Episode 8x03 - The Long Night

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      @DailyMotion

      Deine Intelligenz lässt sich ja schnell beleidigen.

      und dem olympischen Speerwerfer, der lieber ein bewegtes Ziel in der Luft als ein stationäres Ziel wählt, das näher wäre


      So? Lieber ein stationäres Ziel angreifen, was momentan keine Gefahr darstellt, als eine akute Gefahr, welche gerade dabei ist, deine ganze Einheit zu grillen? Insbesondere wenn man danach noch eine Chance hat, einen zweiten Drachen umzubringen?
      Hier hat der NK sich maximal überschätzt, aber was an der Aktion unlogisch sein soll erschließt sich mir nicht.

      dann zeigen sie die Infanterie, vor der Artillerie (!!) und fangen mit den Feuerbällen zu schießen an


      ach und inwieweit ist es von Belang wohin man die Artillerie platziert, wenn man sowieso nur einen Schuss abgeben kann? Kleiner Hinweis,
      falls du denkst, dass so ein Katapult wie bei AoE alle paar Sekunden automatisiert Steine schmeißt: Es dauert ziemlich lange, ca. 30 Minuten wenn ich mich recht entsinne, so ein Katapult neu zu laden. Mehr als 1 Schuss ist also nicht drin.

      amparar wrote:

      noetigenfalls wrote:

      No one can kill the Night King". Arya ist No One

      Deine Signatur ist ein überall zu sehender Mega-Spoiler.

      Mir fällt auf: Der Abschluss mit Melisandre und die friedvolle Musik, die auch einen hoffnungsvollen Abschluss darstellt, wäre geeignet gewesen, das gesamte GoT zu beenden. Sehr schön gemacht.


      extra für dich geändert. so einfach geht das . das sieht bei deiner post anderes aus. du hast gespoilert. oder war das so ne shame shame shame online pranger aktion...

      noetigenfalls wrote:

      extra für dich geändert. so einfach geht das . das sieht bei deiner post anderes aus. du hast gespoilert. oder war das so ne shame shame shame online pranger aktion...

      Warum so dünnhäutig? Natürlich nicht. Ich habe meinen Hinweis aus dem Vorposting nun gelöscht. Aber wenn das Ende des NK in Deiner Signatur steht, ist das eben Forumsweit zu sehen und das lesen dann Leute, die noch gar nicht bei S08 angekommen sind.

      Thinkerbelle wrote:

      Und Sam hätte meiner Meinung nach in der Bibliothek bleiben und lesen sollen, um vielleicht noch eine andere Möglichkeit zu finden den NK zu besiegen.


      Naja, irgendwie sind da ja auch Wights reingekommen. Viel Ruhe zum Lesen hätte er da also auch nicht gehabt.

      Consuelas84 wrote:

      ach und inwieweit ist es von Belang wohin man die Artillerie platziert, wenn man sowieso nur einen Schuss abgeben kann? Kleiner Hinweis,
      falls du denkst, dass so ein Katapult wie bei AoE alle paar Sekunden automatisiert Steine schmeißt: Es dauert ziemlich lange, ca. 30 Minuten wenn ich mich recht entsinne, so ein Katapult neu zu laden. Mehr als 1 Schuss ist also nicht drin.


      Naja, weiter hinten platzieren und gut schützen die Dinger. Dann tatsächlich wie oben beschrieben einen 2ten Feuerring bauen und die beschießen, solange die da stehen und warten. Mag sein, dass es eine Weile dauert, bis die nachgeladen sind, aber dann muss man halt ein paar von den Dingern bauen.

      "Eye Candy" konnte ich nicht viel sehen. Die kurze Sequenz mit den Drachen über dem Dunst war optisch schön anzuschauen. Und als Melisandre zu Staub zerfallen ist, fand ich ganz schön anzuschauen. Arya mit ihrer Spezialwaffe hätte ich mir gerne noch länger angeschaut. Aber sonst?

      el_drogo wrote:

      Übrigens- du solltest nicht jeden X-beliebigen Horrorfilm in einem Atemzug mit Jurassic Park erwähnen (es sei denn du möchtest darauf hinweisen, dass die meisten Horrorfilme alles nicht mal halb so gut machen). Gerade für genanntes Szenario gilt JP als Referenzbeispiel, welches vielfach in der Literatur und an Film-Hochschulen zitiert wird. JP gilt generell als Referenzbeispiel für nahezu überhaupt alles :D :P . Im direkten Vergleich mit JP würde ich sagen, dass sich die Bibliothek-Szene ganz gut hält, aber immer noch Meilen entfernt ist.

      Es ging eben nicht um die Qualität der Szene, sondern um den Inhalt. Mädchen/Frau/Oma/whatever versteckt sich hinter Möbelstück, Zombie/Velociraptor/Mann mit Eishockeymaske/whatever kommt immer näher. Es scheint keinerlei Ausweg mehr zu geben, aber als die Kamera hinter das Möbelstück schaut, ist plötzlich niemand mehr da. Schweißtropfen/Bluttropfen/Knopf/whatever fällt zu Boden, Gefahr steigt, aber man kommt aus der Situation raus. Manche sogar, weil sie den Tropfen oder was auch immer noch abfangen können. Das ist alles seit vielen Jahren in Film und Fernsehen etabliert und überhaupt nichts, wofür man Ayras Superkräfte braucht. Letztendlich ist es auch überhaupt keine Erklärung oder sinnvolle Andeutung dafür, wie Ayra am Ende bis zum Nachtkönig durchkommen konnte.

      Und der Rahmen? Naja, bei den Velociraptoren hatten wir nur die Velociraptoren. Hier hatten wir gerade die größte Schlacht der Geschichte und es ist so still, dass ein Blutstropfen zum Problem wird. Die Zombies waren den 100.000 Dothraki in ihrer Zahl deutlich überlegen, aber man nimmt sich Zeit für so einen Szene? Echt, jetzt? Wenn man es brauchte, machten die Zombies in dieser Folge immer sofort eine Pause. In fast allen Filmen und Serien, die mit einer ähnlichen Szene aufwarten, ist die Bedrohung im Raum auch die einzige Bedrohung. Hier wird ein, inzwischen etabliertes, 0815-Filmszenario, welches man sicherlich immer noch cool finden kann, in eine riesen Schlacht eingefügt. Und zwar in eine bei der Feind die Gegner eigentlich wie ein Tsunami überflutet. Wo für jeden Zombie in der Biblothek noch 100.000 weitere nachkommen hätten müssen.

      Thinkerbelle wrote:

      Nur schnödes Abstechen. Gut, in genau die Stelle, wo das Grachenglas saß - also ein winziges bisschen Magie. Aber das weiß man auch nur, wenn man das Making of geschaut hat. In der Show kam das nicht rüber.

      D&D machen es mit ihren Erklärungen aber inzwischen schlimmer statt besser. Gut, dass das nicht rüberkam. Dh also wenn der Nachtkönig Arya nicht doch bemerkt hätte, hätte sie woanders zu gestochen und dann? Alter Falter. Es war also alles exakt so nötig, wie es geschehen ist. Kein Weißer Wanderer durfte etwas merken. Der Nachtkönig musste aber etwas merken. Er musste sich umdrehen und Arya genauso packen, wie er es auch getan hat. Gleichzeitig musste er sie aber in einem Anfall von Emotion nicht einfach sofort töten (so wie Theon). Und dann musste Aryas noch ihren Trick ausführen können und exakt die richtige Stelle treffen. Ach geh.. leck..
      What's with all these awards? They're always giving out awards. Best Fascist Dictator: Adolf Hitler.

      Post was edited 1 time, last by “Moebius” ().

      Es geht bei den ollen Katapulten doch nicht darum, ob es was gebracht hätte. Es geht schlichtweg darum, dass die Verteidiger von Winterfell einigermaßen taktisch bei ihrer Schlachtplanung vorgehen. Wenn es um den Untergang der Menschheit geht, sollte man doch meinen, dass alle Register gezogen würden, oder nicht? Wenn ein zweiter Feuerwall nix gebracht hätte, warum hat man dann überhaupt einen gebaut? Weil es ein bisschen was bringt. Jedes bisschen zählt. Und wenn die Katapulte in der ganzen Schlacht nur zweimal geschossen hätten statt einmal. Abgesehen davon, bezweifle ich die 30 Minuten. Die haben schließlich nicht mit schweren Steingeschossen gefeuert, die etliche Tonnen wiegen.

      noetigenfalls wrote:

      da standen nur zitate aus der serie. wenn diese zietate das ende der serie darstellen warum sind se dir dann nicht aufgefallen. weil du ein experte bist der mich nur bloßstellen wollte.



      Es geht darum, dass du Leute spoilerst, solltest du mal außerhalb des Serien-Bereichs etwas posten. Unbeabsichtigt. Wer hier in die Threads schaut, hat entweder die dementsprechenden Folgen gesehen, oder es ist ihm egal, dass er gespoilert wird.
      Solltest du aber mal - vllt. aus Versehen sogar - in den Buchbereich rutschen und dort etwas posten mit der Signatur, könnte da jemand drüber stolpern, der die Folge noch nicht gesehen hat.


      Narannia wrote:

      noetigenfalls wrote:

      da standen nur zitate aus der serie. wenn diese zietate das ende der serie darstellen warum sind se dir dann nicht aufgefallen. weil du ein experte bist der mich nur bloßstellen wollte.



      Es geht darum, dass du Leute spoilerst, solltest du mal außerhalb des Serien-Bereichs etwas posten. Unbeabsichtigt. Wer hier in die Threads schaut, hat entweder die dementsprechenden Folgen gesehen, oder es ist ihm egal, dass er gespoilert wird.
      Solltest du aber mal - vllt. aus Versehen sogar - in den Buchbereich rutschen und dort etwas posten mit der Signatur, könnte da jemand drüber stolpern, der die Folge noch nicht gesehen hat.


      habs ja gelöscht wäre echt schlimm wenn ich den buchfreunden da etwas an spannung nehme. nur mal so... ich wette das die bücher die geschichte anderes erzählen werden nur können die buchfreunde dann nicht wöchtenlich das neuste kapittel schlechtmachen weil es in der serie ja viel besser war.

      noetigenfalls wrote:



      Narannia wrote:

      noetigenfalls wrote:

      da standen nur zitate aus der serie. wenn diese zietate das ende der serie darstellen warum sind se dir dann nicht aufgefallen. weil du ein experte bist der mich nur bloßstellen wollte.



      Es geht darum, dass du Leute spoilerst, solltest du mal außerhalb des Serien-Bereichs etwas posten. Unbeabsichtigt. Wer hier in die Threads schaut, hat entweder die dementsprechenden Folgen gesehen, oder es ist ihm egal, dass er gespoilert wird.
      Solltest du aber mal - vllt. aus Versehen sogar - in den Buchbereich rutschen und dort etwas posten mit der Signatur, könnte da jemand drüber stolpern, der die Folge noch nicht gesehen hat.


      habs ja gelöscht wäre echt schlimm wenn ich den buchfreunden da etwas an spannung nehme. nur mal so... ich wette das die bücher die geschichte anderes erzählen werden nur können die buchfreunde dann nicht wöchtenlich das neuste kapittel schlechtmachen weil es in der serie ja viel besser war.


      Gegenseitig Respekt zeigen. Als es noch andersrum war, haben die Buchleser die Serienschauer auch nicht gespoilert.
      “When the snows fall and the white winds blow, the lone wolf dies but the pack survives.”

      George R.R. Martin,
      A Game of Thrones

      Narannia wrote:

      noetigenfalls wrote:

      da standen nur zitate aus der serie. wenn diese zietate das ende der serie darstellen warum sind se dir dann nicht aufgefallen. weil du ein experte bist der mich nur bloßstellen wollte.



      Es geht darum, dass du Leute spoilerst, solltest du mal außerhalb des Serien-Bereichs etwas posten. Unbeabsichtigt. Wer hier in die Threads schaut, hat entweder die dementsprechenden Folgen gesehen, oder es ist ihm egal, dass er gespoilert wird.
      Solltest du aber mal - vllt. aus Versehen sogar - in den Buchbereich rutschen und dort etwas posten mit der Signatur, könnte da jemand drüber stolpern, der die Folge noch nicht gesehen hat.


      Ganz genau das ist der Grund.

      Das betrifft jetzt nicht nur noetigenfalls, aber die Dünnhäutigkeit mit der hier viele User agieren, nur weil jemand gegensätzlicher Meinung ist, hat Kindergartenniveau.
      Hinzu kommen dann oft persönliche Attacken, Sarkasmus, der deutliche Verachtung gegenüber Diskussionspartnern zeigt und häufig dahingerotzte Beiträge, die nicht einmal (!) auf Form und Inhalt geprüft worden sind.

      Wenn das aktuell kein 24 Stunden-Job wäre, ich selbst keinen Beruf hätte und nebenbei nicht
      minütlich auf die Geburt meines ersten Kindes warten würde,
      dann würde ich schätzungsweise 60 % aller Beiträge hier löschen.
      So bleibt mir nur entschuldigend beide Hände zu heben und aus Erfahrung hinzuzufügen, dass es in 2-3 Monaten deutlich entspannter sein wird.
      Ein Lannister begleicht stets seine Schulden!

      SuSansa wrote:


      Thinkerbelle wrote:

      1) Zuerst hat Jon ihn mit Rhaegal angegriffen und zum Absturz gebracht - Der NK lebte weiter.
      2) Dann hat Dany ihn geröstet - der NK lebt weiter.
      3) Danach rante Jon auf ihn zu um mit ihm zu kämpfen, und ich denke, er hätte da auch gute Chancen gehabt ihn ins Herz zu treffen - aber der NK stellt ihm ein paar Zombies in den Weg und überlebt.
      Erst im 4. Versuch war Arya dann erfolgreich.


      Arya war der fünfte Versuch. Theon hat es auch versucht. Und ja, das war zwar recht ausweglos, aber das deine Nummer drei ja genauso :)


      Stimmt! Theon hat es ja auch noch versucht.
      Und Nr.3 wäre nicht aussichtslos gewesen, wenn der NK nicht die Toten wieder erweckt hätte.
      Was ich damit sagen wollte war, dass es eben nicht so einfach war den NK zu töten. Bei jedem anderen Gegner wären das alles erfolgreiche Versuche gewesen. Und erst im 5. Versuch wurde seine Archillesferse gefunden.
      Und dass der Tod des NK alles stoppen würde, das war ja die große Hoffnung.

      amparar wrote:

      Mir fällt auf: Der Abschluss mit Melisandre und die friedvolle Musik, die auch einen hoffnungsvollen Abschluss darstellt, wäre geeignet gewesen, das gesamte GoT zu beenden. Sehr schön gemacht.


      Die Musik war für
      mich grandios und zwar in der ganzen NK Sequenz. Sie hat
      unterschwellig weil sie in Dur war und Hoffnung
      gemacht hat. Weitaus düsterer wäre es in Moll gewesen. wahnsinnig
      Detail versessen. einfach fantastisch gemacht

      @Tomas alles gute dir und deiner größer werdenden Familie


      Post was edited 3 times, last by “noetigenfalls” ().

      Grunkins wrote:

      Abgesehen davon, bezweifle ich die 30 Minuten.

      Und wenn man schon mit 20 oder gar 30 Minuten argumentiert, sollte man auch mal die ursprünglichen Reichweiten von Katapulten berücksichtigen. Es wäre realistischer gewesen, man hätte die galoppierenden Dothraki damit selbst abgeschossen. Was ich mir übrigens auch, während der Schlacht gedacht habe. ISv "Auweia, jetzt schnell Kopf einziehen."


      Tomas wrote:

      und nebenbei nicht minütlich auf die Geburt meines ersten Kindes warten würde,

      Alles Gute dafür!
      What's with all these awards? They're always giving out awards. Best Fascist Dictator: Adolf Hitler.

      Post was edited 1 time, last by “Moebius” ().

      Wobei ich schon meine, "dahingerotzte Beiträge, die nicht einmal (!) auf Form und Inhalt geprüft worden sind" oder "Sarkasmus, der deutliche Verachtung gegenüber Diskussionspartnern zeigt" gehören nicht moderiert/wegzensiert. Vielleicht war es aber so auch nicht gemeint. Da muss man eben einfach stark sein. Ich bin immer der Meinung, dass wenn es Internetforen gibt - und Menschen kommen! - man den Gedanken direkt streichen sollte, eben dieses Internetforum sozusagen zu einem klinisch reinen Nachschlagewerk vom Schlage "Wikipedia" machen zu wollen. Falscher Gedanke!

      Tomas wrote:

      nebenbei nicht
      minütlich auf die Geburt meines ersten Kindes warten würde,

      Da wünsche ich alles Gute!

      @amparar
      Es gibt einen Thread über das Userverhalten im Forum, in dem auch erklärt wird, wann etwas warum gelöscht wird.
      Das kann und sollte jeder lesen, und sich auch bitte so gut wie möglich daran halten.
      Das gelingt mir selbst vermutlich auch nicht immer, aber daran denken schadet nicht.
      It`s not easy to be a birdplane.

      Ich muss meine Reaktionen haben dürfen!

      Post was edited 1 time, last by “HappyTime” ().