Search Results

Search results 1-20 of 885.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

  • User Avatar

    Ich schätze, die Antwort liegt vermutlich irgendwo in der Mitte. Etliche User werden den Adresswechsel vermutlich nicht "überstanden" haben, viele werden aufgrund mangelnden Materials auch einfach das Interesse verloren haben. Es gibt ja auch nicht wirklich viel zu diskutieren. Ich schätze mal, dass sich das wieder ändern wird, sobald House of the Dragon rauskommt und sollte GRRM irgendwann TWoW fertig bekommen ebenfalls, aber bis dahin... Ganz grundsätzlich hätte ich aber, um mal aufs Thema zu …

  • User Avatar

    Quote from Beren Stark: “Glaubt jemand fest, also wirklich ganz fest, dass eine realistische Chance auf eine Veröffentlichung des nächsten Bandes oder gar der Vollendung der Reihe besteht?” Ich denke, der nächste Band wird noch kommen. Irgendwann. Aber dann ist Schluss. Ich glaube nicht, dass er danach noch ein Buch schafft und da ich eh davon ausgehe, dass Dream of Spring erneut geteilt werden muss, da GRRM ja bekanntermaßen weder großes Talent dafür besitzt sich kurz zu fassen noch dafür den U…

  • User Avatar

    "The Dragon Demands" hat ganz frisch ein neues Video veröffentlicht (KLICK), in dem er einigermaßen überzeugend argumentiert, weshalb Winds of Winter womöglich zu Weihnachten dieses Jahres veröffentlicht werden wird. Kurz zusammengefasst: GRRM hat gesagt, dass er niemals, NIEMALS verraten wird, was zwischen Rhaegar und Lyanna beim Tourney of Harrenhal wirklich vorgefallen ist, bevor das nächste Buch nicht veröffentlicht ist. Anfang 2023 wird es allerdings ein Broadway-Musical geben, das laut GRR…

  • User Avatar

    Quote from Grunkins: “Na ja, Hodor="Hold the door" wurde doch mehr oder weniger bestätigt, womit ich davon schon ausgehen würde.” Ja, ist mir bekannt. Kann ja auch sein, dass "hold the door" so oder so ähnlich passiert, aber das heißt ja noch lange nicht, dass Bran es da auch lebend wieder raus schafft. Ich könnte mir für Bran jedenfalls durchaus vorstellen, dass sein Körper tatsächlich stirbt, sein Geist sich aber irgendwie mit dem weirwood network verbindet und er darin gewissermaßen aufgeht. …

  • User Avatar

    Quote: “​angefangen bei Sansa und dem Norden, klar” Hmm, so klar sehe ich das nicht wirklich. Sofern es am Ende noch irgendeinen Charakter gibt, der einen ernstzunehmenden Anspruch auf den Eisernen Thron erhebt/erheben kann, egal ob das Stannis, Shireen, Aegon (vermutlich Blackfyre), Jon Snow oder von mir aus Edric Storm sein wird, wird das Reich keinesfalls ohne Krieg einfach so auseinanderfallen. Und was genau nun ausgerechnet Sansa und der Norden geleistet haben sollen, um sich die Unabhängig…

  • User Avatar

    Quote from Springer: “ Du reitest dich nur weiter rein, aber ich lese hier nicht zum ersten Mal, dass du es nicht gut sein lassen kannst, nachdem du ordentlich daneben gelangt hast. ” Maeg reitet sich immer weiter rein? Schau mal an, so gehen die Meinungen auseinander. Ich hatte nämlich eher das gegenteilige Gefühl. Du findest die letzte Staffel und die allerletzte Folge toll, weil du es scheinbar irgendwie schaffst dir einzureden, dass das alles total konsequent und glaubhaft gewesen ist. Gut f…

  • User Avatar

    Ich habe da auch starke Zweifel, dass das ein besonderer Erfolg werden wird. Maeg hat's schon richtig zusammengefasst. Das Ende von GoT hat viele Serienfans verprellt, von den Buchfans gar nicht zu reden. Nach extrem aufgeheizten Monaten nach dem Serienfinale ist GoT mehr oder minder aus der Öffentlichkeit verschwunden. Hätte man den Schwung der Serie nutzen wollen, hätte man mit den Prequels, Sequels oder Spin-offs (oder was auch immer) VOR Ende von GoT anfangen müssen, nicht Jahre nach seinem …

  • User Avatar

    Ich muss sagen, dass ich die Entwicklung der Kostüme bei GoT genau andersrum empfunden habe. Am Anfang waren sie großartig, hinterher immer schwächer. Ich bin weiß Gott kein Experte für mittelalterliche Kleidung, aber zumindest für mich wirkten die Kostüme in den ersten vier, fünf Staffeln am besten, da am glaubhaftesten. Hinterher sahen die Sachen dann teilweise aus wie aus Rudis Resterampe geklaut oder übriggeblieben von irgendeinem 90er Jahre SciFi-Fernsehfilm auf RTL. Wenn ich allein an Cers…

  • User Avatar

    Ohne jetzt rassistisch erscheinen zu wollen, ging es mir dabei auch eher um die Hautfarbe der Schauspieler. Das sollen Valyrer sein und dass Haus Velaryon neuerdings schwarz wäre, ist mir neu. Es ergibt vorne und hinten keinen Sinn, westerosischen Adel mit schwarzer Hautfarbe zu haben und bei Adeligen mit valyrischer Abstammung noch weniger.

  • User Avatar

    Erste Fotos von den Velaryons sind auch geleaked (schreibt man das so?). Es wird immer schöner und schöner... Foto1, Foto2

  • User Avatar

    Quote from Ser Pounce: “ ...nach dem Fertigstellen von TWOW... ” Jetzt müsste er nur noch dieses winzige Hindernis überwinden.

  • User Avatar

    Zuletzt gekauft..

    Aegon_lebt! - - Small Talk

    Post

    Quote: “​Hoffentlich gibt es viele coole Fantasy-Spiele wie "Café-Besuch 3D", "Friseur 3D" oder "Schuhgeschäft 3D".” Da warte ich lieber, bis die Technik noch etwas weiter ist und steige dann ein nach dem Release von "Abend in der Stammkneipe 3D" und "Restaurantbesuch 3D Teil 2 - Die Rückkehr des Schnitzelschlächters".

  • User Avatar

    Serien, die man sehen muss!

    Aegon_lebt! - - Multimedia

    Post

    Quote from el_drogo: “Gina Carano konnte ich nach einigen zweifelhaften tweets nach der US-Wahl leider nicht mehr so uneingeschränkt toll finden wie sonst, allerdings ist ihre Rolle in der zweiten Staffel eh noch profilloser und minimalistischer angelegt als in der ersten. Die starke emotionale Bindung zwischen Mando und Grogu war mir zum Schluss etwas zu gekünstelt (die Tränen hätte sich Pedro Pascal schenken können, fühlte sich einfach nicht Mandalorian-like an, ich hätte es ihm auch so abgeka…

  • User Avatar

    Kann mich da nur anschließen. GRRM lebt von dem Erfolg der Ice and Fire-Reihe, nicht von den Wildcards-Romanen und sicherlich nicht von seinen Meinungsäußerungen zu Politik und Football. Also sollte er sich gefallen lassen, dass Fans danach fragen, wann es denn endlich weiter geht. Wer seine Fans nun schon fast eine komplette Dekade auf die Fortsetzung warten lässt und dabei mehr Termine reißt als er Zähne im Mund hat, sollte sich nicht wundern, wenn irgendwann den Leuten der Geduldsfaden reißt.…

  • User Avatar

    Oh wow. Ich hatte im Internet wohl die Theorie gelesen, dass es tatsächlich jemanden geben soll, der die 8. Staffel gut fand. Du bist das also. Hätte nie gedacht, dieses "Einhorn" einmal tatsächlich kennen zu lernen.

  • User Avatar

    Hallo meine lieben Hasen, ich bin seit kurzem Einwohner der wunderschönen Stadt Erfurt und wollte mal schauen, ob der eine oder andere hier aus dem Forum nicht evtl. ebenfalls in der Nähe wohnt und Interesse an einem lokalen Stammtisch in der Region Erfurt/Weimar hat. Also falls jemand von euch aus der Nähe kommt und Lust hat auf das eine oder andere Bierchen, gerne melden.

  • User Avatar

    Da der Thread hier (fühl dich im Geiste brüderlich-aufmunternd auf die Schulter geklopft, el_drogo) ein bisschen ins Gegenteil abgedriftet zu sein scheint, hier vielleicht mal wieder ein bisschen was Positives: Mir geht es heute extrem gut, da der Umzug aus Düsseldorf ins wunderschöne Erfurt nun endlich abgeschlossen ist, ich endlich wieder Internet habe - wenn auch nur über den Umweg eines geliehenen Gigacubes, aber immerhin - und ich noch volle zwei Wochen Urlaub habe, bevor meine neue Arbeit …

  • User Avatar

    Wow, herzlichen Glückwunsch!

  • User Avatar

    Also ich muss sagen, dass ich auf Aryas Handlungsstrang im Prinzip auch gut und gerne hätte verzichten können. Hätte Ned nur eine anstatt zwei Töchter gehabt, wäre mir das auch recht gewesen. Ihre Storyline in Westeros hat mich nicht wirklich interessiert und spätestens seid sie im House of Black and White ist, hoffe ich nur noch darauf, dass die ganze Sache irgendwie endet, ohne dass es mich zu sehr nervt.

  • User Avatar

    Ich konnte mich mich Tad Williams bisher auch nicht anfreunden. Ich habe es bisher (nur) zwei Mal versucht, bin aber nie über die ersten zwei Kapitel hinaus gekommen. Ich werde es aber demnächst noch einmal versuchen, da mehrere Anläufe bei mir keine Seltenheit sind, bis ich wirklich in einen Roman und dessen Welt eintauchen kann. Bei Spiel der Götter habe ich grob geschätzt fünf oder sechs Anläufe gebraucht, bis es mich wirklich hineingezogen hat, aber danach konnte ich gar nicht mehr aufhören.…