GRRM unterschreibt 2-Jahres Vertrag bei HBO

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      GRRM unterschreibt 2-Jahres Vertrag bei HBO

      George hat einen 2-Jahres Vertrag bei HBO unterschrieben, der ihm weiterhin einen Co-Executive-Producer Posten bei Game of Thrones sichert. Zusätzlich wird er aber weitere Projekte entwickeln und produzieren.

      Denkbar wären Verfilmungen um die Geschichten von Haviland Tuf oder aber die Dunk & Egg-Geschichten. Auch möglich, dass Martin etwas komplett neues entwickelt.
      In seinem NotA Blog hat er sich schon geäußert, hier, hier und hier

      Zusammengefasst:

      Dunk & Egg wird bei HBO diskutiert, Tuf würde Martin ebenfalls gerne bei HBO machen, Roberts Rebellion wird nicht separat verfilmt werden, zu Wild Cards gibt es einen vorherigen Vertrag mit dem SyFy Channel, dem Melinda Snodgrass nun ein erstes Drehbuch vorgelegt hat (für einen TV-Film, keine Serie)
      Und für Fevre Dream sucht man den Weg auf die große Leinwand, angeblich mit dem Interesse eines Big Name-Regisseurs in der Hinterhand.

      In meinen Augen größtenteils sehr spannende Projekte, ob sie allerdings Martins Arbeit am "Lied" beschleunigen, ist wohl äußerst fraglich.
      Ein Lannister begleicht stets seine Schulden!
      Ich hab heute Nacht schon geträumt, GRRM hätte in seinem Blog eine Verzögerung von TWOW angekündigt.
      Nun dieser Thread.
      Macht mir doch bitte keine Angst!

      Allerdings fand ich den Gedanken an Fevre Dream als Film schon immer spannend - lange bevor von einer ASOIAF-Serie die Rede war.
      Und Tuf werd ich mir wohl demnächst bestellen - das hab ich bisher nicht gelesen.
      ---QUOTES from George R.R. Martin
      • “In real life, the hardest aspect of the battle between good and evil is determining which is which.”
      • “I have an instinctual distrust of conventional happy endings.”
    • Users Online 1

      1 Guest