Staffel 8 - Das große Finale - NEWS und INFOS

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Daenerys I wrote:

      Ich denke, dass Tyrion überleben wird. Wenn ich mich recht entsinne, äußerte Martin einst, dass er Tyrion niemals sterben lassen könne. Zwar fehlt der 8. Staffel die literarische Vorlage, aber ich gehe davon aus, dass die Serienmacher nicht allzu sehr von Martins grundlegenden Ideen abweichen.


      Jep, dass hat er mal in einem Interview tatsächlich bestätigt. Oft sind es auch die Krieger die dann ihr Leben lassen. Politiker & Berater sind am Ende dann diejenigen, die Geschichten über die gefallen Krieger erzählen. Deswegen bin ich mir recht sicher das Sam und Tyrion überleben. Den WTF- Moment, was Tode angeht, hat GoT schon seit Staffel 2 verloren.

      G. Baratheon wrote:

      Für wie wahrscheinlich haltet ihr es, dass die ganze Geschichte, die wir zu sehen bekommen, von Sam eigentlich gerade erzählt wird und wir die Vergangenheit sehen?

      Letzte Szene: Er beendet den letzten Satz, klappt das Buch mit dem Titel "Das Lied von Eis und Feuer" zu und ENDE.

      Irgendwie zu banal und kitschig oder doch passend?


      Also mir würde so ein Ende gefallen. Wie wahrscheinlich das ist - keine Ahnung.

      Ich mag auch die Theorie mit den Zwillingen - oder auch Drillingen.

      Daenerys I wrote:



      Ich weiß, dass diese Theorie bei recht vielen GoT-Fans einen großen Zuspruch findet. Doch mir persönlich gefiele ein derartiges Ende nicht, da uns in diesem Falle lediglich die von Samwell Tarly subjektiv interpretierte Version der Geschichte präsentiert würde, über die wir uns anschließend eine eigene Meinung bilden könnten. Zwar halte ich Sam für einen aufrichtigen Charakter, dennoch bleibt er ein Mensch, der seinen individuellen Bewertungskriterien unterworfen ist. Jon kannte er beispielsweise persönlich und er war ihm überaus sympathisch. Es ist also durchaus möglich, dass er Jon aufgrund selektiver Wahrnehmungen positiver darstellen würde, als er wirklich war. Anderen Personen schriebe er hingegen eventuell negativere Charaktereigenschaften zu, als sie tatsächlich besaßen etc. Hinzu käme, dass Sam ja nicht alles persönlich miterlebte, was uns Zuschauern in der Serie gezeigt wurde. Das bedeutet aus meiner Sicht, dass Sam manches nur durch die Mitteilung Anderer erfuhr und niederschrieb, was den wahren Ablauf der Geschichte womöglich noch weiter verzerrte.

      Ich präferiere daher die Beobachtung eines "objektiv" stattfindenden Verlaufs, den ich im Anschluss für mich beurteilen kann.

      Man könnte natürlich noch argumentieren, dass der omnisziente und scheinbar vollends neutral gewordene dreiäugige Rabe (Bran) dem Sam sämtliche fehlenden Informationen zukommen lässt, doch dann wäre nicht Sam, sondern der dreiäugige Rabe der eigentliche Verfasser des Großteils der Geschichte.


      Ich muss dich jetzt mal schwer enttäuschen. Das ganze ist eine Geschichte und nie wirklich passiert. Das hat sich nur jemand ausgedacht. Und der lässt jeden in dem Licht erscheinen in dem es ihm passt. Und falls Sam der Geschichtenerzähler in der Geschichte ist wird er der verlängerte Arm von GRRM und/oder D&D sein.
      Eine Geschichte ist wie sie ist. Und wenn man die Geschichte aus der Perspektive einer anderen Figur schreiben will, dann muss man noch etwas zu dem Erfundenen dazu erfinden. Wie z.B. geschehen bei bei Malificent, die das Märchen vom Dornröschen aus der Sicht der bösen Fee erzählt. Oder bei "Wicked, die Hexen von Oz", welches die Geschichte des Zauberers von Oz aus der Sicht der bösen Hexe des Westens erzählt. Oder das Buch "Die Wahrheit über Hänsel und Gretel" http://www.deutschlandfunkkultur.de/die-angebliche-hexe-war-eine-baeckerin.950.de.html?dram:article_id=135436 - sehr lesenswert. Aber alles genauso erfunden wie die ursprüngliche Geschichte, auf die sich diese Werke beziehen. Und was wirklich geschehen ist ist, dass das was in der Geschichte erzählt wird eben nicht geschehen ist.
      Show Spoiler
      Gemäß dem neuesten Leak leben Tyrion und Bronn in der 6. Episode der 8. Staffel noch. Tyrion übergibt Bronn in der geleakten Szene die Zwillinge als doppelt bezahlte Schulden. Auch Daenerys scheint in dieser Folge noch am Leben zu sein, denn Tyrion erwähnt gegenüber Bronn, dass Daenerys seine Leistungen nicht vergessen werde... Über dem Text befindet sich jedoch ein schwarzer Balken, sodass es nicht gänzlich sicher ist.

      Es ist aber natürlich weiterhin fraglich, ob der besagte Leak überhaupt authentisch ist. Außerdem könnte es auch der Leak eines der Fake-Enden sein...
      Show Spoiler

      Daenerys I wrote:

      Gemäß dem neuesten Leak leben Tyrion und Bronn in der 6. Episode der 8. Staffel noch. Tyrion übergibt Bronn in der geleakten Szene die Zwillinge als doppelt bezahlte Schulden. Auch Daenerys scheint in dieser Folge noch am Leben zu sein, denn Tyrion erwähnt gegenüber Bronn, dass Daenerys seine Leistungen nicht vergessen werde... Über dem Text befindet sich jedoch ein schwarzer Balken, sodass es nicht gänzlich sicher ist.

      Es ist aber natürlich weiterhin fraglich, ob der besagte Leak überhaupt authentisch ist. Außerdem könnte es auch der Leak eines der Fake-Enden sein...


      Auf welcher Leakseite wurden diese Infos veröffentlicht?
      Die entsprechenden Drehbuchseiten findest Du hier:
      Show Spoiler
      https://ohnotheydidnt.livejournal.com/108813136.html


      Nachtrag: Da laut der Aussage der Daenerys-Darstellerin lediglich die letzten Szenen in mehreren Varianten gedreht werden sollen, beschreiben die geleakten Drehbuchseiten der 5. Folge sowie die Drehbuchseite der 3. Episode der 8. Staffel vermutlich Fragmente des echten Handlungsverlaufes - sofern der Leak authentisch ist.

      Show Spoiler
      Das würde bedeuten, dass die Weißen Wanderer und die Armee der Untoten tatsächlich bis zu den Mauern der Hauptstadt vordringen werden.

      Post was edited 1 time, last by “Daenerys I” ().

      Viele Fans beschweren sich, dass Ghost so selten auftaucht. Und ich glaube, es gab da auch schon mal die Aussage, dass Ghost gegen Wun-Wun den kürzeren gezogen hat ... weil das CGI wohl so teuer ist. Beim Battle of Bastards wurde er schmerzlich vermisst. Hat niemand verstanden, warum er da nicht dabei war.
      Das glaube ich auch. Und selbst wenn, wäre ja nicht so, dass dann Cersei aufgrund dieser Enthüllungen klein bei gibt und Dany den Thron überlässt. Aber vielleicht würde Dany sich dann Jamie schnappen, Halbbruder statt Neffe, nachdem der sich im Kampf gegen die WW geopfert hat