Erscheinungsdatum "The Winds of Winter"

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      AracheonoXis wrote:

      hodor wrote:

      SuSansa wrote:

      Plotberater, sogar Autoren bei sich einstellen.
      Er ist oldschool, er will es selber machen. Mit der Hand auf einem alten Offline-PC mit einer Software, die keiner mehr kennt.


      Nana, ich kenne sie...

      Weiss blosss grad nicht, ob das jetzt gut oder schlecht ist...


      Dann kannst du ihm unter die Arme greifen :D
      “When the snows fall and the white winds blow, the lone wolf dies but the pack survives.”

      George R.R. Martin,
      A Game of Thrones
      Wenn ich die Lesererfahrungen mit AFfC und ADwD betrachte, die für mich etwas untypische POV-Struktur der Ezählung hinzuziehe und
      beides mit so manchen Kommentaren von Martin in den vergangenen Jahren kombiniere, dann schreibt er die letzten beiden Bände
      asynchronisch anhand der POVs und wird dementsprechend parallel beide Bücher entwickeln oder mal ins Stocken geraten, weshalb es für
      ihn immer Sinn macht, lediglich von Manuskripten zu sprechen.

      Daher kann ich mir nicht vorstellen, dass A Dream of Spring nicht einigermaßen zeitnah erscheinen wird (für Martin Verhältnisse), wenn The Winds of Winter zuvor herauskommt. Moment, bin ich überhaupt im richtigen Thread (grübel).
      "Kings are a rare sight in the north." Robert snorted "More likely they were hiding under the snow. Snow, Ned!"
      Mmh, naja, so genau sagt er das nun nicht, sondern er redet viel drum herum.

      Ich glaube nicht, dass das jetzt eine richtige Ankündigung ist, sondern wieder nur Gerede. Warum weckt er immer wieder die Hoffnung in seinen Lesern, nur um sie dann wieder zu zerstören. Fairer wäre es doch, wenn er sagen würde: Hab ein Problem, sorry, dauert noch.
      “When the snows fall and the white winds blow, the lone wolf dies but the pack survives.”

      George R.R. Martin,
      A Game of Thrones
      But I tell you this — if I don’t have THE WINDS OF WINTER in hand when I arrive in New Zealand for worldcon, you have here my formal written permission to imprison me in a small cabin on White Island, overlooking that lake of sulfuric acid, until I’m done. Just so long as the acrid fumes do not screw up my old DOS word processor, I’ll be fine.

      Streng genommen, hat er sich doch schon wieder ein Loch offen gelassen - er muss sich nur ein Blockhaus auf White Island zulegen :saint:

      Aber gelacht hab' ich schon, als ich das Video geguckt habe, dass auf der von Froschritter verlinkten Seite existiert:

      Wolfsbread wrote:

      Wenn ich die Lesererfahrungen mit AFfC und ADwD betrachte, die für mich etwas untypische POV-Struktur der Ezählung hinzuziehe und
      beides mit so manchen Kommentaren von Martin in den vergangenen Jahren kombiniere, dann schreibt er die letzten beiden Bände
      asynchronisch anhand der POVs und wird dementsprechend parallel beide Bücher entwickeln oder mal ins Stocken geraten, weshalb es für
      ihn immer Sinn macht, lediglich von Manuskripten zu sprechen.

      Daher kann ich mir nicht vorstellen, dass A Dream of Spring nicht einigermaßen zeitnah erscheinen wird (für Martin Verhältnisse), wenn The Winds of Winter zuvor herauskommt. Moment, bin ich überhaupt im richtigen Thread (grübel).

      DAS wäre meine Hoffnung. Aber die stirbt ja - bekanntermaßen - zuletzt.
      Ich brenne jetzt nach der letzten Staffel noch mehr auf die Bücher. Die Enttäuschung wäre schon riesig, sollte es wirklich nicht mehr dazu kommen, dass wir die zu lesen bekommen.

      Papierdrache wrote:

      Aber gelacht hab' ich schon, als ich das Video geguckt habe, dass auf der von Froschritter verlinkten Seite existiert:

      Sehr gut! :D
      Wenn es tatsächlich hinhauen sollte mit Sommer 2020, muß er schon relativ weit fortgeschritten sein.
      Für ein Buch mit einer so hohen Startauflage, das höchstwahrscheinlich auch zeitgleich in diversen Sprachen erscheinen soll, braucht der Verlag ca. ein halbes Jahr Vorlaufzeit vom Manuskript hin zum gedruckten Buch, was bedeutet, dass er das Ding bis Ende des Jahres fertig haben muss.
      Vielleicht meint er ja auch bis zu dem Datum das Manuskript fertig haben. Dann wird es Anfang des darauffolgenden Jahres.

      Wäre auch gut, aber für mich zu schön um wahr zu sein.
      “When the snows fall and the white winds blow, the lone wolf dies but the pack survives.”

      George R.R. Martin,
      A Game of Thrones

      SuSansa wrote:

      Vielleicht meint er ja auch bis zu dem Datum das Manuskript fertig haben. Dann wird es Anfang des darauffolgenden Jahres.

      Wäre auch gut, aber für mich zu schön um wahr zu sein.

      Er schreibt, man dürfe ihn festsetzen, sofern er im Juli 2020 keine Ausgabe von TWOW mitbringe. Klingt für mich schon nach einem fertigen Buch.
      Das Wiki von Eis und Feuer freut sich über deine Mitarbeit. Schau mal vorbei: eisundfeuer.fandom.com/de
      __________________________________________________________________

      "We all swore oaths." - Arthur Dayne

      "There are ghosts everywhere. We carry them with us wherever we go." - Jorah Mormont

      Tyraxes wrote:

      Einfach keine Erwartungen haben, dann kann auch nichts enttäuscht werden.
      Aber Erwartungen sind doch wichtig, man darf sie nur nicht ins unmögliche heben.
      Ob einfacher Bauer,Soldat,Fürst oder einer der die wir einst Götter nannten. Wir alle machen immer wieder die selben Fehler. Sich in Sicherheit zu wiegen, ist töricht, denn wir sind nicht mehr als Sklaven. Sklaven eines Musters, dessen Natur wir noch nicht ansatzweise verstanden haben und das eines Tages unser aller Fall seien wird. Es ist ein ewiger Kreislauf. Immer die gleichen Konflickte, immer die gleichen Persönlichkeiten. Das Echo der Vergangenheit, ist das Gesetz unserer Gegenwart.
      In der VWL modelliert man Erwartungen i.d.R. entweder adaptiv (das heißt man erwartet einfach das was im Vorjahr passiert ist) oder rational (das heißt man nutzt alle verfügbaren Informationen und das Ergebnis weicht dann nur noch zufallsgetrieben von der Erwartung ab).

      Egal welches Prinzip ich nutze, beide sprechen nicht für das Erscheinen 2020.
      Er hat doch erst letzten Herbst irgendwie angekündigt, wahrscheinlich erstmal noch F&B II zu machen.

      Narannia wrote:

      Hat er ein Datum gesagt?
      Ich dachte, er wollte dazu keine Angaben mehr machen?


      Nein, nicht direkt.

      But I tell you this — if I don’t have THE WINDS OF WINTER in hand when I arrive in New Zealand for worldcon, you have here my formal written permission to imprison me in a small cabin on White Island, overlooking that lake of sulfuric acid, until I’m done. Just so long as the acrid fumes do not screw up my old DOS word processor, I’ll be fine.


      Hab es mir jetzt zum fünften Mal durchgelesen. Das ist keine Ankündigung. Das ist ein Witz, der meiner Meinung nach nicht witzig ist.
      “When the snows fall and the white winds blow, the lone wolf dies but the pack survives.”

      George R.R. Martin,
      A Game of Thrones
      Letztens meinte er doch noch, er will keine Termin mehr nennen und nun das ?(
      Es ist wohl besser mit dem Thema abzuhaken, und sich ggf. zu freuen, wenn es tatsächlich erscheint. Zudem besteht immer die Gefahr der "Matrixisierung". Am Anfang (der erste Matrix-Film) genial danach Müll, Buch 5 war nun so das Highlight nicht...
      Er spricht von der Worldcon in Neuseeland. Die ist im Juli 2020. Also nennt er schon ein Datum.
      Das Wiki von Eis und Feuer freut sich über deine Mitarbeit. Schau mal vorbei: eisundfeuer.fandom.com/de
      __________________________________________________________________

      "We all swore oaths." - Arthur Dayne

      "There are ghosts everywhere. We carry them with us wherever we go." - Jorah Mormont