Der Erster-Schnee-Thread:Jahr des falschen Frühlings oder naht doch der Winter?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Hier hat es am Samstag begonnen leicht zu schneien, aber da blieb nichts liegen. Gestern frühmorgens dann aber doch. Und dann hat es bis heute Mittag durchgeschneit. Ich schätze, wir haben so in etwa eine gut 40 cm hohe Schneeschicht.
      In der Firma haben wir jetzt auch schneefrei (wird natürlich vom Arbeitszeitkonto abgezogen...). Die Produktion wurde eingestellt, weil der Schnee im Lager zu hoch ist, es fröhlich weiter geschneit hat, kein Stapler fahren kann, also kann auch nichts eingelagert werden usw...
      Ich wurde wieder nachhause geschickt und hätte den Rest der Woche freihaben können. Ich habe aber gebeten, Donnerstag und Freitag kommen zu können. Zum einen ist mein AZK nicht so fett, dass mir da eine Woche nicht wehtun würde und zum anderen könnte ich dann endlich mal ein paar Sachen abarbeiten, die ich seit einigen Wochen vor mir her schiebe. Wir wurden räumlich von rechts auf links gezogen, hatten permanent irgendwelche Handwerker in der Bude, ich bin in ein anderes Büro gezogen usw. Da hat mir dann einfach die Konzentration dafür gefehlt. Aber wenn ich da jetzt 2 Tage mehr oder weniger alleine im Büro sitze, sollte ich doch einiges schaffen.
      I've come to the point in my life where I need a stronger word than "FUCK".
      Was da in Norddeutschland wettermäßig abgegangen ist, habe ich erst heute mitbekommen...

      Heftig, wie unterschiedlich es doch sein kann in Mitteleuropa.

      photos.google.com/share/AF1Qip…xY1h6X2NaMW45Q3pkQ0EtaUxB

      photos.google.com/share/AF1Qip…xY1h6X2NaMW45Q3pkQ0EtaUxB




      Das erste Foto habe ich von zwei Freunden am Samstag geschossen, die auf über 2000 Meter Höhe am Samstag ein Tänzchen auf dem Dach der Gipfelhütte (Fischerhütte, Schneeberg, NÖ) gemacht haben. Wie an den Fingern der Dame gut zu erkennen: Es hatte Plusgrade. Die leicht gelbliche Färbung des Himmels über dem Gipfelpanoramas auf dem 2. Photo rührte vom Saharastaub her...

      Und bevor jetzt wer glaubt, die sslange ist ein pöhser Skiliftsünder: Der Lift - das waren wir schon selbst.

      photos.google.com/share/AF1Qip…xY1h6X2NaMW45Q3pkQ0EtaUxB

      Der leicht gebückt wirkende Herr im Vordergrund - das bin ich ich von hinten. ;)



      Mittlerweile schneits in Wien auch wieder, die minus zehn grad könnten am Freitag geknackt werden. Der Februar, der macht, was er will ..
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!

      Post was edited 3 times, last by “ssnake” ().

      Coole Fotos Ssnake! 8)

      Sieht nach 'nem recht hübschen Anstieg aus. Aber leider kein Pulverschnee für die Abfahrt in der Gegend was?
      Ich selbst war am WE auch wieder mal ein wenig am Berg. Schnee war ebenfalls nicht so prall, da es am Vortag ein wenig zu warm war leider.
      War trotzdem schön, und vor allem anstrengend. Ich kann nicht genau sagen, ob die fehlende Leistungsfähigkeit im Zusammenhang mit Long-Covid liegen könnte, oder ob es einfach daran liegt, dass ich in den letzten Monaten freilich nicht sonderlich aktiv war. War noch nie ein Konditions-Monster, aber gefühlt musste ich mich selten so abmühen wie dieses mal.

      Jedenfalls, hier auch zwei-drei Eindrücke dazu. ;)

      Beim Aufstieg


      Landschaft




      Uuund los geht der Spass.


      ich bin der singende, tanzende Abschaum der welt.
      Sehr fesche Fotos, el_drogo, aber wo wurden sie denn aufgenommen? Südvirol oder doch Schweiz?

      Von Pulver konnte bei uns keine Rede sein, war eine Mischung aus durchgefroren und streckenweise leicht aufgefirnt, deswegen auch keine Bilder von der Abfahrt, da waren wir zu sehr damit beschäftigt, mit heilen Knochen runter zu kommen, vor allem, weil ganz unten plötzlich dichter gefrierender Nebel war mit 20m Sichtweite. ;)

      So bald gibts wohl keine Skitour mehr, weil wenns jetzt bei Minusgraden draufschneit, haben wir auch am Ostalpenrand Lawinenwarnstufe unendlich. Und bei minus 16 bis minus 18 Grad auf 2000 Meter Höhe eh auch nicht so chillig ... Vielleicht mal Langlaufen auf Strecken, die nur selten befahren werden können oder so.
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!
      Bei mir schneit es jetzt so richtig, nachdem wir hier im Südwesten immer nur ein bissl gekriegt haben. Ich hab heute frei, d.h. ich schippe ein bischen und mache endlich mal meine Eisskulptur, ich hab seit Jahren ein abgestorbenes Nadelgehölz im Garten, keine Ahnung, was es ist, und giesse seit Tagen Wasser drüber - ohne großen Erfolg, weil manuell mit Gießkanne. ;(
      HODOR !

      ssnake wrote:

      Sehr fesche Fotos, el_drogo, aber wo wurden sie denn aufgenommen? Südvirol oder doch Schweiz?

      Fotos stammen aus dem -Lagrein Dunkel- roten Südvirol, habe am WE (vor dem harten Lock Down) nochmal meine Eltern besucht.
      Hab die Gelegenheit dann genutzt und bin mit meinem Cousin auf Tour gegangen, er ist sehr bergerfahren und auch bei der lokalen Bergrettung. In der Schweiz ging ich (zumindest bisher) noch nie auf Skitour, da ich a) die Berge nicht kenne und b) auch niemanden habe der mich hier führen könnte. Die meisten Menschen in meinem hiesigen Bekanntenkreis sind eher Gelegenheits-Skifahrer, die dann doch lieber auf der gewalzten Piste bleiben (was in dem Fall ja auch gut so ist).

      Wird bei mir wohl auch wieder ne Weile dauern bis zur nächsten Skitour... :(

      ssnake wrote:


      Von Pulver konnte bei uns keine Rede sein, war eine Mischung aus durchgefroren und streckenweise leicht aufgefirnt, deswegen auch keine Bilder von der Abfahrt, da waren wir zu sehr damit beschäftigt, mit heilen Knochen runter zu kommen, vor allem, weil ganz unten plötzlich dichter gefrierender Nebel war mit 20m Sichtweite. ;)

      Auweja, ja das kenn ich sowas ist übel. :wacko: :D

      Vielen Dank @Alraune :love: :D
      ich bin der singende, tanzende Abschaum der welt.
      Immer gerne, liebe Alraune. :)

      @hodor: Fotos von der Eisskulptur, falls was draus wird, wären auch sehr schön!
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!

      Post was edited 1 time, last by “ssnake” ().

      Ich bin heute morgen auf dem Gehweg ausgerutscht!
      Es war höchstens eine Sache von einer Sekunde in der sowohl die Erkenntnis kam "Oh hier ist es scheiße glatt!" und dem Himmel entgegen zu blicken.
      Zum Glück habe ich mir nichts getan, aber kaum auszudenken, wenn ich eine Oma gewesen wäre!
      >Angst schneidet tiefer als ein Schwert<

      Ser Pounce wrote:

      Ich habe mir gerade auf dem Weg vom Bus nach Hause bei -11° den Allerwertesten abgefroren. Eine eisgrauen Krähe ins Oberallgäu bitte!
      Ich hab mir heute Morgen auf dem Weg zur Arbeit ebenso den Hintern abgefroren. Wenn dann geht die olle Krähe auch nach OWL. :miffy:

      Alraune wrote:

      Ich bin heute morgen auf dem Gehweg ausgerutscht!
      In der Firma haben sich heute Nacht zwei Kollegen, die zur Nachtschicht kamen lang gemacht, einer wurde sogar per Krankenwagen abgeholt. Ich weiß aber noch nicht, was mit dem ist.
      Ich selbst hab mich dann auch zweimal auf den Hintern gesetzt. Beim zweiten Mal hab ich gesehen, dass es glatt ist und gaaaanz vorsichtig mein Füßchen vorgetastet und - zack - Slapstick-Einlage... :rolleyes:
      Beim zweiten Mal hab ich ein bisschen Aua am Handballen gemacht. Tut auch immer noch ein bisschen weh. ;(
      Mach ich jetzt ein bisschen Voltaren drauf...
      I've come to the point in my life where I need a stronger word than "FUCK".

      Esmeralda wrote:

      Ich selbst hab mich dann auch zweimal auf den Hintern gesetzt
      Ich auch... Meine Strasse ist nicht geräumt und so sensationell glatt, dass die Kinder der Nachbarn sie als Rutschbahn nutzen. (Sie rennen los, setzen sich auf den Hosenboden und rutschen dann gut 10 Meter, im Flachen, wohlgemerkt.) Und ich versuche einfach nur, mir beim Gehen nicht die Knochen zu brechen...
      HODOR !

      Alraune wrote:

      Was ist denn da bei euch auf der Arbeit los??!!
      Gestern haben sie geräumt und gestreut wie bekloppt auf dem ganze Gelände, damit die Stapler nicht zu Raketen-Geschossen werden. Tja. Und dann ist das angetaute Zeug und die plattgefahrenen Matschreste bei dem Frost so richtig durchgefroren.

      Alraune wrote:

      Wünsche Dir gute Besserung! Das ist da ja richtig gefährlich bei euch!
      Ist nicht so schlimm. Die Hand ist schon viel besser. Vielen Dank! <3
      I've come to the point in my life where I need a stronger word than "FUCK".
      Erstmal gute Besserung.

      Ich habe mich vorgestern in meinem eigenen Hauseingang lang gemacht. Irgendwie ist Feuchtigkeit auf die Stufen gekommen, und ich bin mit Schmackes auf dem neuen Eis ausgerutscht. Mehr als ein überdehntes Knie ist dabei gottseidank nicht passiert.
      It`s not easy to be a birdplane.

      Ich muss meine Reaktionen haben dürfen!
      Ich lese gerade ein wenig mit Amüsement eure Beiträge. Gut dass niemand was passiert ist, aber Glatteis gewöhnt seid ihr nicht so wirklich, hä? Protipp: Nicht trippeln, Füße fest aufsetzen. Schuhe mit gutem Profil helfen. Auf den Boden schauen, nicht aufs Handy! ;)

      Wer noch frisches Glatteis will, soll sich nach Wien beeilen, da gibts gerade welches, bevor der Winter laut Prognosen eine kräftige, möglicherweise schon finale Pause einlegt.

      Ach ja, wer von euch Nordlichtern will denn eigentlich den eisgrauen Raben für Minus zehn Grad haben?

      Wenn ihr endlich auch mal einen richtigen Winter habt, bringe ich es nicht übers Herz, den nicht auch bei euch abzulagern. Aber ein Link wäre halt nett, so sind die Regeln. Ser Pounce ignoriere ich heuer mal, weil ich weiss, dass es droben sehr viel früher eiskalt war und hätte ich wollen, hätte ich den Raben schon vor einer Woche für mich selbst einsacken können.

      Den Sonderglatteisraben verleihe ich euch schon mal. Krah! :D
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!

      Post was edited 1 time, last by “ssnake” ().

      ssnake wrote:

      Ich lese gerade ein wenig mit Amüsement eure Beiträge. Gut dass niemand was passiert ist, aber Glatteis gewöhnt seid ihr nicht so wirklich, hä? Protipp: Nicht trippeln, Füße fest aufsetzen. Schuhe mit gutem Profil helfen. Auf den Boden schauen, nicht aufs Handy! ;)



      Sehr zu empfehlen ist auch der Pinguin Gang. Schön watscheln.

      Nicht aufs Handy zu schauen ist natürlich Folter. Ich habe jetzt einen Dienstwagen mit E-Motor und da ist es sehr belustigend wenn die Handyglotzer dich nicht wirklich hören und beim blind auf die Strasse rennen fast ihr Handy in die Luft werfen vor Schreck. Keine Sorge ich pass immer gut auf die Honks auf :)
      Religionskriege sind Konflikte zwischen erwachsenen Menschen, bei denen es darum geht, wer den cooleren, imaginaeren Freund hat

      Pekkorino wrote:

      Sehr zu empfehlen ist auch der Pinguin Gang. Schön watscheln.


      Ich stelle mir gerade einen watschelnden, bayrisch redenden Hans Moser im Kellnerfrack auf Glatteis vor ... :D

      Den eisgrauen Raben 2021 vergebe ich übrigens mal freihändig an Rory2016 nach Dortmund. Minus 15 Grad laut Medienberichten bestätigt.

      Eisgrauer Rabe mit schwarzgelben Schal - gibts ja auch nicht alle Tage. ^^
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!

      Post was edited 1 time, last by “ssnake” ().

      Der Winter ist dann aus, wenn ich es sage ... ;)

      Die hier gemachten Fotos befindet sich auf dem Grund der Gemeinde Wien ... (Die hat alles aufgekauft, damit niemand in unseren Quelltrinkwasserleitungsgebieten Blödsinn treibt.)

      Blick auf den Hochschwab, ca, 2260m Höhe, etwa 160 km südwestlich von Wien,Steiermark (Nähe Wildalpen, für Insider.)

      photos.google.com/share/AF1Qip…uaXo5dlB5SXd2M1l2cDgyeEpn

      photos.google.com/share/AF1Qip…uaXo5dlB5SXd2M1l2cDgyeEpn

      photos.google.com/share/AF1Qip…uaXo5dlB5SXd2M1l2cDgyeEpn

      Ah ja, alles am Samstag, beginnend auf 1000m Höhe im Tal.
      Gestern früh hats dann bei mir in Wien auch wieder geschneit. :(
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!

      Post was edited 7 times, last by “ssnake” ().

    • Users Online 1

      1 Guest