Episode 8x03 - The Long Night

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Arjen2102 wrote:

      Bogues wrote:

      und ich habe die Befürchtung das man in der Serie nicht mehr auf Azor Ahai und Lichtbringer eingesehn wird


      Möglich ist alles, aber warum sollte Melisandre dann gegenüber Varys Ihre Rückkehr ankündigen. Ihre einzige weitere Verwendung wäre (ok, das wäre ihre einzige logische Verwendung) Jon darüber aufzuklären, dass er Lightbringer in seiner Nissa Nissa härten muss um den NK zu töten.


      ich stimm dir schon zu, ich habe aber leider das Vertrauen in die Serie bezüglich solcher Dinge komplett verloren

      Mavric24 wrote:

      Montyhund wrote:

      Drachenfeuer eh nicht. Durch solches spazierte des letzte Staffel ganz entspannt durch.
      Ist aber ein Unterschied, ob man durch's Feuer geht oder ein Drache auf dich speit. Trotzdem kann man das denke ich ausschließen, da es viel zu einfach wäre.

      Von mir aus mags ein Unterschied sein, ob ich durchlaufe oder geröstet werde.
      Der Mann war aber sowas von tiefenentspannt (deswegen zuvor die Wortwahl "spazieren"), dass man sehr wohl damit rechnen kann, dass die Drachen ihn nicht sonderlich interessieren - außer als Haustiere.

      Liandra wrote:

      Annela wrote:

      Kann ich mir vorstellen, dass die anderen Adelshäuser am großen Rat teilnehmen, nur das schließt ja Vertreter des Volkes nicht aus.


      Du vergisst dabei nur leider worrüber du bei dem Volk sprichst. Wir befinden uns in einem Mittelalterlichen Setting, Buildung ist nur den Adligen vorbehalten und die Bürger können weder Lesen noch schreiben, noch haben sie regelmäßigen Zugang zu Informationen die über ihr kleines Dorf hinweg gehen. Das Volk konnte erst durch den Humanismus in die Politik eingreifen und zwar durch Bildung. Wir sprechen von einer Gesellschaft die zu 99% aus Analphabeten besteht und die gerade mal wissen wer der Wächter ihrer kleinen Parzelle in den sieben Königreichen ist und diese Leute sollen dann an der großen Politik teilhaben? Wo es nicht nur wichtig ist das gerade eine größenwahnsinnige Eroberin in der Weite die gesamten Vorräte in Flammen gesetzt hat, sondern auch das im Norden eine zweite Invasion aufmarschiert.

      Um politisch handeln zu können musst du einen gewissen bildungsgrad und ein Informationsnetzwerk aufbauen das dich möglichst aktuell mit Informationen versorgt. Ansonsten bist du politisch eine spielfigur wie Sansa in den ersten 6 Staffeln. Deswegen ist es unrealistisch das Volk in die Politik einzubeziehen, sie haben nicht die Möglichkeiten das aufzubauen.


      Mir geht hier nicht um die große Politik. Ja, sie können nicht lesen und schreiben, aber sie können reden. Das Volk hätte eine Stimme am Tisch, die die Lebensumstände der einfachen Bevölkerung gut kennt und weiß, was die Menschen im Alltag bewegt.

      Eine Demokratie, wie wir sie kennen, erwartet mit Sicherheit niemand, nicht mal annähernd. Jedoch einen Schritt in diese Richtung und ist er noch so klein, wäre immerhin mal ein Anfang.

      Bogues wrote:

      Arjen2102 wrote:

      Bogues wrote:

      und ich habe die Befürchtung das man in der Serie nicht mehr auf Azor Ahai und Lichtbringer eingesehn wird


      Möglich ist alles, aber warum sollte Melisandre dann gegenüber Varys Ihre Rückkehr ankündigen. Ihre einzige weitere Verwendung wäre (ok, das wäre ihre einzige logische Verwendung) Jon darüber aufzuklären, dass er Lightbringer in seiner Nissa Nissa härten muss um den NK zu töten.


      ich stimm dir schon zu, ich habe aber leider das Vertrauen in die Serie bezüglich solcher Dinge komplett verloren
      Dann vertrau Martin, kommt Azor Ahai im Buch, so wird er auch in der Serie vorkommen.

      Mavric24 wrote:

      Bogues wrote:

      Arjen2102 wrote:

      Bogues wrote:

      und ich habe die Befürchtung das man in der Serie nicht mehr auf Azor Ahai und Lichtbringer eingesehn wird


      Möglich ist alles, aber warum sollte Melisandre dann gegenüber Varys Ihre Rückkehr ankündigen. Ihre einzige weitere Verwendung wäre (ok, das wäre ihre einzige logische Verwendung) Jon darüber aufzuklären, dass er Lightbringer in seiner Nissa Nissa härten muss um den NK zu töten.


      ich stimm dir schon zu, ich habe aber leider das Vertrauen in die Serie bezüglich solcher Dinge komplett verloren
      Dann vertrau Martin, kommt Azor Ahai im Buch, so wird er auch in der Serie vorkommen.



      in den Büchern wird einfach auf die ganze Prophezeiung viel mehr eingegangen als in der Serie deswegen bin ich mir dessen nicht so sicher.
      In der Serie fällt doch der Name Azor Ahai evtl 1-2 mal und von den Lichtbringer ist soweit ich weiß nur 1x sogar die Rede.
      Der Name Nissa Nissa fällt sogar kein einziges mal.
      Das einzige was mich wirklich positiv stimmt ist das ich jetzt auf Anhieb auch keine Idee hätte warum Melisandre ansonsten zurückkehren sollte nach Westeros.

      Für mich wäre es jedenfalls eine herbe Enttäuschung und würde mir das gesamte Finale kaputt machen wenn man auf die Prophezeiung nicht eingehen wird.


      Die Serienmacher haben einfach schon zuviel versaut seitdem sie keine Buchvorlage mehr haben.

      Mavric24 wrote:

      Bogues wrote:

      Arjen2102 wrote:

      Bogues wrote:

      und ich habe die Befürchtung das man in der Serie nicht mehr auf Azor Ahai und Lichtbringer eingesehn wird


      Möglich ist alles, aber warum sollte Melisandre dann gegenüber Varys Ihre Rückkehr ankündigen. Ihre einzige weitere Verwendung wäre (ok, das wäre ihre einzige logische Verwendung) Jon darüber aufzuklären, dass er Lightbringer in seiner Nissa Nissa härten muss um den NK zu töten.


      ich stimm dir schon zu, ich habe aber leider das Vertrauen in die Serie bezüglich solcher Dinge komplett verloren
      Dann vertrau Martin, kommt Azor Ahai im Buch, so wird er auch in der Serie vorkommen.
      Und er wird jemand unvermutetes sein, wahrscheinlich eine Frau. So würde GRRM ticken. Ich weiss, es ist nicht mehr cool, aber er ist ein Althippie. Das sollte man nicht vergessen, wenn man spekuliert. Er findet die Adligen auch nicht cool, sondern blöd. So stellt er sie dar. Sie brauchen 6 Bücher, um zu raffen, wo die Gefahr liegt.
      HODOR !

      Arjen2102 wrote:

      Bogues wrote:

      und ich habe die Befürchtung das man in der Serie nicht mehr auf Azor Ahai und Lichtbringer eingesehn wird


      Möglich ist alles, aber warum sollte Melisandre dann gegenüber Varys Ihre Rückkehr ankündigen. Ihre einzige weitere Verwendung wäre (ok, das wäre ihre einzige logische Verwendung) Jon darüber aufzuklären, dass er Lightbringer in seiner Nissa Nissa härten muss um den NK zu töten.
      Nur würde Lichtbringer in der Serie kaum behandelt, das würde für einen reinen Serie-Zuschauer so ziemlich aus dem Nichts kommen
      Ob einfacher Bauer,Soldat,Fürst oder einer der die wir einst Götter nannten. Wir alle machen immer wieder die selben Fehler. Sich in Sicherheit zu wiegen, ist töricht, denn wir sind nicht mehr als Sklaven. Sklaven eines Musters, dessen Natur wir noch nicht ansatzweise verstanden haben und das eines Tages unser aller Fall seien wird. Es ist ein ewiger Kreislauf. Immer die gleichen Konflickte, immer die gleichen Persönlichkeiten. Das Echo der Vergangenheit, ist das Gesetz unserer Gegenwart.
      Dafür wurde the prince that was promised am laufenden Band erwähnt und für mich bleibt es das gleiche. Am eindeutigsten für mich in der Serie, als Jon auferstanden ist: "Stannis was not the Prince Who Was Promised, but someone has to be." War fast schon an die Zuschauer gerichtet: "Jemand muss der versprochene Prinz sein."
      Ansonsten wäre das ein sehr schlechtes Storytelling, wenn das komplett unter'n Tisch gekehrt wird, da Melisandre seit ihrem ersten Tag in der Serie andauernd von den Prinzen faselt.

      Mavric24 wrote:

      Dafür wurde the prince that was promised am laufenden Band erwähnt und für mich bleibt es das gleiche. Am eindeutigsten für mich in der Serie, als Jon auferstanden ist: "Stannis was not the Prince Who Was Promised, but someone has to be." War fast schon an die Zuschauer gerichtet: "Jemand muss der versprochene Prinz sein."
      Ansonsten wäre das ein sehr schlechtes Storytelling, wenn das komplett unter'n Tisch gekehrt wird, da Melisandre seit ihrem ersten Tag in der Serie andauernd von den Prinzen faselt.
      Natürlich wird es noch irgendwas mit der Prophezeiung auf sich haben, nur wird in der Serie sicher nicht Lichtbringer vorkommen.
      Ob einfacher Bauer,Soldat,Fürst oder einer der die wir einst Götter nannten. Wir alle machen immer wieder die selben Fehler. Sich in Sicherheit zu wiegen, ist töricht, denn wir sind nicht mehr als Sklaven. Sklaven eines Musters, dessen Natur wir noch nicht ansatzweise verstanden haben und das eines Tages unser aller Fall seien wird. Es ist ein ewiger Kreislauf. Immer die gleichen Konflickte, immer die gleichen Persönlichkeiten. Das Echo der Vergangenheit, ist das Gesetz unserer Gegenwart.

      Farfrelsen wrote:

      Arjen2102 wrote:

      Bogues wrote:

      und ich habe die Befürchtung das man in der Serie nicht mehr auf Azor Ahai und Lichtbringer eingesehn wird


      Möglich ist alles, aber warum sollte Melisandre dann gegenüber Varys Ihre Rückkehr ankündigen. Ihre einzige weitere Verwendung wäre (ok, das wäre ihre einzige logische Verwendung) Jon darüber aufzuklären, dass er Lightbringer in seiner Nissa Nissa härten muss um den NK zu töten.
      Nur würde Lichtbringer in der Serie kaum behandelt, das würde für einen reinen Serie-Zuschauer so ziemlich aus dem Nichts kommen

      "Lichtbringer" wurde beim ersten Aufritt von Stannis sogar aus dem Feuer gezogen.

      hodor wrote:

      Und er wird jemand unvermutetes sein, wahrscheinlich eine Frau. So würde GRRM ticken.

      Als man mit der Buchreihe angefangen hat, wäre am Anfang kein Schwein auf Jon als Azor Ahai gekommen. Die ganzen Indizien wurden von Martin später gelegt. Ich verwette mein linkes Ei, dass Jon AA ist.

      Arjen2102 wrote:

      Mavric24 wrote:

      Ich verwette mein linkes Ei, dass Jon AA ist.


      Und ich verwette Mavrics rechtes Ei ebenfalls darauf!


      Ehrenmann
      Ob einfacher Bauer,Soldat,Fürst oder einer der die wir einst Götter nannten. Wir alle machen immer wieder die selben Fehler. Sich in Sicherheit zu wiegen, ist töricht, denn wir sind nicht mehr als Sklaven. Sklaven eines Musters, dessen Natur wir noch nicht ansatzweise verstanden haben und das eines Tages unser aller Fall seien wird. Es ist ein ewiger Kreislauf. Immer die gleichen Konflickte, immer die gleichen Persönlichkeiten. Das Echo der Vergangenheit, ist das Gesetz unserer Gegenwart.

      Mavric24 wrote:


      "Lichtbringer" wurde beim ersten Aufritt von Stannis sogar aus dem Feuer gezogen.
      Wurde es danach jemals wieder erwähnt?
      Ob einfacher Bauer,Soldat,Fürst oder einer der die wir einst Götter nannten. Wir alle machen immer wieder die selben Fehler. Sich in Sicherheit zu wiegen, ist töricht, denn wir sind nicht mehr als Sklaven. Sklaven eines Musters, dessen Natur wir noch nicht ansatzweise verstanden haben und das eines Tages unser aller Fall seien wird. Es ist ein ewiger Kreislauf. Immer die gleichen Konflickte, immer die gleichen Persönlichkeiten. Das Echo der Vergangenheit, ist das Gesetz unserer Gegenwart.

      Arjen2102 wrote:

      Mavric24 wrote:

      Ich verwette mein linkes Ei, dass Jon AA ist.


      Und ich verwette Mavrics rechtes Ei ebenfalls darauf!

      Falls wir die Wette verlieren, gründe ich halt meine eigene unbefleckten Armee.

      Farfrelsen wrote:

      Mavric24 wrote:


      "Lichtbringer" wurde beim ersten Aufritt von Stannis sogar aus dem Feuer gezogen.
      Wurde es danach jemals wieder erwähnt?

      Ich hab zwar ein unglaubliches Gedächtnis, aber das weiß ich wirklich nicht mehr.
      Je mehr ich darüber nachdenke, desto unwahrscheinlicher finde ich es, dass der NK in dieser Episode ausgelöscht wird. Die ganze Serie wurde, beginnend mit dem Prolog, einfach so aufgebaut, dass das der "Endgegner" ist, und ich kann es mir inzwischen nur schwer vorstellen, dass das alles nach der Hälfte der Staffel vorbei ist.
      Vielmehr glaube ich, dass Winterfell verloren geht und sich die Überlebenden via Flucht retten müssen.
      Soweit ich weiß, wird Lichtbringer nicht wieder erwähnt. Es ging immer nur um den Prinzen/die Prinzessin, der/die versprochen wurde. Stannis' Schwert hat ja auch in der Serie nie geglüht. Deswegen hab ich die Vermutung, dass die das flammende Schwert weglassen werden und der NK einfach nur mit einem der 4 Schwerter valyrischen Stahls besiegt wird. Fände ich allerdings ziemlich farblos.
      Draco dormiens nunquam titillandus! - Kitzle nie einen schlafenden Drachen! (Motto der Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei)

      TheMountain wrote:

      Je mehr ich darüber nachdenke, desto unwahrscheinlicher finde ich es, dass der NK in dieser Episode ausgelöscht wird. Die ganze Serie wurde, beginnend mit dem Prolog, einfach so aufgebaut, dass das der "Endgegner" ist, und ich kann es mir inzwischen nur schwer vorstellen, dass das alles nach der Hälfte der Staffel vorbei ist.
      Vielmehr glaube ich, dass Winterfell verloren geht und sich die Überlebenden via Flucht retten müssen.
      Nein das haut nicht hin, das würde bedeuten er würde in Folge Fünf vor Königsmund stehen, nur würde jede Szene dort im Sommer gedreht.
      Ob einfacher Bauer,Soldat,Fürst oder einer der die wir einst Götter nannten. Wir alle machen immer wieder die selben Fehler. Sich in Sicherheit zu wiegen, ist töricht, denn wir sind nicht mehr als Sklaven. Sklaven eines Musters, dessen Natur wir noch nicht ansatzweise verstanden haben und das eines Tages unser aller Fall seien wird. Es ist ein ewiger Kreislauf. Immer die gleichen Konflickte, immer die gleichen Persönlichkeiten. Das Echo der Vergangenheit, ist das Gesetz unserer Gegenwart.

      Arjen2102 wrote:

      Bogues wrote:

      und ich habe die Befürchtung das man in der Serie nicht mehr auf Azor Ahai und Lichtbringer eingesehn wird


      Möglich ist alles, aber warum sollte Melisandre dann gegenüber Varys Ihre Rückkehr ankündigen. Ihre einzige weitere Verwendung wäre (ok, das wäre ihre einzige logische Verwendung) Jon darüber aufzuklären, dass er Lightbringer in seiner Nissa Nissa härten muss um den NK zu töten.



      vielleicht bringt sie jemanden mit? Auch wenn für den Rest der Staffel keine Zeit mehr bleibt eine neue Figur einzubauen, ist es vielleicht doch nicht so abwegig, dass die Gute mit einem Super Hero um die Ecke kommt.
      Gut ich glaub das jetzt auch nicht unbedingt, aber nicht unmöglich.
      "Wenn die Sonne nicht auf Lob und Bitten wartet, um aufzugehen, sondern eben leuchtet und von der ganzen Welt begrüßt wird, so darfst auch du weder Schmeichelei noch Beifall brauchen, um Gutes zu tun. Aus dir selbst heraus mußt du es tun: Dann wirst du wie die Sonne geliebt werden."
      Epiktet (50-138), griech. Philosoph

      gruenohm wrote:

      ist es vielleicht doch nicht so abwegig, dass die Gute mit einem Super Hero um die Ecke kommt.


      Das sollte was genau bewirken?
      Hey Leute wir streuen Hinweis um Hinweis, möglichst geheimnisvoll, damit es nicht jeder gleich merkt. Aber am Ende war das alles nur nonsens und der eigentliche Hero wird in einer Episode vorgestellt und rettet die Welt.
      Facit Omnia Voluntas