Episode 8x03 - The Long Night

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      @Farfrelsen
      Nicht nur Theon, sondern tausende weitere Menschen. Und unter den Überlebenden sind sicher schwerstverletzte und traumatisierte.
      Ich glaube nicht, dass Bran die Zukunft klar sehen konnte, sondern maximal Visionen und alternative Visionen. Sein Vorgänger sagte auch, Bran wäre noch längst nicht so weit usw.

      Ich meine, Bran gab Arya den Dolch, weil er wusste, wer sie ist: eine Killerin. In ihren Händen ist das Ding einfach ne Waffe. Dass er da schon wusste, dass sie diesen später beim NK benutzt, glaub ich nicht.

      Mavric24 wrote:

      Kfz Meister? Metallbaumeister? Was genau meinst du?
      Meister ihres Faches, auch wen dies Ironie eigentlich war. :)
      Ob einfacher Bauer,Soldat,Fürst oder einer der die wir einst Götter nannten. Wir alle machen immer wieder die selben Fehler. Sich in Sicherheit zu wiegen, ist töricht, denn wir sind nicht mehr als Sklaven. Sklaven eines Musters, dessen Natur wir noch nicht ansatzweise verstanden haben und das eines Tages unser aller Fall seien wird. Es ist ein ewiger Kreislauf. Immer die gleichen Konflickte, immer die gleichen Persönlichkeiten. Das Echo der Vergangenheit, ist das Gesetz unserer Gegenwart.
      schon mal drüber nachgedacht, das aufgrund der neuen Serie (Long Night) das ganze NK-Ding nicht aufgeklärt sein darf ? sonst macht doch die neue Serie keinen Sinn...

      aber vielleicht wird auch durch Bran noch einiges aufgeklärt - wir werden sehen,

      auf jeden Fall sehe ich es auch so, das erst durch Bran der NK "animiert" wurde, den Feuerring durch das opfern diverser Untoten zu durchbrechen (man hätte ja auch einfach warten können bis das Feuer von allein ausgeht ;) ), nicht zu verachten/zu vergessen ist auch der Blick von Tyrion in Richtung Bran ( das Gespräch zwischen den beiden in Folge 2 könnte letztlich nicht ganz unwichtig sein),

      aber alles egal, wir werden´s sehen und eventuell ist am Ende sogar alles logisch ;)

      Mein Tip für den Thron: Gendry, da Jon und Dany gar nicht überleben können, und wer bitte sollte Gendry irgendwas anhaben können, wenn Bran und Arya an seiner Seite stehen ? Arya ist Ehefrau+Königsgarde und Bran die Hand, die Häuser Stark + Baratheon sind vereint (1.Folge, Gespräch zwischen Robert und Ned) - was will man mehr ??? :thumbsup:

      Daenerys I wrote:

      24dmf24 wrote:



      da Jon und Dany gar nicht überleben können




      Na, wie kommst Du denn auf solch eine Idee???


      weil´s sonst nicht GoT wäre, weil´s ein bittersüßes Ende geben soll, weil´s unlogisch wäre - such dir was aus ;)
      ich gebe ja Jon sogar eine gewisse Überlebens-Chance, aber wenn Cersei sterben muß (und das wird sie müssen), dann wird´s Dany ebenso ergehen (müßen) - aber egal, wir werden´s sehen oder eben nicht ...

      MrMorden wrote:

      24dmf24 wrote:



      weil´s sonst nicht GoT wäre, weil´s ein bittersüßes Ende geben soll, weil´s unlogisch wäre - such dir was aus ;)

      Das Herr der Ringe Ende, in dem ALLE HAuptcharaktere (ok RIP Boromir aber der starb direkt am Anfang) noch am Leben waren und die meisten Nebencharaktere ebenfalls, war bittersüß laut Martin.


      Aha, das ist also bittersüß - und ich wollte das Wort gerade googlen ... :D
      Craster, der beste Charakter der Serie, tut mir am meisten leid, der hat sich sicherlich im Grabe umgedreht. Da opfert er schweren Herzens achtundneunzig seiner Söhne, er wünschte sich so sehr ein besseres Leben für seine Kinder. Könige der Nacht, unsterblich sollten Sie werden, einen fürsorglichereren Vater hat die Welt nicht gesehen. Vier seiner Söhn wurden von Jon, Sam und Meera gekillt, das konnte Craster noch verschmerzen, ein kleines Opfer für das ewige Leben. Was die zwei Granaten aber mit den anderen vierundneunzig angestellt haben, ist eine Frechheit.

      24dmf24 wrote:

      schon mal drüber nachgedacht, das aufgrund der neuen Serie (Long Night) das ganze NK-Ding nicht aufgeklärt sein darf ? sonst macht doch die neue Serie keinen Sinn
      Eine Geschichte sollte nicht auf Prequels setzen damit sie funktioniert und das tut der NK aber zur Zeit nicht.
      Zur Zeit soll er nur eine Killermaschine (aka Terminator) sein, aber warum lächelt er dann und macht menschliche Fehler?
      Ob einfacher Bauer,Soldat,Fürst oder einer der die wir einst Götter nannten. Wir alle machen immer wieder die selben Fehler. Sich in Sicherheit zu wiegen, ist töricht, denn wir sind nicht mehr als Sklaven. Sklaven eines Musters, dessen Natur wir noch nicht ansatzweise verstanden haben und das eines Tages unser aller Fall seien wird. Es ist ein ewiger Kreislauf. Immer die gleichen Konflickte, immer die gleichen Persönlichkeiten. Das Echo der Vergangenheit, ist das Gesetz unserer Gegenwart.

      Thinkerbelle wrote:

      Hier ist jetzt auch In Deep Geeks Erklärvideo wo Bran war als er mit den Raben um den Block flog.

      Was würden D&D nur tun ohne ihre YouTube-Erklärer, die ihren sinnlosen Müll probieren zu retten.
      Ob einfacher Bauer,Soldat,Fürst oder einer der die wir einst Götter nannten. Wir alle machen immer wieder die selben Fehler. Sich in Sicherheit zu wiegen, ist töricht, denn wir sind nicht mehr als Sklaven. Sklaven eines Musters, dessen Natur wir noch nicht ansatzweise verstanden haben und das eines Tages unser aller Fall seien wird. Es ist ein ewiger Kreislauf. Immer die gleichen Konflickte, immer die gleichen Persönlichkeiten. Das Echo der Vergangenheit, ist das Gesetz unserer Gegenwart.

      Farfrelsen wrote:

      Thinkerbelle wrote:

      Hier ist jetzt auch In Deep Geeks Erklärvideo wo Bran war als er mit den Raben um den Block flog.

      Was würden D&D nur tun ohne ihre YouTube-Erklärer, die ihren sinnlosen Müll probieren zu retten.


      ich bin ebenfalls der Meinung das dies alles konstruierte Kacke ist, was da Leute sehen bzw meinen gesehen zu haben um irgendwie den ganzen Blödsinn halbwegs sinnvoll zu erklären und sich so versuchen die Serie schön zu reden.

      Ich kann mich noch erinnern, das fing damals richtig extrem an als Arya in der einen Folge lebensgefährlich von Waif verletzt wurde und zack nach einmal Schlafen wieder nahezu geheilt war.
      Mit dieser Folge erreicht es seinen vorläufigen Höhepunkt!

      noetigenfalls wrote:

      @Farfrelsen
      weil deine terminator theorie vieleicht schon danebenliegt.
      @Thinkerbelle
      danke
      Das ist keine Theorie sondern der bisherige Wissenstand.
      Ob einfacher Bauer,Soldat,Fürst oder einer der die wir einst Götter nannten. Wir alle machen immer wieder die selben Fehler. Sich in Sicherheit zu wiegen, ist töricht, denn wir sind nicht mehr als Sklaven. Sklaven eines Musters, dessen Natur wir noch nicht ansatzweise verstanden haben und das eines Tages unser aller Fall seien wird. Es ist ein ewiger Kreislauf. Immer die gleichen Konflickte, immer die gleichen Persönlichkeiten. Das Echo der Vergangenheit, ist das Gesetz unserer Gegenwart.

      noetigenfalls wrote:

      @Farfrelsen
      deiner ...
      Nein der der Charaktere.
      Ob einfacher Bauer,Soldat,Fürst oder einer der die wir einst Götter nannten. Wir alle machen immer wieder die selben Fehler. Sich in Sicherheit zu wiegen, ist töricht, denn wir sind nicht mehr als Sklaven. Sklaven eines Musters, dessen Natur wir noch nicht ansatzweise verstanden haben und das eines Tages unser aller Fall seien wird. Es ist ein ewiger Kreislauf. Immer die gleichen Konflickte, immer die gleichen Persönlichkeiten. Das Echo der Vergangenheit, ist das Gesetz unserer Gegenwart.