Wenn ich König wäre...

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      LordSerry wrote:



      Bin ich eigentlich der Einzige, dem dort eine gewisse Problematik auffällt?


      Vielleicht sollte man solche Spielchen einfach nicht zu sehr hinterfragen. Es geht in erster Linie um die Kraft und das Können im Kampf. Wie bei anderen um Intelligenz, Wissen und andere Fähigkeiten. Nicht darum, wer wen hasste, tötete etc.
      Ansonsten müsste man ja alles aufrollen, wann war die Zeit, in der man regierte? Bei anderen liegen Jahrzehnte zwischen den Lebzeiten, ist das nicht auch eine gewisse Problematik? ^^
      "Wenn man schon ein Krüppel ist, sollte man ein reicher Krüppel sein" - Tyrion
      Ich gehe nahezu hundertprozentig mit der Auswahl von Brigthroar mit. :thumbup:

      Brigthroar wrote:

      Sandor Clegane! ... Er ist aber etwas schlauer.


      Ich würde allerdings das Wort >etwas< weglassen, da ich ihn für erheblich schlauer halte...

      LordSerry wrote:

      Sie ist eine Frau. Dich mag das ja vielleicht nicht interessieren, aber sicher deine Umgebung. Da braucht es dann auch keinen LF um Komplotte gegen dich zu starten.


      Hier wollen etliche User Brienne von Tarth in ihrer Königsgarde haben und König Renly Baratheon hatte ihr dies auch gewährt, dann wird Asha, die ja selbst in ihren Reihen eine angesehene Kommandantin über eine kleine Flotte war, auch kein allzu großes Problem darstellen...

      Shanara wrote:

      Ich würde allerdings das Wort >etwas< weglassen, da ich ihn für erheblich schlauer halte...

      Du bist echt unfassbar... :D

      Shanara wrote:

      Hier wollen etliche User Brienne von Tarth in ihrer Königsgarde haben und König Renly Baratheon hatte ihr dies auch gewährt, dann wird Asha, die ja selbst in ihren Reihen eine angesehene Kommandantin über eine kleine Flotte war, auch kein allzu großes Problem darstellen...

      Die Ritter der Königsgarde sind zwar angesehen und wichtig, aber eben doch machtlos. Als Meister der Schiffe wäre Asha Kommandant der königlichen Flotte in Kriegszeiten und damit ein mächtiger Kriegsfaktor. Ein solches Machtinstrument in den Händen einer Frau und noch dazu einer Eisenfrau, das würde den wenigsten im Reicht gefallen.
      Und dazu kommen noch die Seemänner, die unter ihr dienen müssen, von denen die meisten wahrscheinlich schon beim Wort "Frau" zusammenzucken ;)
      The living should smile, for the dead cannot.

      LordSerry wrote:

      Ser Pounce wrote:

      Wenn ich es mir überlege, wäre vielleicht ein Selfmade-Man am Besten geeignet!


      Nur gibt es in Westeros, abgesehen von Littlefinger davon keinen. Bzw. mir würde keiner einfallen, der Talent mit Finanzen hatte, und von weit unten kommt.
      Außerdem möchte ich nicht wegen eines revolutionären Geistes einem Attentat zum Opfer fallen ;)


      Wie wäre es mit Corlys Velaryon? Als Lord von Driftmark kam er sicherlich nicht von weit unten und hatte eine gewisse Basis, aber trotzdem hat er es geschaft mit seinen Seereisen die Häuser Lannister und Tyrell an Reichtum noch zu übertreffen und der mit Abstand reichste Mann von Westeros zu werden. Mir würde das vollkommen ausreichen.
      Dieser Beitrag wurde bereits 12 mal editiert, zuletzt von „Kasimir“ (Heute, 17:14)

      Kasimir wrote:

      Wie wäre es mit Corlys Velaryon? Als Lord von Driftmark kam er sicherlich nicht von weit unten und hatte eine gewisse Basis, aber trotzdem hat er es geschaft mit seinen Seereisen die Häuser Lannister und Tyrell an Reichtum noch zu übertreffen und der mit Abstand reichste Mann von Westeros zu werden. Mir würde das vollkommen ausreichen.


      Dazu habe ich schon etwas im Ausgangspost, wo ich meinen Rat besetze geschrieben :D
      Was mir spontan einfällt ist Hand und Lord Commander, wie zB. Ryam Redwyne (wobei er eine grottige Hand war und nach einem Jahr oder so ersetzt wurde).

      Wer sich auch gut für den Posten des Master of Coin eignet ist Elaena Targaryen. Es war ja bekanntermaßen sie, und nicht ihr Mann, welcher die eigentlichen Aufgaben des Master of Coin übernommen hat und da das unter Daeron II passiert ist, muss sie gut gewesen sein.
      Lesen heißt sich der Gefahr aussetzen, einem Einhorn zu begegnen.

      Balerion der Schwarze wrote:

      Die Ritter der Königsgarde sind zwar angesehen und wichtig, aber eben doch machtlos. Als Meister der Schiffe wäre Asha Kommandant der königlichen Flotte in Kriegszeiten und damit ein mächtiger Kriegsfaktor


      Ja, das ist möglich, aber wenn ich Königin und Alleinherrscherin wäre (wie Dany), dann würde ich alle, die meine Befehle diesbezüglich in Frage stellten, verbannen oder hinrichten lassen ..., so als Exempel. :borg:

      Balerion der Schwarze wrote:

      Und dazu kommen noch die Seemänner, die unter ihr dienen müssen, von denen die meisten wahrscheinlich schon beim Wort "Frau" zusammenzucken


      Also, wenn sogar die Seemänner und Kapitäne der Eiseninseln so etwas akzeptieren können, dann wird das so schwer nicht sein...

      Balerion der Schwarze wrote:

      Du bist echt unfassbar...



      ?( Aha! Ich habe weder sein garstiges, blutrünstiges Wesen, noch seine vielen schrecklichen Taten, mit denen er ganz Westeros überzieht, romantisiert, bagatellisiert oder relativiert, sondern lediglich meine Meinung darüber geäußert, dass ich seine intellektuellen Fähigkeiten höher als die seines Bruders einschätze. Darf ich das hier nun auch nicht mehr? :S Immerhin steht er bei zwei Usern sogar auf der Wunschliste für ihre ehrenvolle Königsgarde! So what?

      Shanara wrote:

      Aha! Ich habe weder sein garstiges, blutrünstiges Wesen, noch seine vielen schrecklichen Taten, mit denen er ganz Westeros überzieht, romantisiert, bagatellisiert oder relativiert, sondern lediglich meine Meinung darüber geäußert, dass ich seine intellektuellen Fähigkeiten höher als die seines Bruders einschätze. Darf ich das hier nun auch nicht mehr? Immerhin steht er bei zwei Usern sogar auf der Wunschliste für ihre ehrenvolle Königsgarde! So what?

      Hey, komm, sieh nicht in allem ein Angriff, ist nicht gut für die Gesundheit ;)
      Ich muss nur immer wieder grinsen, wenn einer aus der Ein- <3 -für-Sandor-Fraktion beim geringsten Anlass in die Bresche springt, um euren Liebling zu verteidigen. Süß ist das :D

      Shanara wrote:

      Also, wenn sogar die Seemänner und Kapitäne der Eiseninseln so etwas akzeptieren können, dann wird das so schwer nicht sein...

      Das Mädchen ist die Tochter ihres Lehnsherren und wurde seit ihrer Kindheit unter den Eisenmännern aufgezogen. Für andere Seemänner wäre sie nur eine verrückte Hexe, die sich erdreistet, ihnen sagen zu wollen, wie sie zu segeln haben und sie noch dazu wahrscheinlich mit einen furchtbaren Fluch belegt ;)
      The living should smile, for the dead cannot.

      Julchen wrote:

      Wer sich auch gut für den Posten des Master of Coin eignet ist Elaena Targaryen. Es war ja bekanntermaßen sie, und nicht ihr Mann, welcher die eigentlichen Aufgaben des Master of Coin übernommen hat und da das unter Daeron II passiert ist, muss sie gut gewesen sein.

      Stimmt! Der Vorschlag gefällt mir bisher am Besten. Überhaupt ist das wohl der schwierigste Posten zu bestimmen, da das Thema Finanzen im Lied bisher nur marginal angeschnitten wurde.
      We all must choose. Man or woman, young or old, lord or peasant, our choices are the same. We choose light or we choose darkness.

      Shanara wrote:

      Aha! Ich habe weder sein garstiges, blutrünstiges Wesen, noch seine vielen schrecklichen Taten, mit denen er ganz Westeros überzieht, romantisiert, bagatellisiert oder relativiert, sondern lediglich meine Meinung darüber geäußert, dass ich seine intellektuellen Fähigkeiten höher als die seines Bruders einschätze. Darf ich das hier nun auch nicht mehr? Immerhin steht er bei zwei Usern sogar auf der Wunschliste für ihre ehrenvolle Königsgarde! So what?

      Balerion hat doch einen Smiley benutzt und das nicht ernst gemeint. Also kein Grund, um aus der Haut zu fahren ;)

      Das "etwas" habe ich übrigens bewusst gewählt. Sollte eine Untertreibung sein.

      LordSerry wrote:

      Nicht? Immerhin bist doch DU der König, der später dann von Jaime aufgeschlitzt wird, weil du befiehlst Tywin aus irgendeinem Grund zu beseitigen.
      Ich als König möchte doch vollkommen ergebene Wächter - gerade bei kontroversen Entscheidungen, die ich für notwendig halte.

      Die Garde untersteht zwar mir als König, aber ab und an müssen sie auch mal auf ein Familienmitglied aufpassen. Das soll mehr als Kindersicherung dienen, damit die Elite der Ritterschaft nicht für irgendwelchen Blödsinn missbraucht wird.
      Bei uns im Norden werden die Gesetze der Gastfreundschaft noch immer in Ehren gehalten. ~ Roose Bolton

      Balerion der Schwarze wrote:

      Hey, komm, sieh nicht...

      +

      Brigthroar wrote:

      das nicht ernst gemeint. Also kein Grund, um aus der Haut zu fahren


      Nein? :/ ... Ok, dann bin ich erleichtert, denn ich bin da etwas dünnhäutig (geworden). :(


      Balerion der Schwarze wrote:

      Das Mädchen ist die Tochter ihres Lehnsherren und wurde seit ihrer Kindheit unter den Eisenmännern aufgezogen. Für andere Seemänner wäre sie nur eine verrückte Hexe, die sich erdreistet, ihnen sagen zu wollen, wie sie zu segeln haben und sie noch dazu wahrscheinlich mit einen furchtbaren Fluch belegt


      Ok, ja, das sehe ich ein, aber wie erwähnt, ich als Königin würde diese Meuterer und Befehlsverweigerer schon zum Umdenken bringen... XD Und Asha, so denke ich, wird sich schon durchzusetzen wissen.

      Post was edited 1 time, last by “Shanara” ().

      Shanara wrote:

      Ok, ja, das sehe ich ein, aber wie erwähnt, ich als Königin würde diese Meuterer und Befehlsverweigerer schon zum Umdenken bringen... Und Asha, so denke ich, wird sich schon durchzusetzen wissen.


      Solange du nicht versuchst in Westeros die Frauenquote einzuführen könnte das sogar funktionieren - an eine Königin haben sie sich bei dir ja schon gewöhnt.
      Die Hand:

      Tywin Lannister
      ,der hat sehr viel Erfahrung in diesem Job^^



      Meister der Münze:

      Kleinfinger,es gibt keinen besseren Kandidaten. :pardon:

      Meister des Rechts:

      Lord Randyll Tarly

      Meister der Flüsterer:

      Daemon Targaryen

      Meister der Schiffe:

      Euron Graufreud,der wahrscheinlich beste Seefahrer.^^

      Großmaester:

      Qyburn,nachdem ich die Zitadel überredet habe,ihm seine Kette wiederzugeben. :hmm:

      Meine Königsgarde:

      Der Kommandant :

      Ser Gregor Clegane,nachdem Qyburn seine Kopfschmerzen behandelt hat . :whistling:

      die restlichen Mitglieder:

      Ser Talbert Serry

      Ser Mandon Moore

      Ser Lyle Crakehall

      Ser Addam Marbrand

      Ser Garlan Tyrell

      Ser Harras Harlau