Der Blackfish auf der Mauer?

  • Diese Überlegung hat mich etwas beschäftigt, nachdem ich mit dem Buch fertig war. Der Waffenmeister und der Hauptmann der Wache von Riverrun (die Namen sind mir leider entfallen, Schande über mich ;)) haben ja entschlossen das Schwarz anzulegen. Was glaubt ihr, wird sich der Blackfish ihnen anschließen oder verweilt er in den Flusslanden und gibt Riverrun nicht auf?

    "Reek, Reek, it rhymes with weak."


    Aktuelle Lektüre: Dmitry Glukhovsky - Metro 2033

  • Hunderttausendprozentig wird der Blackfish niemals freiwillig das Schwarz anlegen und somit aufgeben - da hielte ich es für wahrscheinlicher, dass er sich als lebendes Catapultgeschoss gegen Casterly Rock schleudern lässt.... :D

    Who needs tomes and volumes of history? Children are dying. The injustices of the world hide in those three words.

  • Naja soweit ich das mitbekommen hab, sind der Waffenmeister sowie der Hauptmann der Wache ziemlich loyal zum Blackfish gestanden, wollen aber trozdem das Schwarz anlegen. Das lässt wieder Raum für Spekulationen dass sie das nur gesagt haben um Zeit zu gewinnen und sich irgendwie mit dem Blackfish zu verabreden.

    "Reek, Reek, it rhymes with weak."


    Aktuelle Lektüre: Dmitry Glukhovsky - Metro 2033

  • Ich denke ich werde Riverrun nicht aufgeben, gefiel mir bisher recht gut da ;)


    Spass bei Seite. Das Schwarz wird er wohl auf keinen Fall anlegen, dafür hängt er viel zu sehr an den Flusslanden, außerdem ist er ein Charakter der bis zum bitteren Ende kämpft und nicht einfach davonläuft!

  • Der Blackfish hat gesprochen ;)


    Ja, der Blackfish ist eine Kämpfernatur, aber ich würde mir wünschen dass zumindest einigen von den starken Herrscherhäusern endlich kapieren wo die wahre Gefahr für Westeros lauert - nämlich nördlich der Mauer. Ich glaube deshalb habich mir insgeheim gewünscht, dass sich der Blackfish auf den Weg zur Mauer gemacht hat.

    "Reek, Reek, it rhymes with weak."


    Aktuelle Lektüre: Dmitry Glukhovsky - Metro 2033

  • Der Blackfish wird eh vom Zombie aufgesammelt und haut dann blöde Freys und Lannisters :D . Warum sollte er überhaupt das Schwarz anlegen? Er iss schließlich entkommen und wird Besseres zu tun haben, als sich allein auf den Weg zur Mauer zu machen.

    The lions sing and the hills take flight.
    The moon by day, and the sun by night.
    Blind woman, deaf man, jackdaw fool.
    Let the Lord of Chaos rule.

  • Zitat

    Original von theBlackfish
    Warum sollte er überhaupt das Schwarz anlegen?


    BLACKfish


    hm...irgendwo hab ich den Satz schonma gelesen...
    Ach ja, das war in meinem Post :D.



    btw Blackfish = Blacksheep :P

    The lions sing and the hills take flight.
    The moon by day, and the sun by night.
    Blind woman, deaf man, jackdaw fool.
    Let the Lord of Chaos rule.

    Einmal editiert, zuletzt von TheGreatjon ()

  • Zumal er ja ziemlich deutlich gemacht hat daß er nichts von Jon Snow als Lord Commander hält. Er wird wohl eher versuchen sich den Outlaws anzuschließen und Catelyns Rachefeldzug unterstützen oder aber Pläne für Edmures Befreiung aus den Händen der Lannisters schmieden.

    Es ist schon immer eine gefährliche Unterschätzung des Bösen gewesen, ihm zu unterstellen es kenne keine Liebe. Lieben zu können, das ist kein Vorzug des Guten, sondern vielleicht das Einzige, was es mit dem Bösen verbindet.

  • Ich weis nicht, ob der Blackfish seine verwesende Nichte beim abschlachten und räubern unterstützen würde... Ich halte es für wahrscheinlicher, dass er ins Tal zurückgeht - ähm, war er da nicht schon vorher mal bei Lady Lysa???- wenn Sansa heiraten sollte.

    "[…] Ich wünschte, all das wäre nie passiert …" "Das tun alle, die solche Zeiten erleben, aber es liegt nicht in ihrer Macht, das zu entscheiden … Du musst nur entscheiden, was du mit der Zeit anfangen willst, die dir gegeben ist." (J.R.R. Tolkien, Frodo und Gandalf)

  • Also ich denke auch, dass er in den Flusslanden bleiben wird. Vielleicht kann er ja die ehemalige Brotherhood without Banners reaktivieren. Seit Berric tot ist und Zombie-Cat das Sagen hat, drehen die ja total am Rad.

    "...for love is the bane of honor, the death of duty." - Maester Aemon

  • Ich fände es aber auch eine gute Möglichkeit, dass er ins Vale zurückkehrt und dort auf Sansa trifft. Da könnte sich ja dann auch das eine oder andere ergeben.

    Was macht einen malazanischen Soldaten so gefährlich? - Er darf denken!
    (Spiel der Götter 3 - Im Bann der Wüste, Seite 83)

  • Was hat der Blackfish eigentlich gegen Jon?
    Er meinte ja, dass Catelyn recht damit hatte Jon und Theon nicht zu vertrauen. Bei Theon kann ich das ja verstehen, aber was hat Jon falsch gemacht?

  • Das liegt wahrscheinlich einfach daran, das Jon der 'Bastard' Eddards war und Cat ihn darum nie leiden konnte. Da Cat die Nichte von Blackfish war (Öhm, ist...), hat sie ihm gegenüber bestimmt nicht besonders nett von Jon gesprochen, sodass Jon für Bryndon ungefähr auf einer Stufe mit Theon (dem Sohn eines "Räubers" und Feindes) steht. Ich denke, that's it.

    "[…] Ich wünschte, all das wäre nie passiert …" "Das tun alle, die solche Zeiten erleben, aber es liegt nicht in ihrer Macht, das zu entscheiden … Du musst nur entscheiden, was du mit der Zeit anfangen willst, die dir gegeben ist." (J.R.R. Tolkien, Frodo und Gandalf)

  • Dracarys
    Das fände ich auch eine gute Möglichkeit, mir gefällt die Idee! Allerdings ist das Vale ja im Augenblick eher Kings Landing verschrieben, zumindestens offiziell in Person von Petyr. Andererseits, Littlefinger ist nicht wirklich sooo loyal ;) und wer weiß, was in KL noch alles passiert. Vielleicht ist der Blackfish auch endlich derjenige, der Littlefinger das Wasser reichen kann. Er könnte jenen die Augen öffnen, die sich zuletzt an der Nase haben herumführen lassen. Und dass Brynden kein großer Freund von LF ist, dürfte klar sein. Zudem hat er im Tal vermutlich viele Freunde und genießt wohl auch hohes Ansehen - und natürlich würde er Sansa erkennen.
    Ja, mir gefällt die Idee, zumal GRRM ja angedeutet hat, dass man nicht mehr allzu lange auf Petyr setzen sollte....


    Andererseits könnte der Blackfish natürlich auch in den Flusslanden bleiben, Riverrun zurück erobern, auf Cat treffen oder Edmure befreien - oder alles zusammen...

    Who needs tomes and volumes of history? Children are dying. The injustices of the world hide in those three words.

  • Zitat

    - und natürlich würde er Sansa erkennen

    Das glaube ich wohl eher nicht. Er hat sie doch seit langem nicht gesehen, und dann wohl nur kurz. Vielleicht könnte er sie ohne gefärbte Haare wegen ihrer Ähnlichkeit zu Catelyn erkennen, aber so ...
    Ich denke aber auch, dass der Blackfish in den Flusslanden bleibt und den Lannisters und Freys das Leben schwer macht. Der gibt nicht so leicht auf!

  • Zitat

    Original von Calador
    Vielleicht könnte er sie ohne gefärbte Haare wegen ihrer Ähnlichkeit zu Catelyn erkennen, aber so ...


    Ich weiß nicht, er würde sie vielleicht nicht sofort erkennen, aber er käme dahinter. Außerdem würde Sansa sich ihm anvertrauen, das wäre ihre Chance.

    Who needs tomes and volumes of history? Children are dying. The injustices of the world hide in those three words.

  • Das er Sansa erkennt, glaube ich auch nicht. Die hat er ja wohl seit Jahren nicht gesehen, wenn überhaupt schon mal.


    Wenn er ins Tal ginge, hätte er dort sicher einige Freunde, die ihm helfen würden. Schließlich war er jahrelang Wächter des Tores, und das ist schon eine bedeutende Aufgabe, die nicht jeder Hanswurst bekommt.


    Und davon, das Littlefinger und das Tal loyal zu Tomen stehen, bin ich erst überzeugt, wenn die Ritter des Tals für Tommen kämpfen. Bisher halten die sich ja aus allem raus.

    "...for love is the bane of honor, the death of duty." - Maester Aemon

  • Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Blackfish auf der Mauer endet. Hätte er diesbezügliche Pläne, so hätte er nicht die eine so spektakuläre und mühselige Flucht auf sich genommen.

    Whenever you want to criticize someone, walk a mile in their shoes first.


    That way, when you do criticize them, you are a mile away from them.


    And you have their shoes.

  • Warum sollte der Blackfish Sansa nicht erkennen? LF betont doch ständig, wie sehr sie Cat ähnelt! Und da wird ihr Onkel sich doch nicht von so ein paar billig gefärbten Haaren abhalten lassen (die bald sowieso nicht mehr gefärbt werden können, weil das Mittelchen ausgeht)! Wäre ja auch sehr amüsant, wenn er die von LF geplante Überraschung an Sansas Hochzeit platzen lassen würde, weil er seine Großnichte vorher schon erkennt!

    "[…] Ich wünschte, all das wäre nie passiert …" "Das tun alle, die solche Zeiten erleben, aber es liegt nicht in ihrer Macht, das zu entscheiden … Du musst nur entscheiden, was du mit der Zeit anfangen willst, die dir gegeben ist." (J.R.R. Tolkien, Frodo und Gandalf)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!