der Wahrheitsgehalt einer Aussage hängt nämlich auch davon ab, wie hoch die Bereitschaft zum Lügen ist - und dann das Talent dazu. Und was das weibliche Talent dazu betrifft ...


    Denkwürdiger Dialog eines sonst wenig denkwürdigen Films (MIP II):


    "Sie ist nicht ausgebildet für diese Art von Mission."


    "Sie soll einen Kerl belügen, mit ihm ins Bett gehen und ausspionieren. Sie ist eine Frau - das ist Ausbildung genug." Sir Anthony Hopkins - eine Frau hat ihn zum Sir gemacht! - erklärt uns die Welt zuverlässig. :D

    [b] Sorry, no dragons in Winterfell!


    Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!

  • Ach so, ich ging natürlich von einer sachlichen Diskussion aus.* Sollte das Frauen zu positiv einschätzen(bin auch noch Romantiker :P ), bedenke folgendes: Frauen liegen bekanntlich oft falsch, wenn frau dann aber noch lügt, sagt sie mangels Kenntnis dann vielleicht doch die Wahrheit. :D


    *An Lügen denke ich elfenbeinturmener Wissenschaftler gar nicht. :rolleyes:


    BTW, das Zitat hast du schon ein, zwei Mal hier gebracht. ;)

    Im übrigen meine ich, die deutsche Neuübersetzung sollte vernichtet werden.

  • Was hier parodiert wird, ist ja eher der Typ dumpfbackiger Aggromacho.
    Was ist mit dem anderen Typus, also dem Kavalier und Frauenfreund, der sich nie an polemischen Geschlechterzankereien beteiligen würde und am Ende dennoch durch und durch Macho ist? Raylan Givens aus Justified hat mich grad wieder dran erinnert, dass es diesen Typus gibt (einsamer Wolf, ganzer Kerl, niemand kommt ihm dumm, außer Frauen, die haben Narrenfreiheit und stehen alle unter seinem Schutz ^^). Das dürfte auch der deutlich weniger erbärmliche und für Frauen attraktivere Typ Macho sein.

  • Keaton: Das würde uns zuerst zur Definition des Machos führen, und das macht den Thread fast schon wieder zu ernst. :D Titten und Ärsche! :P


    Wikipedia nennt den Macho einen sich übertrieben männlich gebenden Mann. Da bin ich mit deinem Typus eher skeptisch.


    @seregthaur: Du bist langweilig.

    Im übrigen meine ich, die deutsche Neuübersetzung sollte vernichtet werden.

  • Ach Jungs, so wie es des Teufels bester Trick ist, den Leuten einzureden, dass es ihn nicht gibt, ist der wahrhaft erfolgreiche Macho derjenige, der es schafft, den Frauen einzureden, dass er keiner ist. ;)


    Ich bin momentan übrigens schwer gestresst und komme kaum zum kreativen Schreiben, aber wenn ich es wieder tue, merkt euch obiges Zitat! :D


    P.S. Habe mir mal die Zeit genommen, "Juliens Blog" anzuhören. Naja, teilweise witzig, die abschließende ''Tourette-Syndrom-Verabschiedung" müsste nicht sein. Bis dahin offensichtlich von David Schalko inspiriert.

    [b] Sorry, no dragons in Winterfell!


    Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!

    Einmal editiert, zuletzt von ssnake ()

  • Der Wahrheitsgehalt einer Aussage hängt nämlich auch davon ab, wie hoch die Bereitschaft zum Lügen ist - und dann das Talent dazu. Und was das weibliche Talent dazu betrifft ...


    Bereits Paul Julius Möbius (gestorben 1907) hat sich dieses Problems angenommen und postulierte folgende These:
    "[...] und nichts ist thörichter, als dem Weibe das Lügen verbieten zu wollen. Verstellung, d. h. Lügen, ist die natürliche und unentbehrlichste Waffe des Weibes, auf die sie gar nicht verzichten kann. Freilich soll die Waffe nur zur Vertheidigung dienen, indessen ist es begreiflich, dass es nicht dabei bleibt, dass ein Verfahren, das einen wichtigen Theil der Lebensführung bildet, auch ohne Noth angewendet wird. An sich ist die weibliche Lüge nur in geschlechtlichen Beziehungen gerechtfertigt, die Billigkeit aber fordert, dass sie überhaupt milder beurtheilt werde als die männliche Lüge.[...]
    (Dr. P. J. Möbius – Über den physiologischen Schwachsinn des Weibes, Verlag Carl Marhold, Halle a. S., 5. veränderte Auflage 1903)


    Ach Jungs, so wie es des Teufels bester Trick ist, den Leuten einzureden, dass es ihn nicht gibt, ist der wahrhaft erfolgreiche Macho derjenige, der es schafft, den Frauen einzureden, dass er keiner ist. ;)


    Ach, deshalb gibst Du Dich immer als Frauenversteher. Jetzt wird mir so einges klar! ;)

    I´m not a monster, am I? -Anung un Rama

  • Ich und Frauenversteher?


    Wer hat denn dieses bösartige Gerücht in die Welt gesetzt?


    (Ach ja, das war ja ich...)


    Ob der gute Dr. Möbius wohl heute noch an der Uni gelehrt wird? Falls nicht, werde ich ein Volksbegehren starten, dass das schleunigst geändert wird. Vor allem der Titel ist Weltklasse...

    [b] Sorry, no dragons in Winterfell!


    Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!

  • (Dr. P. J. Möbius – Über den physiologischen Schwachsinn des Weibes, Verlag Carl Marhold, Halle a. S., 5. veränderte Auflage 1903)

    Da ist mir doch gleich der Film "In guten Händen" eingefallen.


    Wikipedia:

    Der Film ist übrigens ganz witzig, wobei historisch nicht ganz realistisch. :)

    Das Buch ist die Axt für das gefrorene Meer in uns.
    Franz Kafka


  • @seregthaur: Du bist langweilig.

    Das ist blasphemisch. So nicht.


    Da sich der Tyrellchen etwas Schlüpfriges gewünscht hat, kommt jetzt extra für Dich, mein Sohn, eine nächste seregthaur-Nähkästchen-Stunde. Vielleicht nicht wirklich schlüpfrig, aber es müsste sehr gut hierein passen.
    Ich hoffe, der Altmeister ssnake ist nict verärgert, wenn ich seine Methode übernehme, sondern fühlt sich vielmehr geehrt.
    FSK 18, ich bin nicht für Traumata verantwortlich zu machen und blablabla:


    Habe ein weibliches Wesen kennengelernt, bislang verstehen wir uns ausgezeichnet und habe sie und ihre Freundin zum Essen eingeladen - das Treffen steht jetzt bald bevor:


    Es: Endlich mal wieder eine zum...
    Über-Ich: Kekse backen!
    Ich: Krähenfest ist so feini, muss ich mir gleich nochmal im Bücherregal ansehen, endlich Jon Snow, Tyrion Lannister.
    Es: Wen juckt Krähenfest? Ich will sie, im Bett!
    Über-Ich: Und wenn sie in Dich verliebt ist?
    Es: Sie will es doch auch.
    Über-Ich: Wenn Du in sie verliebt bist?
    Es: Liebe gibt es nicht. Alles Illusion, Einbildung...
    Über-Ich: Warum hast Du dann bei den Leiden des jungen Werthers geweint, und bei Aus der Mitte entspringt ein Fluss, und...
    Ich: Aus der Mitte entspringt ein Fluss ist kein Liebesfilm. :rolleyes:
    Über-Ich: Dann eben ein Lebensliebesfilm!
    Ich: Krähenfestchen... :love:
    Es: Sie wird flachgelegt, basta!
    Über-Ich: Sie hat Gefühle!
    Es: Und wenn sie eine Nymphomanin ist?
    Über-Ich: Gibt es nicht. Liebe ist das, was zählt.
    Es: Sie ist bestimmt eine! Und sie will es, mit mir!
    Ich: Könntet ihr mal beide die Klappe halten! Ich überlege gerade, wie ich meinen Kategorisierungsthread in diesem einen Forum da retten kann. Außerdem muss ich noch andere Threads necroen, und mir fehlen noch vier FanPro-Ausgaben. Ist ja nicht aushalten mit euch!
    Es: Steck Dir Dein scheiß Eis und Feuer - Mist sonst wo hin! Sex is all what matters.
    Über-Ich: Unfassbar. Er/es lernt es nicht.
    Ich: Nun ja, wenn Du das ganze Gehirn für Dich beanspruchst, bleibt ihm nicht mehr viel Platz, außer da unten. Du bist hier der Satan!
    Über-Ich: Er/es will sie flachlegen...
    Es: Nicht nur das...
    Über-Ich: ...ich plädiere hier für etwas Übermenschliches. Denn der Mensch ist ein Seil, gespannt zwischen Tier und Übermensch. Ich bin der Übermensch und weise euch den Pfad der Liebe!
    Ich: Ich glaube, Du hast Nietzsche da falsch interpretiert, irgendwie passt das nicht.
    Es: Nietzsche? Was'n das für'n Schmog? Ich muss sie so schnell und so oft wie möglich...
    Über-Ich: ...lieben lernen.
    Es: Schnauze! Da oben. Nach dem dämlichen Treffen in dem Restaurant wird es endlich getrieben. Wer kam noch gleich auf diesen glorreichen Einfall?
    Ich: Ich! Da kann man über Eis und Feuer reden. Immerhin liest es ihre Freundin (dank mir) auch.
    Es: :rolleyes: Sie wartet doch nur darauf, dass ich ihr meinen...
    Über-Ich: ...Ehering auf ihren Finger stecke. Erst die ewige Liebe schwören, dann kann man über andere Aktivitäten nachdenken.
    Ich: Ich bin aber keine Jungfrau mehr. :huh:
    Über-Ich: So viel Erfahrung hast Du aber auch noch nicht gemacht.
    Es: Deswegen ja umso mehr!
    Über-Ich: Fuck, jetzt liefere ich doch noch Argumente fürs gefühllose und böse Sexleben.
    Es: Alibababaaaaa! & the winner takes it all! -> Sie wird flachgelegt, oder ich von ihr, kommt aufsselbe raus.
    Ich: Solange ich jetzt endlich ins Forum darf... :miffy:


    Da das Treffen bevorsteht, folgt eine Fortsetzung - sofern mein Sohn einverstanden ist - vielleicht in zwei Wochen.
    Mal schauen, ob mein Es sich durchsetzen kann.

  • Das fand ich jetzt ziemlich gut, war sehr amüsant zu lesen. :thumbup: Sehr schön der Einblick in seregthaurs Geist, der weder seinen Trieb noch sein Gewissen brauchen kann. :D Weiter so!


    Ich wünsche dir auf alle Fälle viel Glück und eine Beziehung mit viel Eis und Feuer(gerne auch ersteres zum Essen, zweiteres im Bett :D ), aber glücklicher als die Beziehungen, die im Lied so vorkommen. ;)

    Im übrigen meine ich, die deutsche Neuübersetzung sollte vernichtet werden.

  • Sehr schön. Das heißt, dass zumindest mein Sohn an einer Fortsetzung interessiert ist. Freut mich, wenn ich Dich und mich (freilich auch) unterhalten kann. :D


    Danke. Mal schauen, was passiert. Glücklicher als im Lied? 8| Sandor & Arya, Littlefinger & Sansa, Nachtwache & Jon, Brienne & Jaime, Daenerys & Drogon usw. sind doch alles Musterbeziehungen wie im Bilderbuche! :crazy:


    Zu meinem Geist: der's völlig unbrauchbar, Trieb und Gewissen bekämpfen sich da wie R'hlorr und der Andere. :blackeye::monster:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!