Episode 6x10 - The Winds of Winter

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Mavric24 wrote:

      penelope wrote:

      Ah ok, danke. War trotzdem ein grusliger Moment und ich wünschte, Qyburn hätte den alten Knacker selbst erledigt. Solch üble Gewalt durch Kinder muss ich nicht öfter sehen.
      Dito, hatte kein gutes Gefühl bei der Szene. Finde ich sowieso komisch, solche Serien oder Filme sind teilweise ab 18, aber Kinder dürfen solche Szenen spielen? Was ist denn schlimmer sich das anzugucken, oder so eine Szene zu drehen?


      Die Szene wurde aus zwei Perspektiven gedreht. Blut sieht man nur aus der Nahaufnahme von Pycelle, da können auch Erwachsene im Hintergrund die Kinder gespielt haben.
      Dieser Beitrag wurde bereits 17 mal editiert, zuletzt von "Ser Twenty of House Goodmen" (Vor einem Moment)

      TheStranger wrote:

      Hat eigtl. schon irgendjemand geschrieben wie genial Lord Manderly gecastet wurde.
      Also ich hab ihn mir immer genau so vorgestellt. :)



      bitte was???????????????????? :pillepalle:

      da finde ich in jedem McDonalds ums Eck rum nen besseren Wyman.
      Ich muss die GOT Macher für ihr Casting allgemein sehr loben. Sogar die Nebenrollen wurden zu 90% perfekt getroffen aber das is jawohl ein schlechter Witz und du feierst das noch...............

      Arjen2102 wrote:

      So stellst Du dir also den fettesten Menschen vor, den Catelyn Tully je gesehen hat? Der zu fett ist um auf einem Pferd zu reiten?


      Also der Schauspieler war schon "Fett", klar hätte er noch Fetter sein können.
      Nein ich meinte eigtl. vom Gesicht, von der Gestik und der ganzen Ausstrahlung.
      Sie konnten ja schlecht jemanden casten der mit einem Kran aus dem Fenster gehoben werden muss :D
      Death

      TheTrueStory wrote:

      Dothraki ca. 30.000 (von 100.000 weiß man ja, allerdings mit Frauen und Kindern) 100.000 Dothraki hatte Khal Drogo, Dany hat jetzt ALLE Dothraki hinter sich
      Unbefleckte ca. 5.000 (die Verluste in Meereen und den bisherigen Auseinandersetzungen waren nicht unerheblich) Also wurden 3000 Unbefleckte in den Straßen ermordet? sportliche Schätzung...
      Zweitgeborene ca. 1.500 (ebenfalls durch Verluste und verbleiben ja auch in Meereen)
      Asha und Theon ca. 1.500 (mindest Besatzung für 100 Schiffe)
      Dorne ca. 5.000 (tatsächlich ca. 15.000 allerdings kämpfen sie das erste mal außerhalb ihrer Heimat und sind eher
      in Guerilla Kampf versiert, daher nur die 5.000 Besten). Woher kommen diese Zahlen???
      Tyrell ca. 15.000 (5.000 verbleiben zum Schutz in Rosengarten, da Olenna Rache möchte aber fast das ganze Heer).Woher kommen diese Zahlen??? Renly sprach von 100.000 Soldaten aus der Weite, selbst wenn die Hälfte gefallen wäre (wo sollte das passiert sein) blieben 50.000 übrig.

      Gegenspieler

      KL ca. 25.000 (eben auch durch div. Verluste bedingt) in Staffel 1 waren es noch etwa 5.000 Goldröcke, Jaime spricht die gesamte Staffel davon, dass nur die Tyrells ein Heer in der nähe bzw. in KL haben
      Euron ca. 15.000 (ebenfalls durch die Aufgabenstellung bedingt, 1000 Schiffe á 15 Mann Besatzung Minimum) müsste erstmal tatsächlich 1000 Schiffe bauen
      Ritter des Tals ca. 15.000 (wie gesagt, letzte Chance von LF, noch mitspielen zu dürfen) könnte stimmen

      Neutral bisher, der Norden mit ca. 25.000 Mann (also eine durchaus ernst zu nehmende Bedrohung, wenn er eingreift). Robb Stark hat in der Hochzeit 18.000 Nordmänner aufstellen können, bis auf die Bolton Soldaten starben fast alle im Krieg. Die Bolton Soldaten starben zum Großteil in der Schlacht der Bastarde und jetzt stellt der Norden 25.000 Männer auf ???

      Söldner sind noch eine unbekannte Größe, denn sie gibt es überall und könnten ca. 10.000 Mann stark sein. WTF ???
      Facit Omnia Voluntas

      Bogues wrote:

      bitte was????????????????????

      da finde ich in jedem McDonalds ums Eck rum nen besseren Wyman.
      Ich muss die GOT Macher für ihr Casting allgemein sehr loben. Sogar die Nebenrollen wurden zu 90% perfekt getroffen aber das is jawohl ein schlechter Witz und du feierst das noch...............


      Und das mein ich, es geht doch nicht nur darum wie dick er ist, klar hätte ich ihn mir auch massiger vorgestellt, mir
      geht es darum wie der Schauspieler es von der Ausstrahlung her, rübergebracht hat und das hat für mich einfach gepasst.

      Still Thrashed wrote:

      Ich bin auch sehr zufrieden mit dem Darsteller, ich hatte ihn mir halt deutlich dicker vorgestellt, aber das war wohl nicht so leicht zu realisieren.


      Danke dir ;) Ja seh ich auch so, wie schon geschrieben, sie hätten kaum einen "Ich pass nur seitlich durch Türen Mann" casten können.
      Death

      TheStranger wrote:

      Ausstrahlung


      Manderly vermittelt im Buch die Ausstrahlung, dass er der Fetteste Mensch der Welt ist, Fett, Träge zu nichts im Stande außer zu essen um noch fetter und träger zu werden. Das spielt er den Freys und den Boltons nur vor, klar, aber der gecastete hätte auch ein "richtiger" Krieger wie der Greatjon sein können. Der wirkte weder besonders Fett noch Träge.
      Nicht falsch verstehen, er hat das gut gemacht, und mir auch gut gefallen, er passte nur nicht zur Buchvorlage. Ähnlich wie Tywin, super Schauspieler, aber passt nicht zur Buchbeschreibung.
      Facit Omnia Voluntas
      :thumbup:

      zu Tywin. Mag den Serien Tywin bis auf die Geschichte mit Arya in Harrenhaal mehr wie den Buch Tywin. (Charles Dance spielt ihn so gut genau wie Roose Bolton perfekt gespielt wurde) waren für mich die wahren Bösewichte hinter so Marionetten wie Joffrey und Ramsay welche aber auch überragend gespielt wurden.

      mit dem Serien Wyman fang ich sowas von garnix an und ich hab mich doch so sehr auf ihn gefreut.
      Das er aber nicht schon in der Schlacht mitgewirkt hat hat mich sehr stutzig und traurig gemacht und jetzt noch das.

      Post was edited 1 time, last by “Bogues” ().

      Danke das du diese Zahlenspiele entsprechend widerlegst Arjen. Ich nenne mal ein paar Fakten.

      -Khal Drogo hatte seinerzeit 40.000 Krieger und 100.000 insgesamt, Dany hat heute alle Dothraki hinter sich, das Heer sah gigantisch aus. Nebenbei gesagt sind die Dothraki auch gegen gepanzerte Krieger sehr stark, denn sie sind alle zu Pferd (natürlich fraglich ob die transportabel sind, aber ich glaube nicht, dass tatsächlich zehntausende Dothrakikrieger zu Fuß in Westeros einmarschieren) und haben berittene Bogenschützen.
      -Es gab 8000 Unbefleckte, paar bleiben vielleicht, paar sind gefallen, es werden aber immer noch Viele sein
      -es wird sowohl im Buch, als auch in der Serie von 50.000 Mann in Dorne (Tyrion bei Myrcellas Verschiffung) gesprochen
      -es wird bei Renlys Heer von 100.000 Mann gesprochen, ein großer Teil davon aus der Weite, Olenna sagt Cersei bei Verhandlungen, dass die Tyrells 12.000 Fußsoldaten in der königlichen Armee stellen, das bezieht sich aber nur auf die Truppen in KL
      -> Ergo sind Dorne und die Weite viel viel stärker

      -die Eiseninseln müssen wohl ungefähr so Viele haben, um so viele Schiffe bemannen zu können (das fand ich schon im Buch ne Logiklücke), aber dass sie hier stärker geschätzt werden als Dorne und die Weite finde ich lustig, das sind ein paar karge Inseln
      -das Vale kommt hin, ist eher sogar noch stärker, hat aber nicht den geringsten Grund Cersei zu stützen
      -der Westen hatte zu Beginn 60.000 aber mindestens die Hälfte hat Robb vernichtet. Jaime hatte in Schnellwasser 8000 dabei und da war Niemand mehr in KL. 25.000 kommen vielleicht hin, wenn sie wieder Alle aufstellen
      -Riverlands sind raus
      -Der Norden hat fast 20.000 Mann im Süden verloren, der Rest wurde bei Winterfell vernichtet, Karstark, Umber und Boltons scheiden aus, ein Großteil der Getreuen von Jon auch also fällt der militärisch komplett aus

      ----> egal wie man es dreht und wendet, das Übergewicht Danys ist mehr als erdrückend, selbst wenn sich Alle Anderen Akteure zusammenzuschließen (lass die das mal logisch erklären in der Serie) gibt es immer noch die Drachen. Nein ein Krieg zwischen Cersei und Dany lässt sich nur überzeugend darstellen, wenn Euron sich mit Cersei verbündet und die Drachen übernimmt aber das wäre ziemlich stranges Szenario
      Neutral bisher, der Norden mit ca. 25.000 Mann (also eine durchaus ernst zu nehmende Bedrohung, wenn er eingreift). Robb Stark hat in der Hochzeit 18.000 Nordmänner aufstellen können, bis auf die Bolton Soldaten starben fast alle im Krieg. Die Bolton Soldaten starben zum Großteil in der Schlacht der Bastarde und jetzt stellt der Norden 25.000 Männer auf ???


      Naja dazu kann ich jedenfalls was sagen, die 18.000 sind die Männer die Robb Stark in kürzester Zeit rekrutieren konnte ( Er wollte so schnell wie möglich Ned Stark befreien und konnte somit auch nicht zuviel Zeit damit vergeuden), der Norden hat natürlich viel mehr Streitkräfte, da der Norden aber so groß wie alle Königslande zusammen ist ist es schwer jeden Kampftauglichen Mann schnell zu rekrutieren.
      "Yeah, Peace! Ich liebe Frieden. Ich wäre nur arbeitslos mit Frieden." - Tony Stark
      ich sehe fast garkein Konflikpotential zwischen Dany und dem Norden. Und auch Cersei wird keine Zeit haben sich dem Norden zu widmen.
      Es wird rein auf
      Dany + Tyrell + Dorne
      gg
      Lannister
      rauslaufen


      Cersei wird am Ende vernichtend geschlagen und ich denke sie wird zumindest in der Serie von Jamie umgebracht kurz bevor sie Aerys like KL in Brand setzen will
      Manderly hatte vor allem vom Auftreten her wenig mit dem Herrn Buchmanderly zu tun. Aber egal, ich gehe nicht davon aus, dass er noch eine größere Rolle spielt (wie auch, die Freys und Boltons sind besiegt), von daher ist seine Rolle eigentlich ohnehin nur ein kleines Schmankerl für die Buchleser.


      Immerhin sieht er sehr würdevoll aus.
      Dieser Beitrag wurde bereits 17 mal editiert, zuletzt von "Ser Twenty of House Goodmen" (Vor einem Moment)

      Arjen2102 wrote:

      Nicht falsch verstehen, er hat das gut gemacht, und mir auch gut gefallen, er passte nur nicht zur Buchvorlage. Ähnlich wie Tywin, super Schauspieler, aber passt nicht zur Buchbeschreibung.


      Ja genau da meinte ich ja, klar passt er nicht zur Buchvorlage aber der Schauspieler hat eine tolle Ausstrahlung und
      hat einen tollen Job gemacht. Aber gesichtmäßig, hatte er im Buch nicht auch Bart und so ? (ist schon etwas her das ich die Bücher,
      gelesen habe)
      Death
      @Bogues seh ich genauso.

      Jon wappnet sich gg die WW und wenn Dany rüberschifft und die Lennisters dabei draufgehen wird es ihn kaum interessieren.
      Ausserdem ist Tyrion Hand der Königin bei Dany und er ist ein Freund von Jon sowie von Sansa die sich ja gegen ende super verstanden haben (und er hat Sansa in der Ehe gut behandelt). Sansa und Theon sind ja auch noch mittlerweile best friends.
      "Yeah, Peace! Ich liebe Frieden. Ich wäre nur arbeitslos mit Frieden." - Tony Stark

      Tony Stark wrote:

      Naja dazu kann ich jedenfalls was sagen, die 18.000 sind die Männer die Robb Stark in kürzester Zeit rekrutieren konnte ( Er wollte so schnell wie möglich Ned Stark befreien und konnte somit auch nicht zuviel Zeit damit vergeuden), der Norden hat natürlich viel mehr Streitkräfte, da der Norden aber so groß wie alle Königslande zusammen ist ist es schwer jeden Kampftauglichen Mann schnell zu rekrutieren.


      Flächenmäßig so groß. Wo sind die Männer dann ? Weder in Buch noch Serie stellt der Norden auch nur ansatzweise wieder 18.000 Männer auf. Warum hatten die Eisenmänner so leichtes Spiel? Das ist Wunschdenken. Warum hat Robb nicht ein zweites Heer aufstellen lassen, welchen ihn dann verstärken kann. Warum schaffen es weder Ser Roddrik, noch Stannis, noch die Boltons die 25.000 Mann aufzustellen ?
      Facit Omnia Voluntas

      Mavric24 wrote:

      penelope wrote:

      Ah ok, danke. War trotzdem ein grusliger Moment und ich wünschte, Qyburn hätte den alten Knacker selbst erledigt. Solch üble Gewalt durch Kinder muss ich nicht öfter sehen.
      Dito, hatte kein gutes Gefühl bei der Szene. Finde ich sowieso komisch, solche Serien oder Filme sind teilweise ab 18, aber Kinder dürfen solche Szenen spielen? Was ist denn schlimmer sich das anzugucken, oder so eine Szene zu drehen?

      Nach meiner Erfahrung ist es deutlich schlimmer so eine Szene zu schauen. Du bekommst die Szene digital nachbearbeitet in ein gruseliges Setting mit dramatischer Musik serviert. Beim Dreh stehen da viele Leute um dich herum und es gibt keine Musik usw. außerdem steht der Schauspieler nach der Szene wieder auf und macht Späße. Faulpelz hat ja auch erwähnt, dass es beim erstechen nicht mal mehr die Kinder gewesen sein müssen, wovon ich auch ausgehe.


      Tony Stark wrote:

      @Bogues seh ich genauso.

      Jon wappnet sich gg die WW und wenn Dany rüberschifft und die Lennisters dabei draufgehen wird es ihn kaum interessieren.
      Ausserdem ist Tyrion Hand der Königin bei Dany und er ist ein Freund von Jon sowie von Sansa die sich ja gegen ende super verstanden haben (und er hat Sansa in der Ehe gut behandelt). Sansa und Theon sind ja auch noch mittlerweile best friends.

      Zumindest Tyrion könnte einen leichten Groll hegen, dafür, dass Sansa ihn im Stich gelassen hat. Wobei ich auch eher davon ausgehe, dass hier auf vergeben, vergessen gemacht wird.