Episode 8x03 - The Long Night

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      TheMountain wrote:

      Der NK ist aber vielleicht nicht intelligent und denkt vielleicht auch keineswegs strategisch.

      Glaubt ihr, dass sich echt die toten Starks erheben und auf Seiten der Untoten mitkämpfen, wie manche schon gemutmaßt haben? Das wäre schon richtig krass irgendwie.


      Auch wenn ich es nicht gerne sehen möchte, kann ich mir das mittlerweile leider sehr gut vorstellen.

      In der letzten Folge wurde jetzt so oft die Krypta erwähnt, da wird also definitiv irgendwas passieren.
      Und ich muss immer noch an Arya denken, die vor irgendwem/irgendwas wegrennt..
      In dieser Folge gibt es zwei Möglichkeiten und keine gefällt mir persönlich. Aber so ist es nun mal. Der Nachtkönig wird sterben, simpel weil wir danach nur noch 2 Folgen regulärer Handlung haben und Folge 6 ist der Epilog.

      Auf dem KL -Set in Irland gab es Unsullied und Dothraki, aber keine Wights.

      Nur ebenso klar ist jetzt auch das Bran und der Nachtkönig gemeinsam sterben und danach die Zitadelle die Aufgaben des 3ER erfüllt und zum Gedächtnis der Lebenden wird oder hat keiner das Easter Egg von Sam bemerkt? Er hat das was Maester Ebros in Staffel 6 sagte auf Bran umgemünzt.

      Und außerdem wird Rhaegal sterben. Jon kämpft im Götterhain am Boden, ist am Ende des Trailers jedoch mit Daenerys bei den Drachen. Also wird der zweite Drache fallen.

      Die andere Möglichkeit ist das Daenerys und Drogon fallen.

      Wenn nicht irgendeine Deus Ex Machinra passiert wird die Magie in Folge 3 aussterben.

      Was könnte die Deus Ex Machina sein? Da gibt es eigentlich wieder nur 2 Möglichkeiten, einmal Ghost und die Andere ist Melissandre. Aber fragt mich nicht was passieren könnte. Das ist nur das Ausschlussverfahren um die Möglichkeiten einzugrenzen.
      Lesen ist wie Schlafen und Träumen - der Mensch ist in einer anderem Welt: man soll ihn nicht wecken. - Richard Benz

      "Fan" - kommt von Fanatismus, insofern bin ich kein Fan, sondern eine Verehrerin der Bücher von GRRM und der Serie dazu.

      TheMountain wrote:

      Der NK ist aber vielleicht nicht intelligent und denkt vielleicht auch keineswegs strategisch.

      Glaubt ihr, dass sich echt die toten Starks erheben und auf Seiten der Untoten mitkämpfen, wie manche schon gemutmaßt haben? Das wäre schon richtig krass irgendwie.
      Wie sollen die den aus ihren Steingräbern kommen? Ne wird nicht passieren und wen doch haben D&D mal wieder Epik vor Logik gestellt.
      Ob einfacher Bauer,Soldat,Fürst oder einer der die wir einst Götter nannten. Wir alle machen immer wieder die selben Fehler. Sich in Sicherheit zu wiegen, ist töricht, denn wir sind nicht mehr als Sklaven. Sklaven eines Musters, dessen Natur wir noch nicht ansatzweise verstanden haben und das eines Tages unser aller Fall seien wird. Es ist ein ewiger Kreislauf. Immer die gleichen Konflickte, immer die gleichen Persönlichkeiten. Das Echo der Vergangenheit, ist das Gesetz unserer Gegenwart.

      Hildegunda wrote:

      Die Frage war ja, ob der Night King überhaupt dabei ist, weil anfänglich nur seine WW zu sehen sind. Aber war da nicht ein untoter Viseryon zu sehen?

      Naja, die Ankunft war halt nur angeteasert. An der Mauer kamen auch zuerst die WW. Dass der Nachtkönig noch einen Wheelie mit seinem Drachen macht, wäre mMn unpassend gewesen. Außerdem ist es so kostengünstiger.

      Ansonsten wäre ich mit den alternativen Lösungen hier nicht zufrieden. Dass der Nachtkönig noch nach Königsmund marschiert, halte ich für albern. Bei seinem Tempo müsste das ewig dauern. Da braucht er sieben Staffeln zur Mauer, vier Folgen nach Winterfell und kreuzt dann ein, zwei Folgen später in Königsmund auf? Bitte nicht. Und dass er plötzlich allein rumfliegt, nachdem er jahrelang Truppen gesammelt und eine riesen Armee ausgehoben hat? Wäre absolut unpassend. Der Nachkönig hat alle Zeit der Welt. Nur weil die Serie nun keine mehr hat, soll er nun plötzlich allein in Westeros rumdüsen? Ach nö.

      MMn hätte man die letzten beiden Staffeln anders aufbauen müssen, würde man noch mehr mit dem Nachtkönig vorhaben. Die Mauer hätte deutlich früher fallen können oder der Cersei-Strang hätte bereits abgeschlossen sein können.

      TheMountain wrote:

      Glaubt ihr, dass sich echt die toten Starks erheben und auf Seiten der Untoten mitkämpfen, wie manche schon gemutmaßt haben? Das wäre schon richtig krass irgendwie.

      Ich fände es arg trashig. Von mir gibt's hier ebenfalls ein: Bitte nicht.
      What's with all these awards? They're always giving out awards. Best Fascist Dictator: Adolf Hitler.

      TheMountain wrote:

      Glaubt ihr, dass sich echt die toten Starks erheben und auf Seiten der Untoten mitkämpfen, wie manche schon gemutmaßt haben? Das wäre schon richtig krass irgendwie.

      Irgendwas ist mit der Krypte, dazu wurde ihre Sicherheit einfach zu oft erwähnt. Und vielleicht hat der eine Trailer mit Jon, Sansa und Arya in der Krypte einen Hinweis mit dem Eis, dass hineinkriecht. Ich weiß gar nicht mehr, wie das in der Serie war, aber
      Show Spoiler
      im Buch verstecken sich doch Bran, Rickon und Osha in der Krypte vor Theon und nehmen anschließend Schwerter von zwei oder drei Grabstätten mit. Vorher wird mal gesagt, dass diese die bösen Seelen oder so in Schach halten sollen. Zumindest in den Büchern gäbe es drei Kandidaten, die auferstehen könnten.

      Und Lyanna als Untote fände ich irgendwie auch blöd.

      Moebius wrote:

      Da braucht er sieben Staffeln zur Mauer, vier Folgen nach Winterfell und kreuzt dann ein, zwei Folgen später in Königsmund auf? Bitte nicht.

      Halt, er muss doch noch nach Tiefwald Motte. :D
      Ich glaube, man kann anhand der persönlichen Szenen in 8x02 ableiten, wer in 8x03 sterben und zum Zombie wird: Theon, Greyworm, Hound, Brienne, Bran.

      Den Ablauf stelle ich mir so vor: die Jonies versuchen, den NK zu finden und eine Möglichkeit zu schaffen, ihn anzugreifen. Ggf kommt es zum Luftkampf zwischen Dany auf Drogon, Jon auf Rhaegal und dem NK auf Viserion. Rhaegal und Viserion töten sich gegenseitig, Dany tickert aus, goes mad und verlässt die Schlacht Richtung Eiseninseln, weil sie sich von allen verraten fühlt und die Paranoia überhand gewinnt. Jon und der NK überleben natürlich und der NK und Bran handeln einen Waffenstillstand aus. Der NK bekommt, was er wirklich will, zumindest das Angebot, und Jon bekommt einen Grund, nach King's Landing zu reisen; ich habe von einem vermeintlichen Leak gelesen, der mit Mozart und Sansa zu tun hätte. Und dann kommt der Krieg zwischen Jon & Cersei auf der einen Seite und Dany auf der anderen Seite in Fahrt (8x04 und weitere).
      Nobody is a villain in their own story. We're all the heroes of our own stories.
      A villain is a hero of the other side.
      GRRM

      DailyMotion wrote:

      Ich glaube, man kann anhand der persönlichen Szenen in 8x02 ableiten, wer in 8x03 sterben und zum Zombie wird: Theon, Greyworm, Hound, Brienne, Bran.Den Ablauf stelle ich mir so vor: die Jonies versuchen, den NK zu finden und eine Möglichkeit zu schaffen, ihn anzugreifen. Ggf kommt es zum Luftkampf zwischen Dany auf Drogon, Jon auf Rhaegal und dem NK auf Viserion. Rhaegal und Viserion töten sich gegenseitig, Dany tickert aus, goes mad und verlässt die Schlacht Richtung Eiseninseln, weil sie sich von allen verraten fühlt und die Paranoia überhand gewinnt. Jon und der NK überleben natürlich und der NK und Bran handeln einen Waffenstillstand aus. Der NK bekommt, was er wirklich will, zumindest das Angebot, und Jon bekommt einen Grund, nach King's Landing zu reisen; ich habe von einem vermeintlichen Leak gelesen, der mit Mozart und Sansa zu tun hätte. Und dann kommt der Krieg zwischen Jon & Cersei auf der einen Seite und Dany auf der anderen Seite in Fahrt (8x04 und weitere).


      Und du glaubst wirklich das würde so passieren? Also das Jon seine Familie (Sansa, Arya) komplett hintergeht? Denn die schließen sich ganz bestimmt nicht Cersei an.

      Hound wird wohl nicht sterben. Seine Story ist nicht abgeschlossen, er hat noch eine Rechnung mit seinem Bruder offen.
      Greyworm könnte sein, aber es könnte auch seine Freundin erwischen...
      Brienne sehe ich auch als Todeskandidat. Sie hat die Stark-Schwestern gerettet (naja zumindest eine davon), Remly gerächt und wurde nun zum Ritter ernannt.
      Theon ebenfalls. Seine Schwester und die Eiseninseln sind gerettet, er hat keine Aufgabe mehr.
      Bran mal schauen. Eventuell opfert sich Theon für ihn und Bran überlebt erstmal.

      Tyrion sehe ich als Überlebenden. Insbesondere wenn Bran stirbt. Tyrion war der einzige der mal so clever war ausführlich mit Bran zu reden und hat daher vermutlich wichtiges Wissen.

      DailyMotion wrote:

      Ich glaube, man kann anhand der persönlichen Szenen in 8x02 ableiten, wer in 8x03 sterben und zum Zombie wird: Theon, Greyworm, Hound, Brienne, Bran.


      Auf sowas habe ich gewartet. Sehe das anders: Beric, Arya, Grauer Wurm, Podrick, Brienne, Geist, Mädchen mit Brandnarben, Edd, Bran, der Nachtkönig... And we will see Lord Glover - der arme schaffte es halt nicht nach Tiefwald Motte :D
      Kinnas, bitte weitere Spekulationen!
      Ich finde es müßig über die Tode zu spekulieren (mache es aber dennoch ). Es gab in dieser Folge einige auf den Tod des Charakters vorbereitende Szenen, die aber auch falsche Fährten sein können. Als sicher würde ich aber Daenerys, Jon, Jaime, Sansa und Sandor sehen. Alle haben noch eine Aufgabe in dieser Staffel. Tyrion anscheinend auch. Es muss bei den beiden Lannister-Goldjungen ja auch noch zur Begegnung mit Bronn kommen, sonst hätte dessen Einbindung wenig Sinn ergeben.
      Bei wem ich aber alles darauf verwetten würde, dass er die nächste Folge nicht überlebt ist Beric. Ansonsten sind Tormund, Brienne, Theon, Jorah, Podrick, Grey Worm, Davos, Sam, Lyanna M., Edd, Gendry, Missandei und Ghost heiße Kandidaten. Es werden nicht alle davon sterben, aber sicherlich ein paar. Bei allen anderen Nicht-Genannten wäre ich zumindest recht überrascht.
      "Not every man has it in him to be Prince Aemon the Dragonknight." -Wyman Manderly

      Ceterum censeo Casimirem esse delendum.

      The Dragonknight wrote:

      Ich finde es müßig über die Tode zu spekulieren (mache es aber dennoch ;) ). Es gab in dieser Folge einige auf den Tod des Charakters vorbereitende Szenen, die aber auch falsche Fährten sein können. Als sicher würde ich aber Daenerys, Jon, Jaime, Sansa und Sandor sehen. Alle haben noch eine Aufgabe in dieser Staffel. Tyrion anscheinend auch. Es muss bei den Lannister Goldjungen ja auch noch zur Begegnung mit Bronn kommen, sonst hätte dessen Einbindung wenig Sinn ergeben.
      Bei wem ich aber alles darauf verwetten würde, dass er die nächste Folge nicht überlebt ist Beric. Ansonsten sind Tormund, Brienne, Theon, Jorah, Podrick, Grey Worm, Davos, Sam, Lyanna M., Edd, Gendry, Missandei und Ghost heiße Kandidaten. Es werden nicht alle davon sterben, aber sicherlich ein paar. Bei allen anderen Nicht-Genannten wäre ich zumindest recht überrascht.


      Der Davos hat auch noch eine Aufgabe: wir reden über ein Kind, mit Brandbarben, einem Kind, das Shireen ähnelt, die verbrannt wurde. Und wie reden von der Dame, die gerne Leute verbrennt, die "geboren wurde, um die 7 Königslande zu regieren". Wir brauchen Davos, um Jon zur Regentschaft zu bringen. Ebenso Sam. :)
      Leute, das ist doch total kindisch mit den Todesspekus. :growup:

      Also:
      1. kleines Mädchen
      2. Ser Jorah
      3. Beric
      ab hier gibts Überlebenschancen
      4. Rhaegal
      5. Gilly und so ziemlich jeder in der Crypt
      6. Dolorous Edd
      7. Tormund oder
      8. Brienne
      der Rest überlebt
      HODOR !
      Ja Davos und Sam sind auch äußerst liebenswerte Charaktere, die ich ungerne verlieren würde. Das geht wohl den meisten Zuschauern so. Aber beide wurden in dieser Folge noch einmal von ihrer besten Seite gezeigt, was man gerne kurz vor dem Tod eines Charakters tut. Zudem wäre ein Tod von einem der beiden noch einmal ein ziemlicher Hammer. Ob ein solcher zusätzlicher Schocker überhaupt benötigt wird, ist aber fraglich. Wenn ohnehin schon ein paar der Charaktere sterben, könnten zusätzliche Tode da auch den einzelnen Todesfall entwerten. Abwarten.
      "Not every man has it in him to be Prince Aemon the Dragonknight." -Wyman Manderly

      Ceterum censeo Casimirem esse delendum.