Wer soll am Ende des Liedes über Westeros herrschen?

  • Ich glaube das bis zum "Ende" des Liedes die Charaktere zwei, drei Jahre Älter sein dürften. Schaut man sich in der Vergangenheit so um, ist das durchaus kein ungewöhnliches Hochzeitsalter.


    Naja, da sollte man Martin mal fragen, ist ja nicht fair das wir in der selben Zeit 10-15Jahre altern,... (normal läufts umgekehrt,..)

    Es ist die Pflicht der Starken, denen gegenüberzutreten, die die Schwachen bedrohen.



    Der Unterschied zwischen Helden und Monstern?


    Helden sind auf deiner Seite.

  • Zumal Arya doch noch ein Kind ist, also wirklich, Leute. Bei allem Verständnis für harmlose Teenager-Romantik, aber das ist doch wohl etwas... ähm sonderbar, eine 10jährige mit 'nem 16jährigen zusammenzubringen. Ich fand ja auch schon immer die schmachtenden "Bluthund + Sansa"-Träume einiger Leserinnen befremdlich, aber das schießt wirklich den Vogel ab. Bitte nicht!!


    Aber wer redet denn gleich von heiraten? Also wirklich, was denkst du denn von mir? Natürlich erst dann wenn Arya "erwachsen" ist und nicht mehr so ein kleines Mädchen. Wenn man sie überhaupt als das bezeichnen kann, nach allem was sie schon aufgeführt hat. Außerdem glaub' ich ja, dass wir so viele weitere Jahre (Geschichte) gar nicht mehr zu lesen bekommen werden. :D :D ...sry für's off-topic-Gelaber.

    "Have you ever seen the Iron Throne? The barbs along the back, the ribbons of twisted steel, the jagged ends of swords and knives all tangled up and melted? It is not a comfortable seat, ser."

  • Sorry cat, aber dieses "Arya ist schon älter und verliebt sich"-Szenario ist für mich in so weiter Ferne, dass ich daran im ersten Moment tatsächlich nicht gedacht habe, erst auf Dreenans Einwand hin habe ich mal weiter fabuliert als nur bis ADwD. Was solche Zukunftsvisionen angeht, backe ich lieber kleinere Brötchen, dank Schorchis Schneckentempo und der ernüchternden Wartezeit. Wie gesagt, wäre es dann erträglich, auch wenn ich den Altersunterschied nachwievor für zu groß halte, aber das ist nur meine persönliche Meinung.


    Eine gewisse Affinität gab es ja ohne Frage zwischen den beiden, allerdings hab' ich das immer als eher freundschaftlich, oder besser noch, geschwisterlich empfunden, Gendry als Aryas Rudel(ersatz) eben.

    Zitat

    Also wirklich, was denkst du denn von mir?

    Nur das Beste natürlich! :whistling: :D


    PS: Ich spüre aber dennoch ein leichtes Verlangen nach einer ausnahmsweise mal glücklich verlaufenden Liebesbeziehung in ASoIaF. Da hat Martin ein ganz schönes Vakuum hinterlassen, das auch von mir aus ruhig mal gestopft werden könnte, zumal ich auf seine Vorstellung davon wirklich gespannt wäre. :crazy:

    "The premise of the Takers' story is 'The world belongs to man.' ...The premise of the Leavers' story is 'Man belongs to the world.'"


    "Ishmael" by Daniel Quinn

  • Naja Stannis wird doch sicher früher oder später Mellisandres Treiben zum Opfer fallen und Jon als unehelicher Stark wird nicht zum Eidbrüchigen ... also mit Nachtwache keinen King Snow.

    "Ich bin ein Getriebener, ich gebe dem Druck nach, ich kann mich für gar nichts frei entscheiden, ich laufe die Linien meines Schicksals ab, und wenn dort ein Glas Bier steht, dann muss ich es eben trinken, sonst stolpert noch jemand darüber." (Aus dem Buch Sternstunden der Bedeutungslosigkeit von Rocko Schamoni)

  • Ich hatte schon das Gefühl, dass Gendry ein bisschen mehr als nur rudelig für Arya empfunden hat, nur dass sie selbst zu klein war um es als Solches zu betrachten. Vielleicht war Gendry aber auch nur durch die Enthüllung ihrer Rolle verwirrt und wusste sich nicht zu benehmen.

    I have been despised by better men than you.

  • @ Crow: Na das will ich aber auch stark hoffen! :D


    Ja eben, Maegwin, diese hauchdünnen "romantischen" Anwandlungen haben mich überhaupt erst auf die Idee gebracht ;) Den Altersunterschied finde ich nicht allzu krass - vorausgesetzt es vergehen noch ein paar jährchen und Arya wird tatsächlich erwachsen. Mit dem aktuellen Alter gebe ich dir natürlich zu 100 Prozent Recht. Aber ich kenne genug Paare, die einige Jahre an Altersunterschied haben (6 Jahre, 9 Jahre, ...), und bei den meisten funktioniert das trotzdem... solangs nicht ausartet und 20 Jahre dazwischen liegen finde ich einen mehrjährigen Altersunterschied gar nicht so tragisch. Was da rauskommt haben wir ja bei Lysa und Jon Arryn gesehen.


    Nah, ich wünsch mir das ja auch weil ich der Meinung bin, dass Arya wirklich ein Happy End verdient hätte, nach allem was sie durchgemacht hat. Genau wie Sansa oder Brienne oder Sam.

    "Have you ever seen the Iron Throne? The barbs along the back, the ribbons of twisted steel, the jagged ends of swords and knives all tangled up and melted? It is not a comfortable seat, ser."

  • Das mit dem 9 jährigen Unterschied funktioniert tatsächlich.. hab ich mal gelesen. :whistling:
    Irgendwann relativiert sich das mit dem Alter schon sehr stark.


    Ich bin nur nicht sicher ob Arya in den Büchern dieses Alter erreichen wird, so ohne Zeitsprung. Wie alt ist denn Gendry?
    Weiß das jemand so oder hat es bequem nachguckbar?


    Edit:
    Ich war blind und kann wieder sehen! Crow hat´s oben ja geschrieben. :crazy:


    Hm. Also 14 rum sollte sie meiner Meinung nach schon so grob werden. Dann würds gehen.

    I have been despised by better men than you.

  • Da hab' ich mich wohl etwas verhauen mit Gendrys Alter. Hab es gerade noch mal nachgeprüft und im Wiki wird sein Geburtsjahr auf "around 285 AL" beziffert, das von Arya auf 289 AL. Ich gehe einfach mal davon aus, dass es dort schon seine Richtigkeit hat, demnach wäre Gendry in Feast 15 Jahre alt, Arya 11 Jahre. Das wirkt sich dann auch nicht mehr so dramatisch aus in, sagen wir mal, 3-4 Jahren. Vorausgesetzt sie und wir erleben das noch, ich habe da auch so meine Zweifel. :wacko:

    "The premise of the Takers' story is 'The world belongs to man.' ...The premise of the Leavers' story is 'Man belongs to the world.'"


    "Ishmael" by Daniel Quinn

  • Nicht, dass ich dir Unfehlbarkeit unterstelle, aber ich glaube eher, dass sich das Wiki verhauen hat.


    Ned meint in AGOT als er ihn sieht, Gendry wäre in Robbs Alter.
    Und Robb wird auf 283 datiert. Würde meiner Meinung nach auch besser zu Gendrys Verhalten passen.
    Hm. Ich schaue ob ich noch was finde.

    I have been despised by better men than you.

  • Nicht, dass ich dir Unfehlbarkeit unterstelle ...()...

    Nicht?! Nicht mal ein bisschen? Pretty, pretty please ?!

    "The premise of the Takers' story is 'The world belongs to man.' ...The premise of the Leavers' story is 'Man belongs to the world.'"


    "Ishmael" by Daniel Quinn

  • Uuuuhm.. No.


    Aber bei der Kirsche und den Schokostreuseln hat es ausgesetzt. Also gut. Ein bisschen.
    Du..du.. Cheater!!! :miffy:

    Hihi, dein Freund oder Mann, falls vorhanden, sollte sich vielleicht mal eine kleine Guybrush-Quotes-Sammlung (am besten als MP3...) zulegen und die griffbereit immer mit sich führen. Ich wette, aus diesem reichhaltigen Reservoir lässt sich so ziemlich jede auch nur erdenkliche Situation mit dir zu seinen Gunsten bereinigen. :whistling:

    "The premise of the Takers' story is 'The world belongs to man.' ...The premise of the Leavers' story is 'Man belongs to the world.'"


    "Ishmael" by Daniel Quinn

  • AAAAAAAAaaaaaaaaH !!! Was machst du da ?!
    Jetzt schreib das doch nicht so laut !!! 8|


    *panisch nach Battledress of Anticuteness+3 such, anleg -> Licht geht aus -> Helm wieder auszieh und richtig rum aufsetz*

    I have been despised by better men than you.

  • Brandon´s und Stormborn´s Schicksal sind meiner Ansicht mit einander verknüpft.
    Wer am Ende regiert, schwer zu sagen, ich vermute Brandon wird einen Drachen bekommen, beide werden nicht mehr das Interesse haben zu herrschen und werden unzertrennlich.
    Somit ist der Weg frei für Jon,Rickon aber auch Littlefinger der sich meines Erachtens durch Sansa versucht Anspruch auf den Norden und somit auch auf das Königreich zu erhaschen.(ihm fehlen backround Infos, dass es noch andere Sprösslinge der Starks gibt und somit geht er davon aus Sansa sei Titel und Thronerbin .


    2te.


    Brandon übernimmt die Krontolle über die Wiedergänger und vertritt somit den Norden ein Teil der alten Götter.
    Targaryen vertritt Feuer, Licht den anderen Teil der alten Götter.
    Beide werden sich auf dem Schlachfeld wiedersehen .
    Todeschance für alle beteiligten ziemlich hoch^^


    Im prinzip ist die Story zu gewaltig und nur das Genie kann es zu einem respektablen Ende bringen

  • Also, ich habe nicht alle Antworten in diesem Thread gelesen, aber ich finde, es gaäbe noch die Möglichkeit einer Kombination zwischen Starks und Tragaryens: nämlich Sansa (Ehe mit Tyrion wegen Nichtvollzuges anulliert) und dem womöglich noch lebenden Aegon VI.

    Nie sollst du so tief sinken und aus dem Kakao, durch den man dich zieht, auch noch zu trinken. (Erich Kästner) :D



  • Sorry, Faden verwechselt...

    Hear me burp!

    2 Mal editiert, zuletzt von Mosch ()

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!