Episode 8x02 - A Knight of the Seven Kingdoms

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      The Late Nina wrote:

      Ich finde es ja immer wieder spannend, wie unterschiedlich Wahrnehmungen und Vorlieben so sind. Mir z.B. Hat Gendrya überhaupt nicht gefallen. Auch von der sexuellen Spannung zwischen den beiden hab ich nichts gesehen. Hatte immer eher das Gefühl, Gendry sieht Arya eher aus der Sicht eines großen Bruders und guckt so ein bisschen liebevoll auf „die kleine Göre“.
      Hab in einem Fake Leak vor einiger Zeit von einer Verbindung Gendry - Sansa gelesen. Ich muss gestehen, mir hätte das besser gefallen. Wenn Gendry irgendwann legitimiert würde, hätte sich Roberts Wunsch doch noch erfüllt, eine Stark-Tochter heiratet einen Baratheon-Sohn. Und zwar einen netten und anständigen.


      Die Beiden haben bis jetzt noch kein Wort miteinander gewechselt. Da wäre eine nachvollziehbare Entwicklung eines Geschlechtsakts viel schwieriger.
      In Folge 2 definitiv. Aber wäre vielleicht was für den Epilog gewesen. Das hätte man dann schon noch aufbauen können. Aber mei, dann eben Gendrya.
      Wobei ich mir schon vorstellen kann, dass das von Aryas Seite eher ein ONS war und sie am Ende doch noch aufbricht um zu erkunden, was westlich von Westeros liegt ;)

      SuSansa wrote:

      Brienne und Jaime würde ich auch gerne sehen :whistling:


      Neee. Also ich mag die beiden zusammen ... aber nicht als Pärchen. Er achtet sie. Und ich glaube er bewundert sie auch. Dafür dass sie - obwohl sie eigentlich nie in den Ritterstand erhoben werden darf - die Tugenden eines Ritters mehr lebt als jeder andere Ritter, der so in Westeros herumläuft. Deswegen fand ich es auch so schön, dass er da über die Konventionen hinaus gehandelt hat, und sie zum Ser gemacht hat. (Ich fand allerdings die Vorlage von Tyrion dazu plump. So leicht dürfte das "Ser Brienne" wahrscheinlich nicht rausrutschen, wenn es Frauen doch gar nicht erlaubt ist.)
      Ich bin eigentlich auch schon zufrieden mit den Szenen, die sie jetzt schon zusammen hatten. Ich brauch nicht unbedingt eine Sexscene, aber ich shippe dich schon. Ich mag die zusammen sehr gerne. Aber das ist am Ende reine Geschmackssache :D
      “When the snows fall and the white winds blow, the lone wolf dies but the pack survives.”

      George R.R. Martin,
      A Game of Thrones
      Hihi, Brienne und Tormund würden natürlich besser passen, zumal ich ihn auch total klasse finde :D . Aber Brienne liebt Jamie, so wie es mit scheint.

      Was er empfindet, kann ich nicht so sicher sagen. Bewunderung und eine tiefe Verbundenheit in jedem Fall, aber vermutlich hat er keine amourösen Gefühle. Ich lasse mich überraschen.

      Naja, ob ihrer maskulinen Erscheinung und Ausstrahlung verwundert es nicht so sehr, dass Tyrion kurz vergisst, dass Brienne kein „Ser“, sondern allenfalls eine „Lady“ ist :phat: :rofl: ...

      LeilaLannister wrote:

      Hihi, Brienne und Tormund würden natürlich besser passen, zumal ich ihn auch total klasse finde :D . Aber Brienne liebt Jamie, so wie es mit scheint.

      Was er empfindet, kann ich nicht so sicher sagen. Bewunderung und eine tiefe Verbundenheit in jedem Fall, aber vermutlich hat er keine amourösen Gefühle. Ich lasse mich überraschen.

      Naja, ob ihrer maskulinen Erscheinung und Ausstrahlung verwundert es nicht so sehr, dass Tyrion kurz vergisst, dass Brienne kein „Ser“, sondern allenfalls eine „Lady“ ist :phat: :rofl: ...


      Na ja, Lady ist das Gegenstück zu Lord. Für Sir gibt es kein Gegenstück. Aus dem Grund fand ich schon passend, dass Tyrion also Ser sagt :)
      “When the snows fall and the white winds blow, the lone wolf dies but the pack survives.”

      George R.R. Martin,
      A Game of Thrones
      Ich verstehe nicht, wie man Tormund und Brienne shippen kann. Ihre Abneigung ist in jeder gemeinsamen Szene, ausser 8x02, zu spüren. Der wird niemals bei ihr landen, ansonsten wäre das reiner Fanservice. Jaime und Brienne haben einfach tolle Szenen zusammen, deswegen würde ich die Beiden auch vorziehen. Aber auch wenn Jaime Brienne inzwischen sehr achtet und bewundert, denke ich nicht, dass da von seiner Seite mehr ist. Auch wenn er Cersei verlassen hat, seine Liebe zu ihr wird er wahrscheinlich bis ins Grab nehmen.
      "Promise me, Ned." - A Game of Thrones, Chapter 4, Eddard I.

      LadySnow wrote:

      Ich verstehe nicht, wie man Tormund und Brienne shippen kann. Ihre Abneigung ist in jeder gemeinsamen Szene, ausser 8x02, zu spüren. Der wird niemals bei ihr landen, ansonsten wäre das reiner Fanservice. Jaime und Brienne haben einfach tolle Szenen zusammen, deswegen würde ich die Beiden auch vorziehen. Aber auch wenn Jaime Brienne inzwischen sehr achtet und bewundert, denke ich nicht, dass da von seiner Seite mehr ist. Auch wenn er Cersei verlassen hat, seine Liebe zu ihr wird er wahrscheinlich bis ins Grab nehmen.
      Ok. Ich habe in Erinnerung, als Brienne irgendwann erzählte, dass kein Mann sie je begehrt habe. Ich als Mann kann das verstehen. Sie ist für eine Frau mMn zu groß, zu wenig feminin, zu ungelenkig. Jedes Mal, wenn sie kniet, verdreh ich die Augen, weil das so aussieht, wie es aussieht. Tormund glüht für sie, er findet sie sexy, er will sie. Das hat sie noch nie gehabt, diese Erfahrung gönne ich ihr. Er würde ihr gut tun. Jamie will Brienne nicht, er findet sie nicht sexy. Brienne würde sich einen Gefallen machen, wenn sie sich von Tormund erobern ließe.
      Nobody is a villain in their own story. We're all the heroes of our own stories.
      A villain is a hero of the other side.
      GRRM
      Ja das stimmt vielleicht. Nur denke ich, wäre es gar nicht so verwerflich, wenn Brienne Single bleibt und LC der zukünftigen Kings- bzw. Queensguard wird. Man muss ja nicht jeden in eine Beziehung drängen. Schon gar nicht in Game of Thrones.
      "Promise me, Ned." - A Game of Thrones, Chapter 4, Eddard I.

      LadySnow wrote:

      Ja das stimmt vielleicht. Nur denke ich, wäre es gar nicht so verwerflich, wenn Brienne Single bleibt und LC der zukünftigen Kings- bzw. Queensguard wird. Man muss ja nicht jeden in eine Beziehung drängen. Schon gar nicht in Game of Thrones.
      Da gebe ich dir recht, wir sind in keinem Porno (obwohl, bei D&D fühl ich mich in einem eye candy Porno) und in keiner Romantik Schmonzete. Aber Arya hat nun ihre Jungfräulichkeit verloren und ich würde es Brienne auch gönnen, weil ich glaube, dass sie es noch ist. Und dann sollte es ein Mann sein, der sie wirklich begehrt und sexy findet. Was kann es schöneres geben.
      Nobody is a villain in their own story. We're all the heroes of our own stories.
      A villain is a hero of the other side.
      GRRM

      DailyMotion wrote:

      Und dann sollte es ein Mann sein, der sie wirklich begehrt und sexy findet. Was kann es schöneres geben.


      Dass es ein Mann ist, den SIE begehrt. Und das ist Tormund nicht. Sie begehrt ihn nicht. Sie macht jedes Mal ein angewidertes Gesicht, wenn er sie anhechelt.
      Und ein Mann der sie begehrt kann auch ein Vergewaltiger sein. Wobei ich das bei Tormund nicht denke, dass er sie vergewaltigen würde.
      Ich glaube die Konstellation Jaime & Brienne ist deshalb so verschoben, weil sie genau gegensätzlich von dem sind, was uns versucht wird als Weltbild zu vermitteln. Er gilt als extrem gutaussehend, sie als Mannsweib und wird eher als hässlich dargestellt. Dazu ist sie größer als ein Durchschnittsmann. Wenn man sich vorstellt, Brienne wäre optisch eine Cersei (ich gehe jetzt mal von der Beschreibung im Buch aus, falls jemand Lena Headey nicht so geil findet) und man würde die Story um die beiden betrachten, würde es mehr Zuspruch geben. Anfangs die Abneigung von Jaime, kann ja auch andere Gründe als nur die Optik haben. Dann erkennt er das Gute in ihr. Ihre Ehre, ihre Seele usw. Sie stehen auf zwei Seiten und anfangs war er noch mit voller Liebe bei seiner Schwester. Und trotz der wenigen Zusammenkünfte blieb dieses besondere zwischen ihnen, wenn sie sich gesehen haben.

      Ich kann mich nicht davon frei sprechen, dass ich es auch komisch fänd, wenn die beiden sich mit Herzchen bewerfen würden. Aber, wenn, dann glaube ich, kann es ehrlicher nicht sein. Vielleicht ist Brienne für ihn schön geworden, weil er sie in allem zu schätzen weiß. Sie ist auf allen Seiten das Gegenteil von Cersei. Und schon damals, als er ihre Geisel war, fand er ihre Augen toll. Gut, da vermischt sich das Buchwissen mit der Serie bei mir. Aber ich glaube schon, dass da bei Jaime mehr ist, als eine platonische Freundschaftsansicht. Auch, wenn er sich dem wahrscheinlich nur ganz langsam nähert.
      Ich finde ebenfalls, dass Game Of Thrones nicht der geeignete Ort wäre, um da jetzt eine romantische Liebestory auf die letzten drei Meter zwischen Brienne und Jaime zu implementieren. Dass muss ich gar nicht sehen. Das Subtile, was wir bisher gesehen haben, reicht mir bereits als schöner Höhepunkt für diese schöne über einige Staffel aufgebaute Beziehung.

      Ich sehe es aber auch wie Shajana. Jaime hat eine äußerlich sehr schöne Frau geliebt, die innen einige Makel hatte und auch selbst eher oberflächlich war. So hatte sie anfangs auch immer Probleme mit seinen äußerlichen Makeln (goldene Hand). Es würde gut zu seiner Charakterbildung passen, dass äußere Schönheit nicht mehr so sehr zählt als innere Schönheit. Und dass Brienne für ihn innen sehr schön ist, kann ja keiner bestreiten. Die äußere Schönheit verändert sich eh im Auge des Betrachters je nachdem wie sehr man sich in den Menschen darin verliebt :)
      “When the snows fall and the white winds blow, the lone wolf dies but the pack survives.”

      George R.R. Martin,
      A Game of Thrones