HBO bestellt 4. Staffel

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      kait wrote:

      Okay, ich präzisiere: Es wäre MEIN storytechnischer Alptraum. In den Büchern herrscht zwischen Dorne und der Weite seit der Eroberung von Dorne nicht das beste Verhältnis. Ich mag die Spitzen und das Taktieren drum herum. Für mich ist es eine Bereicherung, eine Randnotiz der Geschichte, die immer, immer wieder aufkommt. Sei es mit der besonderen Verbundenheit zwischen Haus Martell und Haus Targaryen (seit der Doppelheirat zur Befriedung und Eingliederung Dornes in die sieben Königslande)

      Vorsicht: Buchstand dt. Teil 7-10
      Show Spoiler
      oder eben der Feinschaft zwischen Oberyn und den Tyrells durch die Verwundung Willas (den es ja nun nicht gibt) und der damit verbundenen Ablehnung der Tyrells, den Martells einen Sitz im kleinen Rat zuzugestehen. Was übrigens dazu führt, dass Dorne nach der aktuellen Buchhandlung auch nach Oberyn den Sitz wieder besetzt und damit die Spannung zwischen den Häusern und in Kingslanding aufrecht erhalten wird.


      Es kann sein, dass sie die Auseinandersetzung zwischen Haus Tyrell und Haus Martell hier in Staffel 4 anlegen, damit die Zuschauer besser begreifen können, warum was wie gekommen ist. Allerdings wäre das dann -wieder einmal- ein Raub an historischer Tiefe, die seit Staffel 2 sowieso in der Serie selbst zu kurz kommt. Meine Meinung.


      Würde mich wundern wenn die Serie die Tyrell-Martell-Rivalität in irgendeiner Weise thematisieren würde, sie ist für das große Ganze eben einfach unwichtig und nur ein unwesentliches Detail. Für solche Details gibts eben nur begrenzt viel Platz und es fügt (in diesem Fall unnötige) Komplexität hinzu, denn immerhin standen beide Häuser trotz Rivalität bei Roberts Rebellion auf derselben Seite. Wirklich wichtig ist der Hass der Martells auf das Haus Lannister und der wird sicher auch herausgearbeitet.

      In den Büchern ist die letzte Verschärfung des Tyrell-Martell-Konfliktes ja auch Willas Verletzung. Da es keinen Willas gibt ist es dann eher konsequent auch hier die Folgen auszulassen.
      Joa, das tut er.
      Ein entsprechender Thread existiert übrigens schon hier.
      Das Wiki von Eis und Feuer freut sich über deine Mitarbeit. Schau mal vorbei: eisundfeuer.fandom.com/de
      __________________________________________________________________

      "We all swore oaths." - Arthur Dayne

      "There are ghosts everywhere. We carry them with us wherever we go." - Jorah Mormont

      Scotsh wrote:

      kait wrote:

      Das wäre echt ein storylinetechnischer Alptraum.


      Darf ich fragen warum? IIRC spielt die Rivalität und historische Feindschaft von Haus Tyrell und Martell auch in den Büchern keine tragende Rolle. Es ist einfach ein bisschen Hintergrundgeschichte zu beiden Häusern die in der Serie halt unter den Tisch fällt, nicht weiter tragisch.

      Abgesehen davon sagt der verlinkte Artikel wohl eher aus das es keine Sexszene von Lorras geben wird, höchstens ein bisschen Geflirte.



      Nein, natürlich nicht weiter tragisch. Zwei Häuser die seit Jahrhunderten eine Fehde austragen - eine geradezu legendäre zwischen zwei Grenzgebieten - wir erinnern uns an die Skorpione die einem Tyrell während der Eroberung Dornes auf den Kopf gefallen sind.
      Oder - auch gut - wir erinnern uns nicht, weil wir die Bücher schon lange nicht mehr gelesen haben aber ganz oft den Trailer zur neuen Staffel geguckt.
      Das sich die beiden folglich nicht mit dem Hintern ansehen würden ist natürlich nur ein ganz schwaches Argument dagegen, dass es auf der Karte von Westeros zwei sexuell offene Charaktere gibt (ist Oberyn überhaupt bi? Ich meine - natürlich- er könnte sich eine Bettszene mit 2 Frauen vorstellen, dass dürften aber auch 99,9% der restlichen männlichen Bevölkerung zu Wege bringen) die folglich ganz dringend unbedingt miteinander flirten müssen - wo kämen wir sonst hin, wo es doch von Staffel zu Staffel komplizierter wird neue Huren aus dem Hut zu zaubern. Man muss eben Prioritäten bei der Screentime setzen.

      Ich hätte auch ein kleines Tete-a-tete zwischen dem alten Bären und Mance vorgeschlagen. Es hätte dieses animalische Flair und hey - keiner der beiden ist POV. Weiß man es?
      I have been despised by better men than you.

      Post was edited 1 time, last by “Maegwin” ().

      Maegwin wrote:

      (ist Oberyn überhaupt bi? Ich meine - natürlich- er könnte sich eine Bettszene mit 2 Frauen vorstellen, dass dürften aber auch 99,9% der restlichen männlichen Bevölkerung zu Wege bringen)
      Das sind nur Gerüchte. Es gibt keine gesicherte Aussage Oberyns, oder eines seiner Geschlechtspartner. Wenn GRRM es also nicht noch bestätigt, werden wir wohl nie erfahren wie viel Wahrheit dahinter steckt. Mittlerweile denke ich aber auch eher, dass Petyrs neue (männliche) Hure auch bei Oberyn anklopft.

      Maegwin wrote:

      Ich hätte auch ein kleines Tete-a-tete zwischen dem alten Bären und Mance vorgeschlagen. Es hätte dieses animalische Flair und hey - keiner der beiden ist POV. Weiß man es?
      Jeor Mormont schätze ich charakterlich nicht so ein, dass er mit einem Verräter Sex hätte. Das Geschlecht kann man dabei wohl außen vor lassen ;)
      Bei uns im Norden werden die Gesetze der Gastfreundschaft noch immer in Ehren gehalten. ~ Roose Bolton
      Mittlerweile denke ich aber auch eher, dass Petyrs neue (männliche) Hure auch bei Oberyn anklopft.


      Äh. Wer?
      In meiner Aussage habe ich mich danach gerichtet was in den Büchern steht und nicht danach ob jemand aus dem AGOT-Team panisch auf den Wir-verlieren-gerade-die-Homosexuellen-Buzzer drückt. ;)

      Hmmm.. Die Aussage, es würde immer schwerer werden neue Huren aus dem Hut zu zaubern müsste ich allerdings wohl relativieren.
      People with the power to create work at HBO.

      Jeor Mormont schätze ich charakterlich nicht so ein, dass er mit einem Verräter Sex hätte.


      Oberyn Martell schätze ich charakterlich nicht so ein mit einem Jahrhunderte altem Erzfeind zu flirten. Möge daran liegen wie er auf seine frischgebackenen reagiert.
      I have been despised by better men than you.

      Maegwin wrote:

      Äh. Wer?
      Die Mache der Serie haben einen Lustknaben eingeführt, mit dem Loras sich vergnügt und der für Littlefinger Bericht erstattet. So ist Littlefinger dafür verantwortlich, dass die Tyrells Sansa nicht in ihre Finger bekommen. Da Loras keine Brüder hat, erzählt er seinem Bettpartner, dass er bald heiraten muss. Wieder eine reine Erfindung der Serie und hat mich persönlich auch gestört, weil Loras im Buch immer noch Renly betrauert hat, statt mit dem nächsten Kerl ins Bett zu hüpfen.

      Maegwin wrote:

      In meiner Aussage habe ich mich danach gerichtet was in den Büchern steht und nicht danach ob jemand aus dem AGOT-Team panisch auf den Wir-verlieren-gerade-die-Homosexuellen-Buzzer drückt.
      Wird mit immer mehr Änderungen nicht leichter, sich auf Basis der Bücher ein Bild von zukünftigen Ereignissen zu machen ;)

      Maegwin wrote:

      Oberyn Martell schätze ich charakterlich nicht so ein mit einem Jahrhunderte altem Erzfeind zu flirten. Möge daran liegen wie er auf seine frischgebackenen reagiert.
      Im Buch sicherlich, aber wenn man diese alte Rivalität einfach totschweigt? Bin ich auch kein Fan von. Tragend mag die Rolle dieser Fehde in den Büchern zwar (noch) nicht wirklich sein, aber solche Dinge machen die Welt einfach lebendiger. Leider wird für das TV viel vereinfacht.
      Bei uns im Norden werden die Gesetze der Gastfreundschaft noch immer in Ehren gehalten. ~ Roose Bolton
      Joa, deswegen war ich auch ein bisschen erstaunt, dass der "Unterschiede"-Thread nach wie vor Zuwachs hat.
      Inzwischen müsste man ja eher nach Parallelen zwischen Buch und Serie suchen.^^

      Da Loras keine Brüder hat, erzählt er seinem Bettpartner, dass er bald heiraten muss. Wieder eine reine Erfindung der Serie und hat mich persönlich auch gestört, weil Loras im Buch immer noch Renly betrauert hat, statt mit dem nächsten Kerl ins Bett zu hüpfen.


      Aye. When the sun has set, no candle can replace it.´

      Im Buch sicherlich, aber wenn man diese alte Rivalität einfach totschweigt? Bin ich auch kein Fan von. Tragend mag die Rolle dieser Fehde in den Büchern zwar (noch) nicht wirklich sein, aber solche Dinge machen die Welt einfach lebendiger. Leider wird für das TV viel vereinfacht.


      Würde ich an sich nicht für störend halten, wenn es nicht mal wieder nach dem Prinzip wäre - Hintergrund raus, Vögeln rein.
      Dass Loras einen Bruder hat - zu kompliziert. Für einen männlichen Prostituierten ist allerdings Zeit, auch wenn das den Charakter mitsamt großer Liebe über den Haufen wirft. Die Fehde - zu umständlich. Aber natürlich, wenn Oberyn Loras schöne Augen macht kommt es bei allen an, auch wenn das im Buchkontext einfach mal gar nicht passt und Tiefgang rausnimmt.
      Nu, immerhin bleiben sie sich mit der Tradition der Spionerklärbärprostituierten treu. Seufz.
      I have been despised by better men than you.

      Maegwin wrote:

      Scotsh wrote:

      kait wrote:

      Das wäre echt ein storylinetechnischer Alptraum.


      Darf ich fragen warum? IIRC spielt die Rivalität und historische Feindschaft von Haus Tyrell und Martell auch in den Büchern keine tragende Rolle. Es ist einfach ein bisschen Hintergrundgeschichte zu beiden Häusern die in der Serie halt unter den Tisch fällt, nicht weiter tragisch.

      Abgesehen davon sagt der verlinkte Artikel wohl eher aus das es keine Sexszene von Lorras geben wird, höchstens ein bisschen Geflirte.



      Nein, natürlich nicht weiter tragisch. Zwei Häuser die seit Jahrhunderten eine Fehde austragen - eine geradezu legendäre zwischen zwei Grenzgebieten - wir erinnern uns an die Skorpione die einem Tyrell während der Eroberung Dornes auf den Kopf gefallen sind.
      Oder - auch gut - wir erinnern uns nicht, weil wir die Bücher schon lange nicht mehr gelesen haben aber ganz oft den Trailer zur neuen Staffel geguckt.
      Das sich die beiden folglich nicht mit dem Hintern ansehen würden ist natürlich nur ein ganz schwaches Argument dagegen, dass es auf der Karte von Westeros zwei sexuell offene Charaktere gibt (ist Oberyn überhaupt bi? Ich meine - natürlich- er könnte sich eine Bettszene mit 2 Frauen vorstellen, dass dürften aber auch 99,9% der restlichen männlichen Bevölkerung zu Wege bringen) die folglich ganz dringend unbedingt miteinander flirten müssen - wo kämen wir sonst hin, wo es doch von Staffel zu Staffel komplizierter wird neue Huren aus dem Hut zu zaubern. Man muss eben Prioritäten bei der Screentime setzen.

      Ich hätte auch ein kleines Tete-a-tete zwischen dem alten Bären und Mance vorgeschlagen. Es hätte dieses animalische Flair und hey - keiner der beiden ist POV. Weiß man es?


      Zunächst mal unterhalten wir hier uns die ganze Zeit über Dinge die im wesentlichen Spekulation sind, wirklich wissen was sie zeigen werden wir erst ab dem 6. April und in den folgenden Wochen. Das du wie immer Dinge beurteilst die du zu weiten Teilen gar nicht gesehen hast kommt noch hinzu.

      Ihr empört euch echt über völlig absurdes. Es muss eine Menge aus den Büchern herausgenommen werden. Und nein, man kann eine Episode nicht beliebig mit komplexer Handlung vollpacken, man braucht auch immer ein paar Passagen die einfach nur unterhalten oder sich mit Nebensächlichkeiten beschäftigen. Das ist im Buch ganz genauso. Dieses permanente Aufregen über Dinge die nicht wortwörtlich wie in der "Bibel" ist bei einigen ja fast schon pathologisch.

      Echt, unterhaltet euch mal mit Serienkuckern die die Bücher nie gelesen haben und befragt sie mal zu einigen Hintergrundinformationen die die Serie gezeigt aber schlicht nicht so auswalzen kann wie es das Buch tut. Die Greyjoy Rebellion ist ein gutes Beispiel. Viel relevante Information ist in Staffel 1 drin trotzdem wussten einige, die (ein Jahr später) dann Staffel 2 gesehen haben, das nicht mehr und fragten was es den nun mit diesem Theon auf sich hat.
      Ihr sitzt da auf einem verdammt hohen Ross, die ihr ASoIaF zu einem Hobby gemacht habt und jetzt erwartet das eine Serie das Buch in der vollen Komplexität umsetzen kann. Für euch und mich mögen einige Andeutungen reichen und wir wissen sofort was gemeint ist und wie alles zusammenspielt, aber die Mehrheit der Zuschauer hat die Bücher eben nicht gelesen.
      Zunächst mal unterhalten wir hier uns die ganze Zeit über Dinge die im wesentlichen Spekulation sind, wirklich wissen was sie zeigen werden wir erst ab dem 6. April und in den folgenden Wochen. Das du wie immer Dinge beurteilst die du zu weiten Teilen gar nicht gesehen hast kommt noch hinzu.


      Das hier ist der Thread zu vierten Staffel - meines Wissens nach hat die noch keiner geguckt. :huh:
      Und natürlich ist es aus den obigen Gründen Spekulation. Wenn Kait allerdings meint, das wäre ihr storytechnischer Albtraum und du meinst, dass doch alles dufte wäre, fällt die Spekulationswolke nicht plötzlich auf ausgerechnet meinen Kopf allein herab, nur weil dir meine Meinung nicht besonders gefällt.
      Insbesondere, da "positive" Spekulation sicherlich kein Problem war und wäre.

      Ihr empört euch echt über völlig absurdes. Es muss eine Menge aus den Büchern herausgenommen werden. Und nein, man kann eine Episode nicht beliebig mit komplexer Handlung vollpacken, man braucht auch immer ein paar Passagen die einfach nur unterhalten oder sich mit Nebensächlichkeiten beschäftigen. Das ist im Buch ganz genauso. Dieses permanente Aufregen über Dinge die nicht wortwörtlich wie in der "Bibel" ist bei einigen ja fast schon pathologisch.


      Ebenso wie das pathologische Yuhaissanana der Gegenseite, deren Vorstellungskraft es völlig übersteigt, dass es für irgendwas was HBO anstellt auch eine andere Lösung geben könnte. Ja, ich weiß, dass ihr kompletter Plot völlig in sich zusammenfallen würde, wenn sie mal eine Bettszene weglassen. Die Zuschauer würden vor dem Fernseher sitzen und weinen, weil 5 Minuten lang niemand mit niemandem schläft und sie durch die vielen Dialoge ganz schrecklich überfordert sind.

      Und jetzt mal im Ernst: Bis auf die Tatsache, dass Theon auf Winterfell als eine Art Semi-Geisel gehalten wurde, halte ich persönlich die Erwähnung der Greyjoy Rebellion ums Verrecken überflüssig.
      Hätte ich mir auch nicht gemerkt. Fand ich auch in den Büchern schon reichlich langweilig, ich kann mit dem Haus nix anfangen. Dass die Häuser Stark und Greyjoy mal verfeindet waren reicht völlig. Aber sie WAREN verfeindet und keins der Mitglieder geht mit einem der anderen ins Bett.
      Oberyns Geflirte ERKLÄRT NICHTS und BEREICHERT nichts, also erzähl mir bitte nichts von hohen Rössern oder überforderten Zuschauern.
      I have been despised by better men than you.

      Maegwin wrote:

      Oberyns Geflirte ERKLÄRT NICHTS und BEREICHERT nichts, also erzähl mir bitte nichts von hohen Rössern oder überforderten Zuschauern.


      Du hypothetisiert hier, ob und mit wem Oberyn flirtet. Das ist
      a) völlig offen (sicher scheint nur das Loras mit irgendwem flirtet)
      b) evtl. doch wichtig wenn damit etwas anderes erklärt wird

      Wir wissen noch gar nichts. Du scheinst auch aus irgendeinem seltsamen Grund zu unterstellen das ich so eine Szene befürworten würde. Das tue ich nicht, vor allem weil ich noch gar nicht weiss ob es sie geben wird und wenn, wie sie aussehen wird. Ich sehe dem bis dahin vollkommen neutral gegenüber.
      In dem Thread habe ich mich zur zu Wort gemeldet weil ich das (mögliche!) Auslassen der Martell-Tyrell Feindschaft für in keinster Weise dramatisch halte.


      Und bitte hört endlich auf mit dem Gelästere über ständige Sexszenen. Auch das Buch ist voll davon und zwar so das einige in der Serie deutlich(!) entschärft wurden und einige herausgelassen. HBO nutzt den "Sex sells"-Bonus auch nicht mehr oder weniger als GRRM es selbst tut.
      Vielleicht fällt Oberyns geflirte in die Kategorie "Anheizen und Stehenlassen"?


      Das wäre wiederum irgendwie witzig. :)

      Du hypothetisiert hier, ob und mit wem Oberyn flirtet. Das ist
      a) völlig offen (sicher scheint nur das Loras mit irgendwem flirtet)
      b) evtl. doch wichtig wenn damit etwas anderes erklärt wird



      IIRC spielt die Rivalität und historische Feindschaft von Haus Tyrell und Martell auch in den Büchern keine tragende Rolle. Es ist einfach ein bisschen Hintergrundgeschichte zu beiden Häusern die in der Serie halt unter den Tisch fällt, nicht weiter tragisch.

      Abgesehen davon sagt der verlinkte Artikel wohl eher aus das es keine Sexszene von Lorras geben wird, höchstens ein bisschen Geflirte.



      Erstens: Ja, das hast du nämlich auch getan.
      Zweitens: Tut mir leid, aber dass das ernsthaft notwendig sein könnte, damit irgendjemandem irgendwas erklärt wird, ist einfach absurd.


      Und bitte hört endlich auf mit dem Gelästere über ständige Sexszenen. Auch das Buch ist voll davon und zwar so das einige in der Serie deutlich(!) entschärft wurden und einige herausgelassen.


      Ich denke nicht im Traum daran. Es macht einen kleinen Unterschied, ob man in einem Nebensatz erwähnt, dass irgendwer mit irgendwem schläft (oder wie bei Renly nur andeutet) oder acht Minuten auf die Titten draufhält. Das muss sich eine Serie, die den Begriff Sexposition entscheidend geprägt hat halt gefallen lassen.
      Das ist nun allerdings allgemeine Kritik, die man auch irgendwo anders zum achten Mal durchkauen kann. So schrecklich gerne ich das in jedem einzelnen Thread zu Serie machen würde - wirklich sinnvoll ist das nicht.
      I have been despised by better men than you.
      Wenn es nicht wirklich sinnvoll ist, ständig über die Sexszenen zu diskutieren, warum kommt das dann von Dir zur Sprache? Er wird wohl auch in den kommenden Staffeln Sexszenen geben. Vielleicht drauf einstellen. Schont die Nerven. Dann braucht man sich nicht jedes Jahr deswegen aufregen.
      Ich habe nicht gesagt, dass es nicht sinnvoll ist, sondern dass das in meinen Augen nicht der richtige Thread dafür ist sobald man es außerhalb des Zusammenhangs diskutieren möchte, der sich aus einer potentiellen Szene zwischen Oberyn und Loras ergeben hat.
      Als solche Einleitung habe ich Scotchs "und hört endlich auf euch ständig.." usw. vernommen.
      Keine Sorge, ich kann es auch 5000 mal durchkauen, wenn jemand unbedingt möchte. Es sind nicht meine Nerven, die dabei regelmäßig blank liegen. :)

      Tatsächlich kann man mein Auftauchen hier aber auch ganz gut vermeiden.
      Funktioniert ein bisschen wie mit Aladdins Lampe. Fallen Sätze wie "Serie ist nun mal nicht gleich Buch" oder "ich verstehe nicht wie man sich darüber aufregen kann" oder Ausdrücke wie "Bibel" und "Hater" dann swwwwooosh, erscheine ich in so einer Art Zauberwolke. Wer jetzt beginnt zu hoffen - die Anwendung ist leider nicht auf 3 mal beschränkt.
      I have been despised by better men than you.

      Post was edited 1 time, last by “Maegwin” ().

      Fotos von Staffel 4 auf der Facebookpage..

      Naja. Daario ist nicht wirklich so eine große Umstellung geworden. Sieht immer noch aus wie nen Westerosi.

      Und wieso hat Jaime nun vollends dunkle Haare? :D
      “The storms come and go, the waves crash overhead, the big fish eat the little fish, and I keep on paddling. "
      Varys
      Hier kann man die besagten Photos auch abseits von Facebook betrachten.
      Man bekommt zum ersten Mal einen guten Blick auf den neuen Daario Naharis. Zudem scheint der Hound jemandem eine Whatsapp-Nachricht zu schicken. ;)
      "Not every man has it in him to be Prince Aemon the Dragonknight." -Wyman Manderly

      Ceterum censeo Casimirem esse delendum.
      Es ist ja nie toll,wenn Darsteller ausgetauscht werden,manchmal muss es wohl sein.Ich persönlich finde,dass wenn auch der neue Daario -Darsteller genauso wenig der Buchvorlage entspricht wie der Alte, er mir doch optisch wesentlich besser gefällt.Der erste Daario wirkte auf mich irgendwie sehr schleimig...aber so was ist ja reine Geschmackssache :) ,bin mal gespannt darauf,wie er letztendlich spielt.
      Expose yourself to your deepest fear
      After that...you are free
      -Jim Morrison

      Doch es ist Zeit für mich zu lernen, dass nichts für immer bleibt, sowohl das, was gut tut, als auch das, was schmerzt.
      :love:

      The Dragonknight wrote:

      Hier kann man die besagten Photos auch abseits von Facebook betrachten.
      Man bekommt zum ersten Mal einen guten Blick auf den neuen Daario Naharis. Zudem scheint der Hound jemandem eine Whatsapp-Nachricht zu schicken. ;)


      Sandor zaehlt wohl eher das erbeutete Geld. Nur, wenn sie aus dem Inn hinter ihnen kommen und Arya Nadel wieder bei sich hat, warum ist er dann noch nicht verwundet?

      onyx234 wrote:

      Es ist ja nie toll,wenn Darsteller ausgetauscht werden,manchmal muss es wohl sein.Ich persönlich finde,dass wenn auch der neue Daario -Darsteller genauso wenig der Buchvorlage entspricht wie der Alte, er mir doch optisch wesentlich besser gefällt.Der erste Daario wirkte auf mich irgendwie sehr schleimig...aber so was ist ja reine Geschmackssache :) ,bin mal gespannt darauf,wie er letztendlich spielt.


      Zustimmung
      Optisch gefaellt dieser Daario mir besser, aber an die Buchvorlage kommt er nicht heran, doch dies tun wenige. Letztendlich ist entscheidend, wie er ihn umsetzt.
    • Users Online 4

      4 Guests