Search Results

Search results 1-20 of 238.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

  • User Avatar

    Zum einen gab es vorher keine Seefeuer-Explosion in Kings Landing. Darum kann es nur die von Cersei gewesen sein, welche Bran gesehen hat. Und ein weiterer eindeutiger Beweis ist, dass er schon bei seiner Abreise aus Winterfell wusste, dass er König wird. Er ist ja nur nach Kings Landing, weil er das wusste. Das Bran Bilder aus der Zukunft sehen kann, ist nicht zu leugnen. Wie genau er die Zukunft sieht, ist natürlich ungewiss. Aber wohl genau genug um zu sehen, dass er König wird.

  • User Avatar

    Quote from Moebius: “Ähm, was genau Bran inzwischen kann, weiß man doch gar nicht. Und dass er Dinge steuert, ist für mich ziemlich sicher. ZB das Stille-Post-Spiel mit Jons Herkunft. Das hat er ziemlich offensichtlich gesteuert. Übrigens die Frage bleibt trotzdem: Warum hat ihm Winterfell nicht gereicht? Wollte er für ganz Westeros frei bleiben?” Wir wissen auch, dass Bran in die Zukunft sehen kann, denn er wusste ja vorher bereits, dass er König wird. Wie genau er in die Zukunft schauen kann u…

  • User Avatar

    Quote from Springer: “Ich hatte schon vor Tagen nach den Dothraki gefragt und hier leider nicht so viele Erklärungen für deren lautloses "Verschwinden" gefunden.” Grauer Wurm wurde von Dany, in ihrer Rede, zum General ihrer Armeen benannt. Er führt also auch die Dothraki an. Und ich meine man hat diese kurz gesehen, wie sie ebenfalls die Schiffe fertig machen. Die fahren also ebenfalls weg. Entweder kommen sie mit grauer Wurm mit, oder fahren woanders hin.

  • User Avatar

    Quote from Hodor23: “(ironischerweise sind sie das Haus, das am wenigsten stark reduziert wurde; die meisten anderen haben nur noch einen Überlebenden; Tyrion, Yara, Gendry etc., auch Haus Targaryan durch Jon)” Die Starks hatten eigentlich, in der Anzahl, viele Verluste, mehr als die meisten anderen. Ned, Robb, Rickon, Cat = 4. Und 4 Überlebende. Man könnte Theon noch dazu zählen, gerade zum Schluss ist er mehr Stark als alles andere. Das wird, wenn ich mich nicht täusche, nur von den Lannisters…

  • User Avatar

    Wobei es schon eigenartig ist, dass Tyrion da nicht vorkommt. Er ist ja Bruder der einen Königin und Hand der anderen Königin. Und er hat den Großvater und Hand des Königs ermordet. Und wurde für den Mord an einem König verurteilt. Das sollte doch reichen um wenigstens mal erwähnt zu werden.

  • User Avatar

    Ich hätte mir ja gewünscht, dass es am Ende keinen König mehr gibt, sondern einen (gewählten) Rat bei dem auch jemand aus dem Volk vertreten ist. Dann wäre das Rad wirklich zerbrochen. Denn jetzt dreht sich das Rad nur etwas anders.

  • User Avatar

    Quote from SuSansa: “Quote from Sebastian-1990: “3äR/Bran. Als er zum 3äR wurde hat er die Geschicke gelenkt und zwar so, dass alle noch lebenden Starks überlebten und bekamen was sie wollten:” Und warum hat er dann nicht Rickon gerettet?” Weil Bran zu dem Zeitpunkt noch nicht in Winterfell war und niemanden entsprechend manipulieren konnte. Bran traf erst nach der Schlacht der Bastarde in Winterfell ein. Quote: “Er hat die Khaleesi umgebracht.” Dann müsste die tote Hexe die Drogo getötet hat, j…

  • User Avatar

    Quote from Springer: “Bran hat ja wiederholt, inklusive diese Folge, zu Leuten gesagt, dass sie dort und dort "hingehören". Offensichtlicher geht es ja fast gar nicht.” Wobei ich mich gerade frage, warum er das Massaker nicht verhindert hat, wo er es doch hätte wissen müssen. Er hat quasi tausende Menschen geopfert um König zu werden. Hmmm.

  • User Avatar

    Nach ein wenig sacken lassen, finde ich es gar nicht so schlimm. Es waren ein paar gute Szenen dabei. Drachen gelten ja als sehr intelligent. Ich denke er wusste, dass seine Mutter sterben muss und hat Jon deshalb passieren lassen. Für den Thron mussten soviele Menschen sterben und in Sekunden schmilzt er dahin. Fand die ganze Szene um Danys Tod gut gemacht. Auch davor das Gespräch Tyrion mit Jon war toll. Endlich wieder der Tyrion von früher. Der kleine Rat am Ende soll wohl zeigen, dass Friede…

  • User Avatar

    Quote from Maester Luwin: “edit: ich gehöre zu den Leuten, die die Folgen erst über amazon prime am Dienstag Abend schauen. Jetzt verstehe ich den Hinweis, daß das Diskutieren hier nicht mehr soooo viel Sinn ergibt...” In dem Fall sollte man das Forum aber meiden, sofern man nicht gespoilert werden will. Selbst Schuld sag ich da nur, genau wie die Leute die auf Facebook die Kommentare unter einen GoT Beitrag unbedingt lesen wollen und sich dann ärgern. Quote: “Denkt man das zuende, ergibt für mi…

  • User Avatar

    Quote from Tyraxes: “Grauenvoll, dass Jon einfach mal gar nicht auf Sansas Verrat reagiert hat. Das einzige Familienmitglied, das ihn eigentlich nicht hintergangen oder belogen hat, hat er abgemurkst - Dany. Arya macht einen Alleingang nach KL, Sansa bricht nach Sekunden einen Eid unter einem Wehrholzbaum,” Das mit dem angeblichen Eidbruch Sansas hab ich jetzt schon mehrfach hier gelesen. Weder Sansa noch Arya schwören zu schweigen. Sie sagen, dass sie kein Versprechen geben können, ohne zu wiss…

  • User Avatar

    Ich fand das Ende jetzt gar nicht mal so schlecht. Auch das Tyrion aufgegeben hat, zur Königin geht und seinen Tod akzeptiert wurde gut rübergebracht. Ich hatte auch wirklich Angst um ihn. Ein Glück hat er überlebt. Bis zum Todesstoß war ich mir nicht sicher, ob Jon es wirklich tun wird. Ich hatte wirklich befürchtet Drogon würde ihn grillen. Sams Vorschlag war sehr gut und vernünftig, aber Westeros ist wohl noch nicht bereit für eine Demokratie. Wenigstens wird der König gewählt. Das grauer Wur…

  • User Avatar

    Das Hauptproblem an Staffel 8 (und teilweise auch 7) ist wohl das Erzähltempo, wodurch manches eben nicht gut rüberkommt. Wie der Tod des zweiten Drachen, oder der doch plötzliche Umschwung zur Mad Queen. Mit paar Folgen mehr hätte man das wesentlich besser rüberbringen können. Und meines Wissens hätte man D&D die notwendigen Ressourcen für mehr Folgen zur Verfügung gestellt. Aber sie wollten wohl nicht. Und da kann man die beiden, völlig zu Recht, auch kritisieren. Wobei die Petition schon ein …

  • User Avatar

    Der Nachtkönig war aber wohl auch schon eine ganze Weile aktiv. Der hatte ja mit Craster diesen Deal, der wohl schon einige Jahre so gelaufen ist.

  • User Avatar

    Quote from Farfrelsen: “Serien-Dothrakis ganz sicher nicht, deren Taktik ist denen der Westerosi weit unterlegen.” Sie ist nur den Untoten unterlegen. Gegen die Lannister-Soldaten sahen sie überlegen aus.

  • User Avatar

    So leicht wohl nicht unbedingt. Die Hälfte der Dothraki (also 75000) und die Hälfte der Unbefleckten (4000) leben ja noch. Beim Angriff auf Kings Landing dürften kaum Einheiten verloren gegangen sein.

  • User Avatar

    Quote from Sebastian-1990: “Wenn er zur Nachtwache geht, wäre er praktisch der Lord Commander weil es ja sonst niemanden mehr gibt. Er wäre also dann der 1000 Lord Commander wenn ich es richtig im Kopf habe. Wäre auch so eine passende Zahl welche Martin vielleicht im Hinterkopf hatte.Jon war doch der 998 und Ed dann Nr. 999. Aber alles jetzt ohne Gewähr.....” Nur hat die Nachtwache keine Existenzgrundlage mehr. Der Nachtkönig ist besiegt, die Wildlinge sind jetzt Freunde. Zumal es einen offenen …

  • User Avatar

    Quote from andiee: “Hallo. Um das Ende der Serie nicht mitzubekommen versuch ich von Sonntag bis Dienstag (prime) offline zu sein. Wie macht Ihr das? Gibt es bei euch auch die Mitarbeiter die einfach drauf los plappern obwohl man die Folge noch nicht gesehen hat. Leider kann man nichts mehr lesen da GoT omnipresent ist.” Montags darf bei uns im Büro nicht darüber geredet werden, wir gehen in die Küche. Dienstags kann es durchaus passieren, dass paar Worte im Büro gewechselt werden. Da wird nicht…

  • User Avatar

    Quote from Ajantis: “Tyrion ist zum einen gar nicht in der Lage, irgendwelche Burgen zu vergeben und selbst wenn er es wäre, würde er sich kaum an eine Abmachung halten, die unter vorgehaltener Armbrust abgepresst wurde.” Tyrion ist Hand der Königin. Du Burgen müssen ja mit Lords besetzt werden. Dany kennt die Leute in Westeros nicht. Bei der Wahl der Lords, muss sie sich also auf Ihre Berater verlassen. Als Hand und damit einflussreichstem Berater, sollte es ihm möglich sein Dany zu überzeugen …

  • User Avatar

    Quote from Tyraxes: “Quote from Crazypsycho: “ Könnte sogar tatsächlich so geschehen. Denn sicher wird Bronn jetzt nach dem Krieg seine "Belohnung" von Tyrion einfordern. Da Tyrion sich aber vor Dany verstecken muss, kann er diese nicht bezahlen. Also wird aus Bronn one angry man with a crossbow. ” Was sollte ihm die Tötung von Dany nutzen? Er will doch Tyrion umbringen. Wäre doch klug den Verräter zu fassen und zu Dany zu bringen. ” Er will Tyrion nicht umbringen. Er hatte nur die Anweisung ihn…