Achtung Spoiler!! Vorabkapitel aus "The Winds of Winter"

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Weiß einer ob es das Kapitel wo auf Deutsch zu lesen gibt falls ja könntet ihr mir den Link geben ?

      Und wenn nicht kann einer eine ausführliche Zusammenfassung schreiben von dem Kapitel und wie viele Kapitel gibt es denn schon von the Winds of Winter denn ich bin mir sicher da gibts mindestens 2 und ich finde die nicht mehr kann mir da jemand weiterhelfen ?

      Wäre sehr nett von euch ;D

      LG Sascha


      Winter is coming
      Fire and Blood
      Es gibt nur Zusammenfassungen zu dem Kapitel, es wurde ja nur vorgelesen, nicht schriftlich veröffentlicht.

      Kapitel gibt es von Aeron Greyjoy, Sansa Stark, Arya Stark, Arianne Martell (2), Theon Greyjoy, Victarion Greyjoy, Barristan Selmy (2) und Tyrion Lannister (2). Ein Großteil davon sollte wohl ursprünglich in A Dance with Dragons erscheinen.

      Und das Kapitel ist ziemlich heftig und eröffnet hier und da auch neuen Raum für Spekulationen.
      Das Wiki von Eis und Feuer freut sich über deine Mitarbeit. Schau mal vorbei: eisundfeuer.fandom.com/de
      __________________________________________________________________

      "We all swore oaths." - Arthur Dayne

      "There are ghosts everywhere. We carry them with us wherever we go." - Jorah Mormont

      Post was edited 1 time, last by “Ser Arthur Dayne” ().

      Luna_Stark wrote:

      Bei der Balticon hat George ein Aeron-Kapitel aus TWOW vorgelesen. Hier gibt es eine Zusammenfassung bzw. Stichpunkte von der Lesung: reddit.com/r/asoiaf/comments/4…he_forsaken_twow_chapter/

      Show Spoiler
      Es scheint ein sehr intensives Kapitel zu sein. So bestätigt Euron unter anderem drei seiner Brüder umgebracht zu haben. Außerdem wird deutlich, dass Euron wohl tatsächlich Aeron und Urrigon in ihrer Kindheit missbraucht hat. Ach ja, eine Rüstung aus valyrischen Stahl schein Euron auch noch zu besitzen.


      Ich sagte es ja: Euron lässt Ramsay wie einen chorknaben erscheinen.
      Show Spoiler
      Ausserdem sollte Vic moqqoro sehr, SEHR dankbar sein. er währe sonst Eurons sippen opfer nr.4 geworden
      Hier scheint das ganze Kapitel zu sein. Hätte nicht gedacht, dass jemand Ramsay an Grausamkeit übertreffen könnte, aber Euron macht wirklich alle Anstalten.
      Das Wiki von Eis und Feuer freut sich über deine Mitarbeit. Schau mal vorbei: eisundfeuer.fandom.com/de
      __________________________________________________________________

      "We all swore oaths." - Arthur Dayne

      "There are ghosts everywhere. We carry them with us wherever we go." - Jorah Mormont
      *Örks* mir ist schlecht. Gruslig.

      Soll ich mal lieber Spoilertags benutzen?

      Show Spoiler
      Ist das vielleicht der Prolog, weil es mit Aeron ja nun vorbei sein dürfte?
      Das mit der schwangeren Frau ist das allerletzte, boah, das nimmt mich richtig mit.


      Ne Frage zu dieser Stelle
      Show Spoiler
      I could not do the deed myself, but it was my hand that pushed him off the bridge.

      Wenn er es nicht selbst war, wieso hat seine Hand ihn von der Brücke gestoßen? Er will damit sagen, er hat jemanden angeheuert?
      Nach der Vision dieser kleinen Lady, die Arya trifft, war es ein FM, ich frag mich so ein bisschen, wieso Euron hier so einen Aufwand betreibt und nicht einfach einen seiner stummen Diener losschickt?
      Ein sehr interessantes Kapitel, das uns sehr viele Informationen liefert und gut zu dem letzten Kapitel von Victarion aus ADwD passt. Was mir markant in Erinnerung blieb:

      Show Spoiler

      -die Orte an sich, die bevorstehende Seeschlacht mit der Redwyne-Flotte unter dem Kommando der Hightower
      (die man irgendwie erwartet hat)

      -Das Kapitel beschreibt vor allem den Charakter und die Handlungen von Euron, sodass er wirkt wie ein:
      'Kinslayer. Blasphemer. Demon in human skin.'

      -'His armor is Valyrian steel. In all the Seven Kingdoms, no man owned a suit of Valyrian steel.'
      Dabei musste ich sofort an eine von Jons zentralen Traum-Visionen denken, wie er an der Mauer kämpft. Denke, die Assoziation ist wohl beabsichtigt.

      -'A red eye with a black pupil beneath an iron crown escorted by two crows.'
      Kennen wir das Banner-oder ein ähnliches- nicht bereits?, es kommt mir so vertraut vor.

      -Die Traumsequenzen von Aeron sind natürlich auch interessant:
      Beside him stood a shadow in woman’s form, long and tall and terrible, her hands alive with pale white fire.

      Schade, dass man das Kapitel so schnell aufgesogen hat. Die neuen Entwicklungen/Erkenntnisse wurden z.T. bereits in das 'asoiaf-wiki' übertragen, sehr schön.
      "Kings are a rare sight in the north." Robert snorted "More likely they were hiding under the snow. Snow, Ned!"
      Show Spoiler

      Wolfsbread wrote:

      A red eye with a black pupil beneath an iron crown escorted by two crows.

      Das ist Eurons persönliches Wappen. Sam bemerkt es am Wrack eines Langschiffs auf seinem Weg nach Oldtown und merkt an, dass er dieses Wappen nicht kennt. Jetzt ergibt die Eisenkrone auf dem Banner aber mehr Sinn, denn Euron trägt, statt der alten Treibholzkrone, jetzt eine Eisenkrone mit Haizähnen als Zacken.
      Bei uns im Norden werden die Gesetze der Gastfreundschaft noch immer in Ehren gehalten. ~ Roose Bolton

      penelope wrote:

      *Örks* mir ist schlecht. Gruslig.

      Jep. Absolut.Echt schlimm.Habe es jetzt auch geschafft mich da durch zu wuseln.Schon das zweite Vorabkapitel,das mich richtig mitnimmt. :/
      Expose yourself to your deepest fear
      After that...you are free
      -Jim Morrison

      Doch es ist Zeit für mich zu lernen, dass nichts für immer bleibt, sowohl das, was gut tut, als auch das, was schmerzt.

      Post was edited 1 time, last by “onyx” ().

      Show Spoiler
      Ja kennen wir aus dem letzten Sam Kapitel, als er auf de, Seeweg zur Zitadelle ist, sieht er ein Schiff mit dem gleichen Banner


      edit brightroar war zu schnell, und hat die details sogar besser ausgearbeitet :)
      "Sie waren von Schatten umgeben.
      Ein Schatten war dunkel wie Asche, mit dem schrecklichen Gesicht eines Bluthunds.
      Ein Anderer war gepanzert wie die Sonne, golden und wunderschön. Über beiden ragte ein Riese mit steinerner Rüstung auf, doch als er sein Visier öffnete, waren darin nichts als Finsternis und dickes, schwarzes Blut."

      penelope wrote:

      Show Spoiler
      Ist das vielleicht der Prolog, weil es mit Aeron ja nun vorbei sein dürfte?

      Nene, es sei denn Falia ist der Deckname von Jeyne Westerling und Aeron bildet sich nur ein auf dem Arbor zu sein wöhrend er in Wahrheit in den Flusslanden ist.
      Außerdem glaube ich a) nicht dass George mit seiner Tradition bricht keine normalen POVs als Prolog-POVs zu nehmen und b) dass es mit aeron noch nicht vorbei ist.
      We all must choose. Man or woman, young or old, lord or peasant, our choices are the same. We choose light or we choose darkness.

      Ser Pounce wrote:


      Nene, es sei denn Falia ist der Deckname von Jeyne Westerling und Aeron bildet sich nur ein auf dem Arbor zu sein wöhrend er in Wahrheit in den Flusslanden ist.
      Außerdem glaube ich a) nicht dass George mit seiner Tradition bricht keine normalen POVs als Prolog-POVs zu nehmen und b) dass es mit aeron noch nicht vorbei ist.



      Ok, das mit GRRMs Tradition hatte ich nicht bedacht. Ich glaube, die Prologe haben auch keine Überschriften. Leider hat er auch nicht mit seiner Tradition gebrochen, kryptische Beschreibungen zu nehmen, statt einfach den Namen. Hatte Aeron schon jemals ein normales "Aeron" Kapitel?

      Dafür musste ich gleich an meines und Ser Erryks Lieblingsbuchreihe denken. :D Wie markiert man denn hier einen Ser, das ist ja wirklich blöde.

      Ich fänds schön für Aeron, wenn er dieses Ende finden würde, aber Du kannst schon recht haben, dass Euron nicht so gnädig ist, außerdem braucht es wohl einen POV in seiner Nähe.
      Bei aller Abscheu, wenn ich weiter darüber nachdenke, lässt mich das Ende des Kapitels ein wenig an die bekannteste Szene aus Titanic denken.

      Edit @onyx welches war denn das andere? Theon?

      penelope wrote:

      Bei aller Abscheu, wenn ich weiter darüber nachdenke, lässt mich das Ende des Kapitels ein wenig an die bekannteste Szene aus Titanic denken.

      8| :rofl:

      penelope wrote:

      Edit @onyx welches war denn das andere? Theon?

      Wo du es jetzt sagst,das war auch schrecklich,ich hatte jetzt an Mercy gedacht,deren Entwicklung ich so schlimm finde....das wird wohl ein echt schlimmes Buch. :/
      Expose yourself to your deepest fear
      After that...you are free
      -Jim Morrison

      Doch es ist Zeit für mich zu lernen, dass nichts für immer bleibt, sowohl das, was gut tut, als auch das, was schmerzt.

      onyx wrote:


      penelope wrote:

      Edit @onyx welches war denn das andere? Theon?

      Wo du es jetzt sagst,das war auch schrecklich,ich hatte jetzt an Mercy gedacht,deren Entwicklung ich so schlimm finde....das wird wohl ein echt schlimmes Buch. :/


      Schdümmd, Arya war ja auch so schlimm. Naja, Machen wir vorher noch ein paar Rereads der schrecklichsten Kapitel bisher, um uns einzustimmen. ^^

      Kasimir wrote:

      Ich hab das Kapitel noch nicht gelesen, aber nachdem was hier so steht wird mir Euron als Figur immer symphatischer. Bisher war er mir immer relativ egal.


      Pff, nur, weil Du nicht weißt, dass er in Wirklichkeit Daario ist. Ich muss das Kapitel gleich nochmal unter dieser Prämisse durchleuchten. :hmm:
      Mein Bauchgefühl sagt mir, dass die ohnehin wackelige Timeline für Euron = Daario durch dieses Kapitel umgefallen ist.
      Das Wiki von Eis und Feuer freut sich über deine Mitarbeit. Schau mal vorbei: eisundfeuer.fandom.com/de
      __________________________________________________________________

      "We all swore oaths." - Arthur Dayne

      "There are ghosts everywhere. We carry them with us wherever we go." - Jorah Mormont
      Pff, nur, weil Du nicht weißt, dass er in Wirklichkeit Daario ist. Ich
      muss das Kapitel gleich nochmal unter dieser Prämisse durchleuchten.

      Gerade deswegen war er mir egal, weil mir Daario egal ist. Scheint aber ja nicht zu stimmen.
      Dieser Beitrag wurde bereits 12 mal editiert, zuletzt von „Kasimir“ (Heute, 17:14)

      pafo300 wrote:

      Genau, ich fand Karl May in meiner Jugend auch super. Aber Landschaftsbeschreibungen sollen hier nur als Synonym für egal was Beschreibungen dienen und wenn Martin in 2 Bänden das Ganze ordentlich abschließen will, dann sollte er bitte mal wieder Fahrt (Handlung) aufnehmen. Danach kann er dann Zusatzbände herausgeben:
      "Die Botanik von Westeros"
      "Westeros: Ackerbau und Viehzucht im Wandel der Zeit"
      "Westerosische Küche für den Hausmann"
      "Lange Nächte in Bravoos"
      "Rote Priesterinnen, Rotlicht und Rothemden - Ein Lannister packt aus"

      All das dann gerne!
      hehe :) solange es nicht vom schreiben der hauptgeschichte abhalten sollte. Bei Karl May gings mir ähnlich.

      Faulpelz wrote:

      die vielgescholtenen Briennekapitel in AFFC
      tatsächlich? war da ja noch nicht beim reread dabei. beim ersten hören habe ich die jedenfalls gemocht. bin aber, wenn ich so manche diskussionen hier lese, eh sehr anspruchslos :D

      so langsam überlege ich ja doch, ob ich die Vorabkapitel mal anfangen sollte... hmm..
      A great, tall seat of razor-sharp iron of barbs and blades and broken swords, all dripping blood. Impaled upon the longer spikes were the bodies of the gods. The Maiden was there, and the Father, and the Mother and the Warrior and Crone and Smith, even the Stranger. They hung side by side with all manner of queer, foreign gods, The Great Shephard and the Black Goat, Three Headed Trios and the Pale Child Bakkalon, the Lord of Light, and the Butterfly God of Naath, and there swollen in green heft devoured by crabs, the Drowned God festered with the Red Sea Horse, still dripping from its hair.

      Ziemlich beängstigend.

      The dreams were even worse the second time. He saw the longships of the Ironborn adrift and burning on a boiling, bloodred sea. He saw his brother on the Iron Throne again, but Euron was no longer human. He seemed more squid than man, a monster fathered by a kraken of the deep, his face a mass of writhing tentacles. Beside him stood a shadow in woman’s form, long and tall and terrible, her hands alive with pale white fire. Dwarves capered for their amusement, male and female, locked in carnal, biting and tearing at each other as Euron and his mate laughed and laughed and laughed.

      Das unterstreicht in meinen Augen die Theorie, dass es sich bei den Zwergen in Danys Vision im Haus der Unsterblichen um die verschiedenen Könige handelte. Manche von denen bekämpfen sich nun, andere gehen Bündnisse ein, möglicherweise sogar eine Hochzeit von fAegon und Arianne.
      Das Wiki von Eis und Feuer freut sich über deine Mitarbeit. Schau mal vorbei: eisundfeuer.fandom.com/de
      __________________________________________________________________

      "We all swore oaths." - Arthur Dayne

      "There are ghosts everywhere. We carry them with us wherever we go." - Jorah Mormont
      Puh, das ist ja mal eine kryptische Vision.

      Wer ist der Schatten neben Euron? Ein rote Priesterin oder Schattenbinderin? Dany??

      Dass die Zwerge Könige und Königinnen sind, glaube ich auch. Offenbar spielt diese Vision auf das absolute Endgame an - das vielleicht sogar hinter dem Konflikt mit den Anderen liegt?
      Dieser Beitrag wurde bereits 17 mal editiert, zuletzt von "Ser Twenty of House Goodmen" (Vor einem Moment)
      Ich habe mich beim Lesen aber auch gefragt, wieso Euron Aeron mit dem Nachtschatten malträtiert. Braucht er ihn als Medium oder hat jeder vom Nachtschatten solche Visionen?

      Dass R´hllor, der laut Melisandre der Gegner des Anderen ist, auch einfach so mit aufgespießt wird, ist interessant. Ich verstehe da nicht alle Wörter bei der Aufzählung der Götter, sind da auch die Alten Götter dabei?
    • Users Online 2

      2 Guests